Liliput L131950 SBB B3/4 1359

  • Gestern durfte ich eine lang ersehnte Neuheit abholen. Es handelt sich um die SBB B3/4 1359.


    Es gab schon hitzige Diskusionen über das Modell im Bahnforum, was Liliput alles schlecht gemacht hat:



    Das Modell gefällt mir trotzdem gut. Lok und Tender werden durch eine Steckverbindung zusammengeführt, die Digitalschnittstelle ist im Tender. Wenn der Kohleaufsatz entfernt wird, gelangt man leicht an die Schnittstelle! Das find ich eine gute Detaillösung.


    Zu den Fahreigenschaften:
    Die Lok läuft fein und sauber, die Sromabnahme ist gut. Zur Zugkraft kann ich sagen sie liegt zwischen den Liliput A3/5 600 und 700. Bei mir mit ca. 2.5-3% Steigung zieht die Lok 4 Liliput 3Achser und 4 K2.




  • Fehler hin oder her, von den Proportionen her scheint mir diese B 3/4 gut getroffen zu sein und die Details sind auch recht filigran. Was man bei älteren Schweizer Dampfloks von Liliput nicht unbedingt behaupten kann. Modelle nach Vorbildern die sehr viele Veränderungen hinter sich haben, exakt umzusetzen dürfte meist aus Kostengründen einfach nicht machbar sein.

  • Im Bahnforum findet sich unterdessen auch ein Link zu bewegten Bildern ;)


    Mich dünkt das Modell sehr gelungen und ich überlege mir, das kommende Modell mit dem bügellosen Tender zu kaufen.