Anlage von egos

  • Genau Kurt,

    Solche Senkmuttern kamen auf meiner Anlage auch überall dort zum Einsatz, wo das Gelände flach bleiben musste. Das ist DIE Lösung für Oskis Problem.

    Mit dem Krauskopf eine Senke bohren, Senkmutter einpassen und Gewinde nach dem Platzieren ebenerdig kürzen.

    Gruss Roger


    95 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • kennst Du diese Senkmuttern nicht?

    Guten Morgen Kurt

    Nein, kannte ich nicht. Danke für den Hinweis. Und wie auch Roger bemerkte: das ist die Lösung. Ich mache mich mal auf die Suche nach solchen Dingern.

    Gruss Oski

    signatur_egos.jpg

    ...auch Nichtraucher können süchtig sein nach Zündhölzern!

  • Kleinere Mengen kriegt man auch in jedem Baumarkt.

    Gruss Roger


    95 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Cebu Pacific : Danke für den Link. Hasler habe ich als Winterthurer schon im Kopf. Kleinkunden sind aber dort nicht so willkommen, das erlebe ich immer wieder. Das Personal ist zwar sehr freundlich, aber die Angebote zielen eher auf Firmenkunden mit Grossmengen.


    11465 - Oerlikon : Roger, eben nicht in "jedem" Baumarkt. Zum Beispiel Coop Bau & Hobby in der Grüze hat vieles nicht, was ein Modellbahner braucht. Da muss man zur Filiale in Töss oder eben zum OBI in der Grüze.


    Heute Nachmittag mache ich einen Rundflug...


    Gruss Oski

    signatur_egos.jpg

    ...auch Nichtraucher können süchtig sein nach Zündhölzern!

  • Ja, man muss per Internet abklären, welche Filialen was führen. Coop-Bau-Hobby führen den Artikel grundsätzlich, aber….:rolleyes:;(

    Gruss Roger


    95 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Coop-Bau-Hobby führen den Artikel grundsätzlich, aber

    Coop-Bau-Hobby sind im Moment bezüglich Sortiment etwas chaotisch. Die sind daran, ihr eigenes, bisheriges Sortiment mit dem von Jumbo zusammenzuführen.

    Gruss, Röbi

  • Hoi Röbi

    In Winterthur haben wir zwei Coop Bau & Hobby aber keinen Jumbo. Leider dürfte mit der Übernahme durch Jumbo die Ladenvielfalt erneut abnehmen. Der Laden in Winterthur Töss führt gemäss Sortimentsbeschrieb im Internet die Senkmuttern, 8 Stk für CHF 5.30. Da fahre ich heute Nachmittag hin. Wir hätten in Winterthur gerne einen Jumbo, aber zusätzlich und ohne "grünes Parkregime".

    Gruss Oski


    Edith meint: Die Senkmuttern konnten beschafft werden. Allerdings kosteten sie nur CHF 4,95 für 8 Stk. Aber wer regt sich über tiefere Preise auf?

    signatur_egos.jpg

    ...auch Nichtraucher können süchtig sein nach Zündhölzern!

    Einmal editiert, zuletzt von egos ()

  • Nun konnte ich endlich weiter bauen. Allerdings schmerzt manchmal das fehlende Wissen schon etwas. Die Senkmuttern kenne ich jetzt, dass das Bohrloch vergrösserte werden muss, war auch klar. Aber dass der Winkel der Senkmutter (110 Grad) und mein einziger Senkbohreinsatz (90 Grad) zusammenpassen müssten, sah ich erst beim Einbauen. Und dass der Schraubschlitz-Unterbruch in der Mitte der Senkmutter breiter ist als jeder meiner Schraubenzieher, war auch nicht vorher bekannt. Den Schraubenzieher habe ich durch Eisenblech geeigneter Dicke ersetzt. Den Unterschied im Ansenk-Winkel, ja da musste ich rohe Gewalt anwenden. Das Holz ist weich, wenn auch nicht so weich, wie ich es in diesem Fall gerne hätte.

    Vorher:

    Nachher:

    Die Mutter steht noch einen halben Millimeter aus dem Holz vor. Das kann ich mit der Geländegestaltung aber kaschieren.

    Alternativ hätte ich auch bei Hasler einen genaueren Einsenkbohrer beschaffen können.

    Falls man das Brückenlager immer noch nicht gut sehen kann, fahre ich am Montag zu Hasler.

    Gruss Oski

    signatur_egos.jpg

    ...auch Nichtraucher können süchtig sein nach Zündhölzern!

  • Lieber Oski,

    Für die Senkmuttern musste ich damals auch einen neuen Krauskopf kaufen. Mein Problem war der zu geringe Durchmesser des Vorhandenen. Den falschen Winkel des Werkzeugs kann man durch zusätzliche Tiefe und Kreisen mit der Bohrmaschine beim Bohren kaschieren. :whistling:

    Aber plan mit der Oberfläche sollten die Muttern dann schon zu liegen kommen, weil das Pfusch ist, den jeder sieht. ;) :D

    Gruss Roger


    95 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Kreisen mit der Bohrmaschine beim Bohren kaschieren

    Hoi Roger

    Meine Bohrmaschine befindet sich in einem Bohrständer. Da geht "kreisen" gar nicht. Man könnte natürlich das Werkstück herumführen. Warum kam mir das nicht vorher in den Sinn? Klar, Roger sagte noch nichts, aber jetzt hat er...

    Aber plan mit der Oberfläche sollten die Muttern dann schon zu liegen kommen, weil das Pfusch ist, den jeder sieht.

    Du hast recht, die Brücke ist darum noch nicht eingebaut. Eigentlich erwartete ich einen Einwand eines Profis.

    Gruss Oski

    signatur_egos.jpg

    ...auch Nichtraucher können süchtig sein nach Zündhölzern!

  • Erst am nächsten Mittwoch wäre ich in der Nähe der Firma Briner. Aber so lange wollte ich nicht mehr warten. Zudem hat mir ein netter Kollege versichert, dass auch Briner keine 110 Grad Ansenker im Sortiment hat. Also habe ich den 90 Grad Ansenker nochmals eingespannt und das Werkstück um den Bohrständer herumgeführt, bis die angezeichnete Grösse der Senkmutter erreicht war.

    Nach dem Einbau sah das so aus:

    Das ist gelöst. Nun wurde sofort die Brücke zur Probe gestellt. Hier die Seite mit dem Rollenlager:

    Die Gegenseite mit dem festen Lager:

    Hmmmh! Wo hat der Projektverantwortliche sein Diplom her? Die eine Rolle ist auf der Absturzkante, die andere hängt in der Luft. Ein festes Lager sähe anders aus! Zudem fehlen 2 cm im Trassebrett.

    Die Brücke liegt darum schief. Im Bild die rechte Ecke liegt gar nicht auf.

    Ich muss ein neues Brett machen, da hilft nichts.

    Gruss Oski

    signatur_egos.jpg

    ...auch Nichtraucher können süchtig sein nach Zündhölzern!

  • Die Brücke liegt darum schief.

    Oski, nicht so tragisch! Der Turm von Pisa ist auch schief und gerade deshalb ist er weltberühmt geworden :D .

    Gruss, Röbi

  • Hoi Oski

    Tut mir leid habe die Sache auch nicht zu Ende gedacht. Der Senker liegt seit 2018 in der Schublade, und 8er Senkmuttern hätte ich auch noch genügend gehabt, habe sehr viele verbaut und bei 50 er Pack sind noch einige übrig (9Stk habe grad nachgeschaut). :) Wenn Du noch mal welche brauchst plus Senker melde Dich.

    En Gruess Kurt

  • Oski,


    Mit einem gewöhlichen Bohrer für Metall müsste es eigentlich auch funktionieren, der hat einen Spitzenwinkel von 118°. Die Senkmutter wird den Rest mit etwas herzhaftem Anziehen selber noch passend machen.

    Gruss Erwin



    Wer rast, der verpasst das Leben.


    Kein Platz für weitere Sammelstücke ist nur eine faule Ausrede. ;) Es gibt für alles eine Lösung.

  • Uri-Stier : Hoi Kurt, danke für das Angebot. Es ist aber gelöst. M6 habe ich jetzt noch 6 Stk überzählig. M8 brauche ich eine einzige, in der Packung sind 6 Stk. Ich bin also ausgerüstet.

    Cebu Pacific : Hoi Erwin, danke für die Info. Mein grösster Bohrer hat halt nur 13 mm und die kleinere Senkmutter benötigt bereits 17,5 mm.

    Gruss Oski

    signatur_egos.jpg

    ...auch Nichtraucher können süchtig sein nach Zündhölzern!

  • Der Turm von Pisa ist auch schief

    Hoi Röbi

    Trotzdem werde ich die Brücke etwas besser auflegen. Damit die schiefe Brücke nicht vergessen geht, ist die Dokumentation im Forum sehr geeignet und wirklich berühmt muss die Brücke nicht mehr werden.

    Gruss Oski

    signatur_egos.jpg

    ...auch Nichtraucher können süchtig sein nach Zündhölzern!

  • Die Auflager sind neu gesägt. Die Brücke hat nun alle 4 Ecken dicht über dem Grund.

    Es sieht zwar so aus, als ob die Brücke nun nach links schief stehen würde. Ist aber schlecht fotografiert, die Wasserwage zeigt etwas anderes.

    Weil das Rollenlager etwas Platz für die Dehnbewegungen braucht, habe ich die Brücke noch umgedreht. Das Doppel-Rollenlager ist jetzt auf der Nordseite.

    Für das feste Lager (Kipplager) genügt eine kleine Auflage.

    Von der Eingangstüre her sieht das so aus:

    Die Schienen über die Brücke kann ich erst verlegen, wenn die südliche Zufahrt fertig verlegt ist.

    Gruss Oski

    signatur_egos.jpg

    ...auch Nichtraucher können süchtig sein nach Zündhölzern!

  • Heute konnte ich ein wenig weiter bauen. Die Verschiebung der Brücke hatte aber grössere Folgen. Bretter sind falsch gekrümmt und diverse Gewindestangen sind an falscher Stelle gebohrt. Aber es lässt sich ohne Neuanfertigung alles korrigieren.

    Zum Teil sind auch die Höhen falsch. Meistens muss ich aber Gewindestangen kürzen. Das ist jeweils zwar etwas umständlich, aber es ist machbar. Am Bau kürzen geht praktisch nicht ohne Kollateralschäden an andern Bauteilen. Also müssen die Stangen heraus in den Schraubstock.

    Etwa 20 cm tiefer entstehen die beiden Auflagerstellen der andern Zündholzbrücke. Diese ist zur Zeit in der Reparatur. Sie fällt stellenweise auseinander. Sie hat auch Krankheiten wie "Katzenfrass". Der erste Stubentiger machte sich leider in den achtziger Jahren daran, einige Stäbe abzuändern. Es kommen dann noch Fotos. wenn das Schadenbild für "die Versicherung" festgehalten wird.

    Gruss Oski

    signatur_egos.jpg

    ...auch Nichtraucher können süchtig sein nach Zündhölzern!

  • Jetzt noch der "Nachruf" des Stubentigers:

    Die vorstehenden Pylone der Bogenbrücke waren offensichtlich äussert interessant. Der Kater hiess "Simpeli" und machte seinem Namen alle Ehre.

    Hier noch das andere Ende der Brücke:

    Die ganze Brücke litt ein wenig durch die lange unsachgemässe Lagerung in diversen Kellerräumen.

    Das eine Widerlager zerlegte sich fast vollständig:

    Hier noch das Konterfei des Übeltäters:

    Aus Rücksicht auf die Katze kommt das Bild erst jetzt. Die Tat ist verjährt... :thumbsup:


    Der bei solchen Brücken dringend notwendige Windverband im oberen Bogenbereich ist ebenfalls herausgefallen.

    Das seitliche Zusammenfalten zeigt sich deutlich:

    Die Brücke ist auf Fahrbahnhöhe 140 mm breit, bei den nicht mehr gestützten Bogen aber nur noch 112 mm. Das muss wieder korrigiert werden.

    Das räumliche Tragverhalten der Brücke funktioniert nur, wenn die Bogenscheiben parallel und vertikal stehen. Auf dem Bild liegt die Brücke, weil die ersten Träger geleimt sind und so trocknen müssen.

    Gruss Oski

    signatur_egos.jpg

    ...auch Nichtraucher können süchtig sein nach Zündhölzern!