Neue Wappenversionen der Ae 6/6

  • Im Auftrag von Heinz Urech:

    Werte Kundinnen und Kunden


    Das Jahr 2018 wird für HAG Modellbahnen GmbH das Jahr der Ae 6/6.


    Die Liste mit den neuen Wappenversionen der legendären Ae 6/6 befindet sich im angehängten PDF.


    Neue Wappen Ae 6_6.pdf

  • Ich bin ruiniert! :facepalm:


    Aber das weiss ich ja schon länger.... und das Ae 6/6-Jahr hat ja erst begonnen.... :whistling:

    Gruss Roger


    78 grüne Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Hihi, gemäss einer Werbung die vor ein paar Minuten im TV lief, rufe ich der Gemeinschaft zu: "De Rotscher bruucht Gäld" :phat:


    Re 6/6 werden auch aufgelegt, aber *gähn* nur olle Kamellen. Ich hätte aber gerne die "Regensdorf", na ja, vielleicht im nächsten Jahrhundert ...

  • Ruhig Blut, es reicht völlig wenn du jeweils eine Lok in AC digital kaufst, das reduziert die Anzahl Loks auf einen Viertel der Liste.

    Lieb gemeint, aber ...es ist ja auch erst Anfang Jahr - und die halbe Liste... :rolleyes:

    Gruss Roger


    78 grüne Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Erwin, nach Ablauf des Ae 6/6-Jahres werden es noch 28 Loks sein, die mir fehlen. ;)
    (dazu kommen noch ein paar, über die ich noch nicht in Hag-Qualität verfüge. Aber wer sagt denn, dass 2018 das letzte Ae-6/6-Jahr ist?)

    Gruss Roger


    78 grüne Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Sehr schön, danke für die Liste :thumbsup: .
    Auf eine Kantonslok habe ich schon noch immer Ausschau gehalten, fehlt mir von HAG schon noch :hmm:8) . Eine wäre ja aufgeführt und zum Kanton Baselland hätte ich schon noch eine persönliche Beziehung...
    Weiss man ob noch mehr Loks kommen, bevorzugt Kantonsloks? Müsste ja fast sein, Roger redet von "erst Anfangs Jahr" und "die halbe Liste" ;):D . Aber vielleicht ist das noch nicht druck- und spruchreif.

  • Die Horgen existiert schon lange. Die ist nicht als Wiederauflage vorgesehen. Jedenfalls weiss ich davon nichts.

    Gruss Roger


    78 grüne Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • 11517: Verschnaufpause? Shell-Bremsstangen, Löwenstein + HAG 11517 gleichzeitig, wäre (zu) viel! Das nächste Jahr sollen alle Leute alles Alte behalten, dann klappts mit einer 11517 :rolleyes:

  • Hermann, wo siehst Du denn die 11517? Die ist gar nicht auf der Liste. Du hast also noch Zeit um zu sparen. Auch die aufgeführten Loks sind erst auf das 4. Quartal geplant... Zeit genug, um Deinen Holz- und Blech-Krempel zu verdauen. :D

    Gruss Roger


    78 grüne Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Toll, da hätte es für meine Wenigkeit auch ein paar spannende Ortschaften mit dabei.


    ABER, in welchen Ausführungen kommen die Loks denn nun genau? Rot oder grün, AC/DC, mit/ohne Sound - das ist doch schon mal was. Was mich aber wirklich auch interessiert ist die Epoche und die zugehörigen Details, das kann bei einer Ae 6/6 doch von der Epoche III bis in die Epoche VI gehen. Unter Details verstehe ich Themen wie UIC-Gedöns, Dachfarbe, Scheibenwischer oben/unten, Depotschild usw.


    Mit den genannten Infos könnte ich und manch anderer Modellbahner mit Epochen-Fokus die Bestellung viel gezielter und ohne Überraschungseffekt platzieren; hinzukommt dass sich Hag Stans am Tag X ohnehin mit den genannten Details auseinandersetzen muss. Andere Hersteller (ob Klein- oder Grossserien) können die gennannten Details bei Ankündigung kommunizieren; bei Hag Stans geht das nicht (mehr) - in Mörschwil war das transparenter.


    ODER gibt es eine Grundregel wie bei den Re 6/6? Da hat man nach Übergabe der WIEDERaufgelegten Loks festgestellt

    • GRÜN = Ursprungsausführung
    • ROT = aktuelle Ausführung mit Klima


    Dies entspricht für mich nicht dem Begriff WIEDERAUFLAGE. Ich habe mir z.B. die Re 6/6 11614 Meilen wie bei der Erstauflage gewünscht, also 90er-Jahre für einen internationalen Schnellzug . Dann aber kam das Ding wohl "WIEDER", jedoch aufgelegt in der neuesten Vorbildausführung mit Klimaanlage - brrrr.


    Wie kann man HAG hierzu sensibilisieren? Ich habe versucht dies bereits über meinen MOBA-Händler einzutüten, dieser antwortete mir bezüglich Re 6/6 mit obiger "Grundregel" und bezüglich weiteren Produkten: Man weiss nicht wann es kommt und wie genau es kommen wird. Bei einem Preis von CHF 700 bis 800 ist dies für mich nicht akzeptierbar.

  • Geschätzter Papagei (hast Du auch einen Namen?)
    Da polterst Du ja gleich zünftig los gegen Hag wegen der Details. Nun gut: ich kann Dir diese gerne liefern (vergiss Deinen Händler deswegen zu bemühen).
    Grundsätzlich kommen die roten Ae 6/6 mit Gedöns, die grünen ohne. Weil das den meisten so am besten gefällt. Von welcher Variante willst Du das Revisionsdatum wissen? Kann ich Dir gern bekanntgeben. Schliesslich habe ich die Daten gewählt... :rolleyes:

    Gruss Roger


    78 grüne Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Nun ein poltern finde ich das nicht. Die Argumente von Papagei kann ich gut nachvollziehen.
    In meiner Sammlung ist zum Beispiel nur eine Lok mit dem UIC Stecker, die LION BoBo.
    Würde ich nun eine Ae 6/6 bestellen, kommt es schon darauf an, welche Epoche diese Darstellt.
    In den meisten Ankündigungen anderer Hersteller sind die Epochen angegeben, diese fehlen mir bei dieser Auflistung auch! Da sind doch einige Detail, welche nach der gewählten Zeit geändert wurden, die UIC Steckdose, wie dieses Gedöns übrigens heisst, ist nur ein Detail davon.
    Genauere Angaben wären da schon wünschenswert ;)


    Tinu

  • Tinu, Du hast ja nicht unrecht. Aber es ist der Ton der die Musik macht. ;)
    Die genauen Rev.Daten jeder Lok habe ich im Büro aufbewahrt. Auswendig weiss ich die nicht. Es kann aber gesagt werden, dass für die grünen Ae 6/6 jeweils ein Datum aus den späten Sechziger, bzw erste Hälfte der 70er Jahre gewählt wurde.


    Die roten Loks mit Gedöns stellen die Loks in den 90er Jahren dar - als sie noch mit montierten Wappen herumfuhren...


    Schon lustig: in Mörschwil wurden Die Revisionsdaten oft frei erfunden. Zum Beispiel wurden irgendwelche Geburtstage oder Jubiläen der damaligen Macher gewählt. Das interessierte damals die Kunden in keiner Weise...^^

    Gruss Roger


    78 grüne Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Tja Roger,
    Das ist wohl wieder einmal der Nachteil am Geschriebenen, der Ton wird von jedem (und jeder) anders empfunden. Die eigentliche Musik fehlt und so nimmst Du es eher als Punk/poltern" und ich eher als "Country/klare Verständlich" auf. Für mich "tönt" der Beitrag von Papgei sehr sachlich und ohne hochsteigenden Emotionen.


    Danke auf jeden Fall für Deine Ergänzungen, somit lässt Du durchblicken, welche Variante, wie zu erwarten ist.


    Das ist ja ein Interessantes Detail betr. den Rev. Datum der Hag Lok's. Ich bin zugegebenerweise auch ein Nietenzähler, doch darauf wäre ich nie gekommen. So ein Joke würde ja heute seitenweise Einträge in den Foren auslösen :facepalm: :D



    Tinu

  • Schon lustig: in Mörschwil wurden Die Revisionsdaten oft frei erfunden. Zum Beispiel wurden irgendwelche Geburtstage oder Jubiläen der damaligen Macher gewählt. Das interessierte damals die Kunden in keiner Weise...^^


    Richtig - und wir setzen alle Hebel in Bewegung, damit wir wirklich korrekte Daten und sonstige Bezeichnungen korrekt und richtig abklären ....


    Man muss dazu wissen, dass HAG für jedes zu produzierende Modell eine HBV (HAG Bauvorschrift) erstellt. Darauf sind alle Modell- und Produktionsdetails wie z.B. Artikelnummer, Farbe, Beschriftung, Revisionsdatum, Pantos, Anordnung der Logos etc. enthalten. Natürlich werden auch (wenn verfügbar) entsprechende Bilder herangezogen. Die HBV wird von mehreren Personen überprüft und "abgesegnet" und das ist dann die genaue Vorlage, nach der produziert wird.

  • Und genau diese HBV gingen auch durch meine Hände. Ich habe sie anschliessend zurückgeschickt. Und ausgerechnet das Mail mit den meisten HBV finde ich jetzt nicht mehr in meinem Postausgang. Aber mal das, was ich auf die Schnelle noch gefunden habe:


    -Baselland: R3 Be 11.10.65, Erstfeld, Epoche III
    -Emmen: R3 Be 23.4.76, Bellinzona, Epoche IV
    -Sargans: R1 Be 27.2.70, Bellinzona, Epoche III/IV


    Den Rest suche ich später nochmals.

    Gruss Roger


    78 grüne Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • -Baselland: R3 Be 11.10.65, Erstfeld, Epoche III

    Ohhh, ich glaub ich werde schwach !!! Die Lok 11409 wird das erste mal überhaupt von Hag hergestellt. Allerdings gehören da auch "richitge" Zierstreifen darauf und müsste ich noch mit HUI in Kontakt treten.


    Danke für die zusätzlichen Erklärungen zur HBV, interessante Sache.