Die Bahn im Oelkeller: Fels, Fall und Adlerhorst

  • Mach's doch so wie ich: Nur das Gelungene zeigen :D

    Daher heute nur ein einziges Bild:



    ;(

    Gruss Roger


    91 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Nein, das ist ein Bild der Tunnelinnenseite. :D


    Ach, ganz so schlimm ist mein heutiges Werk nicht mal geworden. Aber es zeigt einen recht unvorteilhaften Zwischenstand. Daher: Tunnel bei Nacht.

    Gruss Roger


    91 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Wir lieben diese ausdruckstarken Bilder - deshalb meeeeehhhhrrrr . . . ;);)

  • Dieses Bild würde ich als sehr "gelungen" bezeichnen: Tunnelinnenseite bei totalem (!) Stromausfall in Epoche III - damals gab's bekanntlich noch keine Mobiles mit eingebautem LED-Strahler :D und die Zündhölzer zum Anzünden der Pechfackeln sind auch nicht auffindbar ...

    Gruss, René
    ++

    Einmal editiert, zuletzt von Lukas ()

  • Nachdem ich beim letzten Arbeitsgang zwar zufriedenstellende Arbeit geleistet hatte, aber an einem neuralgischen Punkt mit dem Malen aufhörte, entstand eine irritierende Stelle in der Mitte des Tals. Darum zeigte ich euch lediglich ein stark unterbelichtetes Bild... ihr erinnert euch.

    Heute machte ich weiter, und ich denke, dass sich der aktuelle Zwischenstand für Betrachter im Rahmen des Zumutbaren bewegt. Also! weiter mit der Kitschromantik:




    Damit ich mir ausmalen kann, wie der plastische Talrand links seine Weiterführung finden könnte, habe ich ganz links des Bildes eine Tanne hingestellt. Dort kommt sie dann natürlich nicht genau hin, da sie mitten auf dem Bahntrassee steht. Aber es ging mir auch nur um die farbliche Abstimmung:




    Auf dem linken Felsteil ist der Schatten der grossen Brücke zu sehen. Falls das am Schluss stört, werde ich die Beleuchtung entsprechend anpassen. Momentan kein Thema.


    Wenn man von weiter weg ins Oeltal blickt präsentiert sich der Hintergrund momentan folgendermassen:








    Ihr seht selbst, dass die linke Talflanke noch ziemlich baumlos dasteht. Es gibt also noch einiges zu tun...





    Gruss Roger


    91 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Wirklich toll!! Selbst Bob Ross würde vor Begeisterung seinen Pinsel in die Luft werfen!! Weiter so - meeeeehr . . . :):)

    Schade, dass ich in diesem Jahr nicht bei den Rail Days bin, sonst würde ich Dir kräftig auf die Schulter klopfen (und das, obwohl Du grüne Ae 6/6 sammelst) ;);)

  • Sieht Toll aus, Gratuliere. Fehler die Du angibst sieht man von weiten nicht. Man muss schon die Nase ins tal halten um was zu sehen.

    Das Du meine "Roten"aufgestellt hast ist natürlich top.:D:D:D:D

    Gruss

    Marino

  • Lieber Roger

    Wie fährt eigentlich dein Churchillpfeil auf deiner Anlage? Ist er auch von Renfer?

    Herzliche Grüsse

    Oski

    signatur_egos.jpg

    ...auch Nichtraucher können süchtig sein nach Zündhölzern!

  • Ja Oski, es ist ein Pfeil von Renfer.

    Ich liess den Churchhill noch nicht auf der Oelbahn fahren. Aber damals auf der Testanlage war ich mit den Fahreigenschaften sehr zufrieden.

    Gruss Roger


    91 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Nichts Aufsehenerregendes. Nur die Einsicht, dass ich den Hintergrund des Tals erst nach dem Bau der linken Talseite fertigstellen kann. Das bedeutet, dass ich zunächst die Gipsmaschinerie anwerfen muss. Das stinkt mir etwas. Daher auch erst ein ganz rudimentärer Fortschritt. Ein bisschen Fliegendraht, einige Gipsbinden und Stücke von Styrodur... dann war es mir auch schon wieder verleidet. :(


    Gruss Roger


    91 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Und weiter geht‘s. Trotz völligem Rohbau konnte mit dem Züglein, ein paar hingeworfenen Stützmauerteilen und der Tanne bereits ein kleines Alpenbahnmilieu vorgekaukelt werden.

    Dies als Zwischenbild, während die Stützmauerproduktion in vollem Gange ist. Hoppla: Felsenteile muss ich wohl auch wieder in Angips... äh Angriff nehmen. Ich mag aber nicht.... quengel!


    Gruss Roger


    91 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Kaum steht die Mauer so einigermassen...




    ... kommen auch schon die beiden da.



    Das hätt‘s wirklich nicht gebraucht. ich weiss auch ohne Hans Speck, dass die Mauerabschlüsse noch fehlen und es keine weissen Mauern gibt! :really:

    Gruss Roger


    91 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Diese zwei Herren werden deine weissen Mauern wohl kaum bemerken, denn eigentlich absolvieren der Herr Kreis-Ingenieur und der Bahnmeister solche Inspektionsfahrten eh nur im Hinblick auf ein auswärtiges Mittagessen auf Spesenrechnung ... Und noch etwas: Welche (massgebende) Neigung weist die abgebildete Strecke auf? Eine alte Ee 3/3 mit einem noch älteren Zweiachser - ob da das Sicherheitsbremsverhältnis wohl erreicht wird? ?( Sollten die Zwei trotz allem motzen, frag sie einfach danach :spiteful:


    Übrigens - diese Baustelle ist auch ohne deren "Senf" auf bestem Weg zu einem guten Gelingen :thumbup:

  • Danke René. Eigentlich mögte ich es Herrn Speck gönnen, wenn die Bremsen der Lok versagen würden und er die 30-Promille-Rampe hinabsausen würde. Dieser Stänkerer macht mir jetzt schon lange das Leben zur Hölle. Nur um deinen Begleiter Röbi wäre es schade. Der hat mir noch nie was zuleide getan.;)

    Gruss Roger


    91 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • :D:D:D

    Beste Grüsse - Carlo


    [H0m 2L DCC] Anlage "Rhaetian Flyer" Proto-Freelance RhB, FO; Testanlage fertig, zZ Bau Schattenbhf
    Peco, Bemo; Rocrail; Steuern+Melden: CANbus GCA-Module, Hall-Melder, Servo, ESU + Zimo Decoder;

  • 30-Promille-Rampe

    ... eine alte Ee 3/3 auf diesem Gefälle, mit Hans Speck, na ja ... Trotzdem, in diesem Fall wäre mind. noch ein zusätzlicher Bremswagen nötig; könnte ein K2 oder ein M oder auch ein L sein.

  • Heute hiess es: Felsen giessen... und schon nimmt das Gelände langsam Form an. Dabei hatte ich auf das Arbeiten mit Gips nicht mal wirklich Lust, aber irgendwann muss ich da durch.


    Diese Bilder sollen vor allem für mich selbst eine Rechtfertigung sein, mit was ich so den Samstag vertrödle, während andere ans Züri-Fest gehen und sich dort dem Lärm und Gedränge ausliefern...



    Gruss Roger


    91 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • mit was ich so den Samstag vertrödle, während andere ans Züri-Fest gehen und sich dort dem Lärm und Gedränge ausliefern...

    Gestern konnte man förmlich aussuchen, wo es Lärm, Gedränge und Sound geben soll. Oder ob doch nicht besser die Anlage ein wenig weiter gedeihen soll? Es können nicht alle Leute so diszipliniert und vernünftig sein, wie Roger. Dafür kommt Roger auch vorwärts wie der Blitz:thumbsup:

  • Hahaha... ‘wie der Blitz‘ ist gut. Heute strich ich nach zwei Stunden bereits wieder die Segel und legte mich den ganzen Nachmittag zu meiner Katze auf dem Balkon hin:





    Wäre ich tatsächlich so diszipliniert, wie ich es gern wäre, wäre der Rohbau der linken Talseite bereits fertig. SO sieht’s aus!

    Gruss Roger


    91 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.