Neue Werbeloks Re 456 Müller Gleisbau / Beleuchtungsset Re 456

  • Christian - da überfragst Du mich etwas. Aktuell gehe ich davon aus, dass die Lok nach der Umlackierung auf RAL 5003 ebenfalls das grosse M tragen wird.

    Das glaube ich nicht. Die Lok trägt bereits länger die SSG Beschriftung und wird es wohl auch in Zukunft tun - sie soll ja zu den Wagen passen.

    Lok: http://www.bahnbilder.de/bild/…-ruetschserie-nr-5am.html

    Wagen: https://www.ssg.swiss/

    Zusammen unterwegs: https://farm5.static.flickr.co…15600161_2a7b50fac4_b.jpg

  • Als die Lok das grosse M-Rail Logo trug war sie nie in RAL 5003 lackiert

    Gibt es schon genauere Angaben, wenn diese Umlackierung dann stattfinden könnte?

    So hässlich sieht das aktuelle Farbgemisch zwischen Lok und SSG-Wagen m. E. nun auch nicht aus.


    Aber zurück zum Modell: es sind in Stans nur noch wenige Exemplare verfügbar...

    Hoffentlivh werden die jetzt nicht zu Ladenhütern. Nachdem jetzt viele Ungereimtheiten des Modells bekannt sind, werden Nietenzähler solche Loks wohl nicht mehr kaufen.

  • Hoffentlich werden die jetzt nicht zu Ladenhütern. Nachdem jetzt viele Ungereimtheiten des Modells bekannt sind, werden Nietenzähler solche Loks wohl nicht mehr kaufen.

    ... das können sie auch nicht mehr gross, wenn überhaupt. Da die meisten Händler, mittlerweile vielleicht alle Händler?! haben ihre M-Loks ausverkauft! Gut, für den genannten Preis von CHF 2000.- dürfte es bestimmt viele Angebote geben. Ich meine natürlich für den ursprünglichen Preis. Hatte heute Glück:thumbsup:.

  • Hallo Zusammen


    Ich habe mir meine Re 456 mit der neuen Beleuchtung ausgestattet. Hier der Bericht dazu:


    Im Gehäuse müssen zwei Nocken abgefeilt werden. Mit dem Dremel geht das ganz gut.


    Die Lichtleiter müssen neu positioniert, und mit Sekundenkleber fixiert werden . Das obere Spitzenlicht muss erst entsprechend gekürzt werden.


    Am Bodenblech müssen sämtliche Prints entfernt werden. Der mitgelieferte Bodenprint montieren.


    Bei den Führerständen musste ich entgegen der Anleitung mehr Bearbeiten.


    Danach kann der Dachprint eingebaut werden.


    Das Endergebniss überzeugt.


    Als Programmierung habe ich ein ESU File der HAG Re 460 verwendet. Das einzige was mich stört, ist das nicht beide roten Schlusslichter leuchten, obwohl eigentlich zwei Leds vorhanden wären. Da kann aber auch das falsche ESU File der Grund sein. Könnte mir jemand das originale Re 456 File aus seiner Hag Lok mit neuer Beleuchtung zustellen? Nur falls bei diesem File beide roten Leds leuchten.

  • Hallo Kevin

    Habe vor drei Wochen die ersten 3 456er Loks von 7 mit dem neuen Leuchtprints bestückt und habe sehr rasch festgestellt, dass es nach HAG Umbauanleitung mit den Führerständen nicht funktionieren kann. Genau wie Du es auch gemacht hast, müssen die Führerstände zusätzlich bearbeitet werden. Boden und Dachprint habe ich zusätzlich mit Unterlagscheiben ausgeführt, da Löcher zu gross. Auf diese Mehrarbeit habe ich meinen Händler C Gleis aufmerksam gemacht. Die Programmierung des ESU Decoders habe ich auch wie die 460er Loks vorgenommen. Es kann sein, dass im Original SOB/BT die zweier Kombination Rot gar nicht gegeben ist, wie bei der SBB. Wie das Modell 456 Müller Gleisbau von HAG Stans programmiert wurde, entzieht sich meinen Kenntnissen. Jetzt bin ich gerade dabei bei diesem Regen Wetter, die nächsten Loks umzurüsten.

    Gruss Ernesto

  • Vielen Dank für den Umbaubericht!

    Was ich schade finde, ist dass Hag für diesen Preis die Lichtleiter nicht entsprechend neu gemacht hat, damit die roten Schlusslicher vorbildgerecht angezeigt werden wie auf den obenstehenden Links...