HAG Fabrikverkauf vom 14.12.2018

  • Wie aus gut unterrichteter Quelle zu erfahren war, wird HAG am


    Freitag, 14.12.2018 , zwischen 16 und 20 Uhr

    im Produktionsgebäude Ausserfeld 6, Stansstad


    einen Fabrikverkauf (EDIT: 2. Wahl) Modelle durchführen. Getränke und Hot Dog's stehen bereit

  • Hallo Roland


    Schön, dass dies wieder aufgenommen wird. 2017 war glaublich keiner oder, davor aber im Dezember 2016, wenn ich mich nicht irre? Gab es dazu nicht ein Thema/Beiträge hier im Forum? Ich finde dies nur nirgendwo mehr...;(


    Weisst du warum nur 2. Wahl-Modelle angeboten werden? Sind es fertige Loks oder wie damals Gehäuse und man konnte den Unterbau wählen? Damals im 2016 konnte man 1. und 2. Wahl kaufen.

  • da komme ich gerne. Mich stört es nicht, wenn es nicht jedes Jahr statt findet, weil es bleibt selten beim Hot Dog... Es gibt ja auch noch die Börsen, "richtige" Auktionen, das Internet, last but not least Eisenbahn Läden, irgend wann ist das Budget aufgebraucht.


    2. Wahl finde ich perfekt und auch perfekt passend zu diesem Anlass:thumbsup:. Da sind die Fehler dermassen klein, dass man sie mit der Lupe suchen muss. Und auf einer Anlage eingesetzt, da wird auch ein 100%-tiges perfektes Modell früher oder später Gebrauchsspuren aufweisen. Je nach Fahrweise sind kleine Rempler nicht gänzlich ausgeschlossen. Wer hat den schon Lust, von Basel nach Chiasso langsamst vorwärts zu kriechen?


    3.te u. 4.te Wahl Modelle, die würde ich als Chef zum basteln verschenken... unter der Bedingung, das das Vertrauen nicht missbraucht wird. Geht der Käufer hin und verkauft so ein Modell im Internet als 1. Wahl, ist unnötige Geschäftsschädigung vorprogrammiert.


    1. Wahl günstig :rolleyes:? Das hätte wohl jeder Endkunde gern, ich auch... Aber Mercedes kann auch nicht die Garagen zu üblichen Konditionen die Fahrzeug-Produktion abkaufen lassen und dann dem Endkunden die viel bessere Kondition bieten. Die Reisebüros hatten auch nicht so gerne, wenn der Kunde bei Swiss direkt gebucht, die besseren Konditionen erhält, als das Reisebüro als Grosskunde der Swiss.


    Ich freue mich jedenfalls auf den Weihnachtsmarkt bei HAG, was immer kommen mag...


    Gruss

    Hermann

  • Mich stört es nicht, wenn es nicht jedes Jahr statt findet, weil es bleibt selten beim Hot Dog

    Hallo Hermann

    Ich fände es nur schön und planbar für den Kunden, wenn dieser Event regelmässig stattfindet. Ich fand den Anlass 2016 sehr gut und denke mir, dass war für HAG eine gute Sache. Ich gehe sicher auch nicht wegen Hot-Dogs hin. Als Termin wäre Samstag besser gewesen, aber das habe ich weder zu beurteilen noch zu entscheiden, ist nur meine Meinung. Das das MoBa-Budget irgendwann auch aufgebraucht ist, gebe ich dir recht, aber so könnte ich auch dies besser einplanen.


    2. Wahl finde ich perfekt und auch perfekt passend zu diesem Anlass :thumbsup:

    Warum zu diesem Anlass? Von etwas anderem war ja gar nicht die Rede. Ich erlaubte mir nur nachzufragen, warum denn nur 2. Wahl in den Verkauf kommen soll? Gebe dir Recht, ich habe auch immer gerne 2. Wahl-Modelle genommen, Fehler waren immer minim und eben etwas günstiger. Letztes mal wurde eben die ganze Gehäusepalette angeboten, deshalb meine Frage. Man gestatte mir die freie Meinungsäusserung, für mich kommt es so vor, als wolle man bei HAG mit den 2. Wahl-Restposten und Lagerhütern ausmisten, vielleicht täusche ich mich ja. Ob dies eine gute Sache ist haben wir nicht zu entscheiden, Heinz Urech wird sich das richtige dabei gedacht haben.


    1. Wahl günstig :rolleyes:

    Auch davon habe ich nichts gesagt und war gar nicht die Rede.

  • Man gestatte mir die freie Meinungsäusserung, für mich kommt es so vor, als wolle man bei HAG mit den 2. Wahl-Restposten und Lagerhütern ausmisten, vielleicht täusche ich mich ja.


    Oli,


    Ist daran etwas verwerfliches zu finden? Soweit mir bekannt ist, werden kaum 2.Wahl Modelle über die Händler abgesetzt. Ob es daran liegt, dass es bei den Kunden zu wenig bekannt ist, die Händler daran kein Interesse haben oder was auch immer, ich weiss nicht.


    Als Hersteller würde ich auch alles tun um meine Lagerware und meinetwegen Ladenhüter los zu werden. Es sind definitiv keine Wertanlagen die durch das altern begehrter und wertvoller werden. ;)

  • Viel interessanter als "psychodelische" Meinungsdebatten wäre eine Liste des Angebotes. Aus dem Raum östlich von Zürich lohnt eine Anfahrt nur, wenn auch ein Ertrag ausgemacht werden kann. An einem Freitagabend eine Rückkehr via Zürich "kostet" mindestens zwei zusätzliche Staustunden, ein anständiges Verkehrsmittel (Auto) vorausgesetzt.

    Vielleicht erbarmt sich jemand der Klientel aus der Ostschweiz?

    Herzliche Grüsse

    Oski

  • Wie gesagt, das was ich publiziert habe soll man als Vorab-Info betrachten. Am Freitag folgt noch von HAG ein Flyer den ich natürlich ebenfalls hier veröffentlichen werde. Die Anregung von Oski werde ich sicher bei Heinz Urech deponieren.


    Sicher ist der Sinn und Zweck eines solchen 2. Wahl Fabrik-Verkauf für HAG totes Kapital zu aktivieren. Daran ist m.E. gar nichts verwerflich. Warum keine 1. Wahl Modelle? So ein Fabrikverkauf soll ja nicht den Fachhandel konkurrenzieren.


    Für mich geht es bei einem solchen Anlass ja wie bei den Börsen: Man trifft Gleichgesinnte und Moba-Kollegen für einen Schwatz und einen Kafi - und wenn es der Zufall will und ich etwas finde, was ich noch unbedingt haben möchte, ja dann kaufe ich das halt ...:D:D

  • Lieber Oli,

    alles ist gut:)

    Entschuldigung für allfällige Missverständnisse. "ich habe nicht gesagt, Du hast gesagt", sondern im gleichen Beitrag auch meine eigenen Ansichten / Interpretation mitgeteilt, welche falsch oder zutreffend sein können. Jeder schreibt wohl frei nach bestem Wissen und Gewissen.


    "Ausmisten" tönt für mich etwas negativ, aber ich denke +/- das Gleiche wie Du, - sehe es jedoch als positiv! Es soll mir kein Hersteller sagen, bei ihm würde ALLES zu mindestens 100% 1. klassig sein. In einer Produktion ist das gar nicht zu 100% möglich. Die Qualitäts-Label (nicht nur auf Eisenbahnen bezogen) welche dies behaupten, schmeissen einfach annähernd einwandfreie Ware mit minimen optischen Fehlern weg und /oder nehmen es mit der Wahrheit nicht so genau.


    Wenn schon dann schon finde ich es gut, dass der Hersteller, in dem Fall HAG, gleich selber 2. Wahl Modelle verkauft. Erwin und Roger als Verkäufer in Action sehen ist schon allein deswegen die Anreise Wert. Mal schauen, ob sie dieses Jahr auch wieder aktiv sein werden? Obendrein gab es so die Möglichkeit, den HAG Chef Heinz Urech ein wenig kennen zu lernen, auch das war toll.


    Und wer weis schon, wie das Angebot dieses Jahr aussehen wird? In 2. Wochen werden wir es wissen:thumbsup:

    ;)Zugegeben, von Bern nach Stans Stansstad ist es viel weiter, als nur irgendwie über den See zu gelangen. Dafür funktionieren hier die Züge und Autobahnen und es hat hier weit und breit kein gefährlicher "Chindlifrässer Brunnen", wer weis ob der der nicht womöglich auch Modellbahner frisst? Jedenfalls ich traue mich dort nicht durch, Sandra müsste mich beschützen.


    Mit besten Grüssen

    Hermann

  • Roger als Verkäufer in Action sehen ist schon allein deswegen die Anreise Wert. Mal schauen, ob sie dieses Jahr auch wieder aktiv sein werden?

    Da ich bis eben nichts von diesem Verkauf wusste und an diesem Abend schon verabredet bin, werde ich wohl oder übel nicht dabeisein können.:(

    Gruss Roger


    78 grüne Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Hallo


    Ich habe die Liste von HAG aufgeschaltet auch die 2. Wahlliste mit allen angaben. Aber wenn die Kunden zu wenig von diesen Modellen bestellen

    dann kannst auch keine verkaufen.


    Hier ist die Liste


    Gruss Peter


    ROUNDHOUSE model railroads

    Modelleisenbahnen

    Birmensdorferstrasse 101

    CH-8003 Zürich


    Tel. ++41 (0) 44 463 77 11

    Tel. ++41 (0) 62 296 77 12 Büro

    FAX ++41 (0) 62 296 73 03

    http://www.roundhouse.ch

    mailto:info@roundhouse.ch

  • "Wenn man die eine Seite sehen will sieht man was schlechtes, wenn man die andere Seite sehen will kann man es eben anders sehen"...

    Danach hätte ich besser verfahren sollen...;)

    Dies ist sicher richtig, es spricht nichts dagegen 2. Wahl-Modelle so anzubieten, da vermutlich bei Kunden und Händlern wenig bis gar nicht bekannt. Da schliesse ich mich Erwin an.

    Stimmt schon, Roland hat nur eine Vorankündigung reingestellt, danke für den Hinweis, dass ein Flyer noch folgt.

    Sorry Hermann, ich habe das falsch aufgefasst und schliesse mich auch deinen Ausführungen an.

    Finde den Vorschlag von Oski bezüglich einer Liste sehr gut. Ja auch für mich wäre es schwierig aus dem "Bernischen" im Freitag-Feierabendverkehr in die Innerschweiz zu reisen. Leider geht es mir wie Roger, ich habe schon was anderes an diesem Abend vor.

  • Aber wenn die Kunden zu wenig von diesen Modellen bestellen

    dann kannst auch keine verkaufen.

    Danke Peter für die Liste:)


    äh, ohne jemandem auf die Füsse treten zu wollen, weder dem Hersteller, noch dem Händler, noch sonst jemandem... Klar, ob Hersteller oder der Handel, jeder hat seinen Aufwand, welcher unterschätzt wird. Trotzdem, einfach frei heraus gedacht: 2. Wahl Modelle müssen nicht nur ein bischen, sondern markant günstig(er) sein, um aus grösserer Distanz potentielle Käufer anzulocken.


    Abgesehen von Börsen und e-Auktionen, auch beim Auktionshaus zum Dorenbach gibt es oft HAG Loks... Statt Rabatt bezahlt man als Käufer 20 % Aufgeld! Sofern das Angebot aus einer sorgsamen Vitrinen Sammlung stammt, bestehen gute Chancen für Loks aus 1. Wahl zu äusserst attraktiven Preisen! 2. Wahl Loks sind mehr oder weniger preissensitiv diesem Wettbewerb ausgesetzt.


    Gruss

    Hermann

  • erzhal

    Hat den Titel des Themas von „HAG Fabrikverkauf 2. Wahl Produkte vom 14.12.2018“ zu „HAG Fabrikverkauf vom 14.12.2018“ geändert.
  • Was ich geschrieben habe, war die Vorab-Info (habe den Thread-Titel deshalb auch angepasst). Hier angehängt ist der offizielle Flyer von HAG.


    Ein Auszug daraus:


    HAG Weihnachtsaktion

    Gerne informieren wir Sie, dass die HAG Modellbahnen GmbH dieses Jahr eine Weihnachtsaktion für alle Freunde der Modelleisenbahn organisiert.


    Wann: Freitag, 14.12.18 von 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr

    Wo: Ausserfeld 6, Stansstad (neuer Produktionsstandort)



    Was wird angeboten?

    Sämtliche Loks, Wagen und Lokgehäuse aus unserem Lagerbestand. Mit dabei sind auch alle aktuellen Versionen, die 2018 ausgeliefert wurden.

    Alle Loks sind mit einem ESU Decoder V4.0 M4 und neuer Beleuchtung ausgerüstet.


    Wir gewähren auf allen Artikeln einen Rabatt in der Höhe von 20 - 25% vom UVP.

  • Es steht ja auch nichts von 1.-Wahl-Modellen ;)

    Da aber 'sämtliche Loks und Wagen aus unserem Lagerbestand' zum Verkauf stehen, kann man davon ausgehen, dass dies auch 2.-Wahl-Modelle umfasst. Halt einfach alles, was an Lager ist.

    Gruss Roger


    78 grüne Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Es steht ja auch nichts von 1.-Wahl-Modellen ;)

    Da aber 'sämtliche Loks und Wagen aus unserem Lagerbestand' zum Verkauf stehen, kann man davon ausgehen, dass dies auch 2.-Wahl-Modelle umfasst. Halt einfach alles, was an Lager ist

    Dem ist nichts mehr anzufügen :thumbsup:

  • Es steht ja auch nichts von 1.-Wahl-Modellen ;)

    Da aber 'sämtliche Loks und Wagen aus unserem Lagerbestand' zum Verkauf stehen, kann man davon ausgehen, dass dies auch 2.-Wahl-Modelle umfasst. Halt einfach alles, was an Lager ist.


    Sicher ist der Sinn und Zweck eines solchen 2. Wahl Fabrik-Verkauf für HAG totes Kapital zu aktivieren. Daran ist m.E. gar nichts verwerflich. Warum keine 1. Wahl Modelle? So ein Fabrikverkauf soll ja nicht den Fachhandel konkurrenzieren.


    Ja, was nun? ;)