Teddy mit Modellbahnanlage im Wohntraum TV

  • Lieber Roman
    danke für den Link, auch ich hatte den Zugang nicht gefunden.
    Herzliche Grüsse
    Oski


    P.S. Natürlich schliesse ich mich Oli an und mag es Teddy gönnen!

  • Hallo zusammen


    Schöner Beitrag, aber wieso die immer so kurz sein müssen :dash: Hätte gerne noch ein bisschen mehr erfahren über die Steuerung und die Abläufe.


    Danke Teddy und Gruss
    Rossi

  • aber wieso die immer so kurz sein müssen :dash: Hätte gerne noch ein bisschen mehr erfahren über die Steuerung und die Abläufe.


    Ging mir auch so. Es war - gemessen am Aufwand der darinsteckt - schon fast unanständig kurz. Und genervt hat mich, dass der Reporter immer wieder dazwischengeredet hat, sobald Teddy etwas erklären wollte. Der ist wahrscheinlich mit einer FA-18 durch die Kinderstube gejettet.

  • Der Beitrag wurde ja schon entdeckt, ich kann fast nur noch den ausgeschnittenen Beitrag posten:


    ri_Y8W-00ww


    Doch, etwas muss ich euch noch erzählen:
    Ich hatte etwa zwei Wochen vor dem Filmtermin den ersten Anruf von Tim Wielandt (der Moderator im Film). Da ich in den Ferien war bat ich ihn eine Woche später nochmals anzurufen. Dann war aber er in den Ferien und er hat das Telefongespräch an eine nette Dame delegiert.


    Diese hat mich dann auch wie erwartet angerufen. Und sie war hell begeistert von dem was ich ihr erzählt habe. Die Begeisterung war durch das Telefon zu spüren, auch wenn man auf beiden Ohren taub wäre. Sie wäre am liebsten durch das Kabel gekrochen (das ging leider nicht, denn ich habe ein Schnurlostelefon). Ich bin überzeugt, ich hätte sie noch ein paar Stunden vollquatschen können ohne dass es ihr langweilig geworden wäre.


    Am abgemachten Termin ist dann Tim Wielandt mit seinem Kameramann aufgetaucht (fast 30 Minuten zu spät). Die nette Dame leider nicht. Tim Wielandt hat seinen Job gemacht, der Kameramann auch. Begeisterung? Ist das was zum Essen?


    Entsprechend ist der Film rausgekommen: Für den absoluten Laien. Geplant waren ursprünglich 2:30 für das Endprodukt. Herausgekommen sind immerhin 4:43. Für den versierten Modellbahner halt immer noch viel zu kurz. Der war aber auch nicht die Zielgruppe.


    Am meisten zum Schwitzen gebracht hat mich die 60mm breite GoPro, welche er auf einem Wagen hat mitfahren lassen wollen.


    Falls jemand gerne detailiertere Angaben zum was und wie haben möchte: Meine Tür steht (fast) jederzeit offen für einen Besuch. Für eine Anmeldung wäre ich jedoch dankbar.


    Gruss
    Teddy
    _________________
    Wohnraum TV zu Besuch bei mir