Rogers 'Tekno'-Tanker-Neurose


  • Als kleiner Bub gehörte ein solcher Volvo-Lastwagen zu meinen Spielzeugautos. Ich kann mich noch gut erinnern, wie ich meinen 'BP'-Laster herummanövrierte, bis er in der 'Tiefgarage' (Unter dem Buffet meiner Grosseltern) endlich parkiert war.... Dieser allererste Tankwagen von Tekno ist irgendwann verschollen.... wie so viele meiner Spielsachen im Lauf meiner Kindheit. Etwas später, aber immer noch in meiner Spielzeugautophase wurde ich dann Besitzer eines weissen Scania-Tankwagens mit der Aufschrift von 'Esso'.



    Dieser überlebte meine Kindheit bespielt und ramponiert im Estrich, unter anderen ruinierten auomobilistischen Zeugnissen meines ersten Lebensalters. Gezeichnet durch harten Einsatz im Sandkasten und ausserhalb diesem.
    Als ich zum Jüngling herangewachsen war und mich erstmals mit heftig aufkeimender Sammelleidenschaft herumschlagen musste (während der RS), rettete ich meine verbliebenen Spielzeugautos so gut wie möglich durch Restauration und Neulackierung.
    Etwa zu Zeit, als ich meine erste Wohnung bezog, war mein Esso-Tankwagen an der Reihe: Beschädigte Decals tupfte ich mit Emailfarbe aus - ich hatte das erstaunlich gut im Griff, viel besser als heute, wo Auge und Hand nicht mehr so sicher ans Ziel führen - deckte die wertvollen Aufschriften ab und spritzte das Modell mit Sprayfarbe neu an. Nach dieser Auffrischung fristete das Esso-Fahrzeug eine lange Standzeit in der Autovitrine, zusammen mit Neuerwerbungen, oder auf dieselbe Weise revidierten Spielzeugautos von früher (die meisten stehen heute noch als Teil meiner Sammlung da)
    Eines meiner ersten Sammelgebiete waren also Fahrzeugmodelle aus den 50er und 60er Jahren. Entweder zeitgenössische Fabrikate oder neu hergestellte Modelle. An Börsen erstand ich dann wiederum ein Exemplar meines alten 'BP'-Tankers, sowie eines Pendents von Shell. Und irgendwann lief mir der wunderschöne rote 'Esso'-Laster in die Hände. Offenbar ein Vorgänger des weissen. Ich weiss nur noch, dass er ziemlich teuer war. Aber der sagenhafte Zustand rechtfertigte den Preis damals. Und so präsentierte sich meine bescheidene Tekno-Tanker-Sammlung viele Jahre lang.




    Irgendwann vor Jahren, bei einer Begutachtung stellte ich fest, dass der selbst umlackierte weisse 'Esso'-Tankwagen Risse in der Farbe aufwies, was durch die Alterung derselben stammte. Auch sonst wollte ich ein qualitativ höherwertiges, sprich unverbasteltes Exemplar Bei der nächsten Gelegenheit ersetzte ich ihn durch ein identisches, jedoch original top erhaltenes Teil. Da ausserdem die aufklappbare Motorhaube abgebrochen war, wanderte mein ehemaliges Spielzeug in die zweite Reihe. (Was schlussendlich aus diesem Fahrzeug wurde, präsentiere ich euch in diesem Thread, Beitrag #16. Dies war auch möglich, weil es mittlerweile Replika-Ersatzteile dafür gibt. Zum Beispiel Motorhauben.^^)


    Seither sah ich mich an Börsen immer wieder nach neuen 'Tekno'-Tankern um. Infrage kamen allerdings nur Fahrzeuge, die sich im Neuzustand befunden hätten.... oder jedenfalls sehr nahe dran. Sehr ernst nahm ich die Suche nie und so scheiterte ein allfälliger Neuerwerb immer am Preis, am Zustand des Angebots und vor allem an meinem mangelnden Interesse.


    Dieser Sammeldämmerzustand dauerte bis ca. Ende Januar dieses Jahres....


    Dies als Einleitung. Fortsetzung folgt. ;)

    Gruss Roger


    92 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Hallo Roger,
    Auf einem solchen Scania Vabis habe ich meine ersten eigenen gefahrenen Km auf der Strasse zurück gelegt, es war auch ein Tankwagen, jedoch ein Anhängerzug :) mit Aufschrift Coop Wiggertal. Als Spielzeug hatte ich auch den weissen Esso Lastwagen.
    Gruss Andi

  • Dann - ich weiss auch nicht, was mich antrieb, Langeweile vielleicht - durchsuchte ich mal Ebay nach diesen Tekno-Tankern. Dabei erfuhr ich erstens: es gab noch einige, mir unbekannte Farbvarianten und zweitens: viele davon scheinen selten und sind in der Schweiz schlicht nicht verbreitet. Tekno ist ja eine dänische Firma und konzentrierte sich eher am nördlichen Europa, was die Tanklastwagen betrifft. Das aktuelle Angebot auf Ebay war zwar nicht besonders umfangreich, bescherte mir jedoch bereits ein erstes neues Modell:





    Weitere Varianten waren schlicht in zu schlechtem Zustand,mum mein Interesse zu wecken. Inzwischen schlug bei Ebay mein Bietfinger drei weitere Male zu. Da ich aber noch nicht im Gewahrsam dieser drei Modelle bin, werde ich davon später verkünden. Vor allem weil eines der Modelle einen Sonderfall darstellt.


    Nachdem Ebay meine wachsende Gier nicht stillen konnte durchforschte ich Google nach besagten Volvo- oder Scania-Fahrzeugen. Dabei erfuhr ich noch von zahlreichen weiteren Modellvarianten. Glücklicherweise - finanziell alledings ein Desaster - landete ich auf einer holländischen Händlerseite, die verschiedene Tankwagen zum Verkauf anbot. Fast durchwegs Exoten hierzulande. Mit Todesverachtung lud ich meinen Einkaufswagen, in der Hoffnung, dass alle abgebildeten Fahrzeuge auch wirklich kein Fake wären. Denn die Modelle schienen alle in fast makellosem Zustand zu sein. Und mit einem Durchschnittspreis von EUR 230.-- verhältnismässig preiswert (auf Ebay waren einige deutlich teurer - bis unverschämt überrissen teuer). Obschon eine der ganz schönen Ausführungen bereits 'verkocht' worden war, blieben für mich vier tolle Exemplare übrig. Und die habe ich heute soeben abgeholt. :thumbsup:















    Und nun mal alle zusammen:



    weitere Modelle sind im Anflug. Davon jenes, das mich bisher am meisten kostete, aber meiner Meinung auch zu den Schönsten gehört. Ich werde berichten.
    Liebe Grüsse aus dem Armenhaus. :facepalm:

    Gruss Roger


    92 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Interessant Andi, Einen 'Coop' Tankwagen gibt es leider nicht von Tekno - aber ein orange-weisses Modell schon. Ich werde es euch in Kürze zeigen können... ;)


    Und Du bestätigst mir: BP, Esso und Shell-Tankwagen waren in der Schweiz ziemlich verbreitet. Im Gegensatz kennt hier 'Scandiflex'-Benzin niemand. Obschon der hellblaue Lastwagen sehr attraktiv daherkommt.

    Gruss Roger


    92 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Inzwischen kam eine neue 'Esso'-Variante hinzu:




    Auf eine weitere aufsehenerregende Scania-Vabis-Version warte ich nun schon seit fast einem Monat vergeblich. Anscheinend auf dem Postweg verschollen. ;(


    Nochmals ein Modell wartet in meinem Postfach auf Abholung.... und ein vierter Lastwagen muss noch mit Ersatzdecals aufgepeppt werden. :)

    Gruss Roger


    92 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Roger kannst du den Scania nicht tracken auf dem Postweg?

    Gruess Andy
    Sieger stehen da auf, wo Verlierer liegen bleiben.

  • Das Tracking bricht an der Grenze zu Dänemark ab. 8|

    Gruss Roger


    92 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Sehr komisch, mein Paket aus Übersee liess sich vorbildlich tracken, bei der Post und USPS nocj viel besser.

    Gruess Andy
    Sieger stehen da auf, wo Verlierer liegen bleiben.

  • Hatt man als Empfänger eigentlich eine Handhabe bei Postdiebstal?

    Gruess Andy
    Sieger stehen da auf, wo Verlierer liegen bleiben.

  • Es gibt Neuigkeiten betreffend meines verschollenen Pakets: ich erhielt die Meldung vom Verkäufer, dass es wieder an ihn retourniert wurde - trotz absolut korrekter Anschrift. Es ist skandalös: nun kommt für den zweiten Versuch (an eine alternative Adresse) nochmals die Portogebühr auf mich zu. :cursing:


    Wenigstens ist der Lastwagen wieder aufgetaucht.


    Zwischenzeitlich ging dieser Neuzugang ein:



    Gruss Roger


    92 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Endlich, im zweiten Anlauf und mit Umweg über Rumänien(!) fand der verschollene Tekno-Tanker mit dem KOPPARTRANS-Aufdruck dann doch noch zu Papa:




    Ist er nicht wundervoll?



    Weiter wartete ein orangefarbenes Exemplar mit Werksaufdruck auf meine Abholung:





    Orange ist ja die Coop-Farbe. Und damit eng mit Andis ersten Lastwagenkilometern verwandt, wie er oben schrieb...



    Und zu guter letzt nochmals ein neues Modell, das ich von einem Händler - wieder dem Holländer, dem ich die vier weiter oben gezeigten Laster abkaufte - beziehen konnte:





    Dabei handelt es sich wieder einmal um einen Volvo. Speziell sind die beiden unterschiedlich bedruckten Flanken.



    Damit ist meine Sammlung ziemlich gewachsen.



    ... und das nächste Schmuckstück ist auch schon wieder unterwegs - ein Grünes ;) .... ^^

    Gruss Roger


    92 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Ja Andi, umgekehrt proportional zum Ersparten :facepalm: ... heute fand ich erneut eine neue Version. Ein wunderschönes Exemplar wird aus Holland versendet. 8)

    Gruss Roger


    92 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Es geht weiter:





    Die allererste 'BP'-Version. Noch mit den Scheibenfelgen. Ein wunderschönes Exemplar.



    Dann zwei auf einem Bild: Der rote Orion-Tankwagen. Hier muss ich an zwei Stellen etwas Farbe auftupfen. Aber ein von mir länger gesuchtes Stück. Hinten ein neutraler originaler Tekno-Tanklastwagen. Wenn man genauer hinschaut, sieht man, dass er zweifarbig lackiert wurde. Auch der Lastwagentyp auf der Motorhaubenseite ist dran. Man verzichtete einfach auf Werbung. Der abgebildete Lastwagen auf der Originalschachtel ist übigens ebenfalls neutral abgebildet. Die Schachtelbilder wurden im übrigen immer dem Inhalt angepasst.




    Der Nordisk Olie Kompagni-Lastwagen wäre einer meiner Favoriten. Leider fummelte der Vorbesitzer daran rum. Die Decals waren nicht mehr Original. Möglicherweise wurde der Lastwagen auch mal neu gespritzt. Ich verpasste ihm Originaldecals. Leider waren diese so spröde, dass ich keine Chance hatte, die Decals schadlos aufzubringen. Zu allem Übel wurden sie auch noch irgendwie fleckig. Die Deckkraft ist stellenweise mangelhaft... Aber fürs Erste findet er Platz in der Sammlung. Bis ich an einen besseren komme.





    Und der bisher letzte Eingang in der Sammlung:




    Inzwischen sind zwei weitere Tankbrummis unterwegs. Langsam wird der Platz auf dem Parkdeck knapp...


    Gruss Roger


    92 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Es wird immer verückter. Aus dem abgelaugten Esso-Tankwagen (der vordeste auf dem oberen Bild) baute ich eine eigene Version. Als Basis verwendete ich den Tankwagen meiner Kindheit, den ich als Jugendlicher bereits das erste Mal restauriert und neu lackiert hatte (vergleiche mit Beitrag #1 dieses Threads).




    Gruss Roger


    92 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Soeben auf der Post abgeholt:





    und






    Mit dem 'UnoX'-Tanker geht ein grosser Wunsch in Erfüllung. Erstens finde ich ihn farblich und gestalterisch sehr attraktiv, zweitens ging mir diese Version kürzlich knapp durch die Lappen. Ende gut, alles gut.
    Und der schwarze Chevron-Lastwagen ist natürlich alleine durch seine schwarze Farbe sehr speziell. Die Decals, unter die mit den Jahren etwas Luft geriet, sehen auf den Fotos nicht berauschend aus. In natura nie so auffällig.


    Zwei schöne Originale. ^^

    Gruss Roger


    92 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Ach ja, a propos 'Originale': Mein Migrol-Fake erhielt noch den letzten Schliff (gestern kam Besuch, da musste er im Grossen und Ganzen fertig dastehen - für Details blieb keine Zeit): Die seitlichen Laufstege-Decals wurden geklebt und die Scheinwerfer-Strasssteine wurden eingesetzt. Letztere musste ich rückseitig neu folieren.






    Es ist übrigens erstaunlich, dass das im weltweiten Web das alte 'Migrol'-Logo nirgends abgebildet war. Ausser klitzeklein auf einer entfernten Zapfsäule und als Motiv in einem alten Steinbrunnen als Relief... da musste ich doch tatsächlich nach alter Recherchemethode vorgehen, sprich: rauf auf den Estrich und in meinem persönlichen Archiv rumkramen :D. Und tatsächlich täuschte mich meine Erinnerung nicht und ich fand den uralten Kleber in meiner zu Primarschulzeiten angelegten Abziehbild-Sammlung. Ich war allerdings erstaunt, dass ich nur noch einen einzigen Alt-Logo-Sticker fand. Davon hatte ich doch früher mehr... aber ich werfe eben vieles weg.... :D




    Und auf dem letzten Bild zeige ich das Erscheinungsbild des Migrol-Tankers in seinem ersten Leben als 'Esso'-LKW, als er noch als ständiger Gefährte in meinem Kinderzimmer fungierte.


    Gruss Roger


    92 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • S U P E R! Einfach beeindruckend, was Du so alles "erschaffst" . . . :) :) :)

  • Hihi, da werden sich künftige Interessenten wundern, wenn mein Nachlass dereinst angeboten wird. ;)
    Einen Vorgeschmack der Reaktionen habe ich schon erhalten: Meinem Hauptlieferanten in Holland schickte ich kommentarlos ein Bildchen von dem Migrol-Tanker. Postwendend kam die verwunderte Antwort, dass er diese Version noch nie zuvor gesehen habe. 8|


    Scheint also tatsächlich ziemlich rar zu sein. :whistling:


    :D

    Gruss Roger


    92 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.