HAG Fabrikverkauf vom 14.12.2018

  • Ich hatte mich einfach gefragt, was denn HAG verkaufen will. HAG produziert garantiert nicht so viel 2. Wahl Modelle, dass sich ein Extra-Verkauf dafür lohnen würde.


    Deshalb ist es für mich absolut logisch, dass auch 1. Wahl (übrigens auch Wagen) verkauft werden. Ich habe absolut Verständnis, dass HAG bestrebt ist das Lager so klein wie möglich zu halten, das ist totes Kapital (gilt natürlich für Händler genauso). Es ist für mich in unserer schnelllebigen Zeit ein ziemlicher Spagat, Produkte anzupreisen und eine Verfügbarkeit zu garantieren. Die Zeiten, wo auf Halde produziert wird, sind längst vorbei. Es gilt wie bei den Autos "just in time".


    Schade, dass es (meines Wissens) kein Weihnachtsmodell wie in der Vergangenheit gibt, das wäre eine Tradition an der ich (nicht aber das längst ausgereizte Budget ;() meine helle Freude hätte, vorausgesetzt ich erhalte immer die Nummer 6 ...:D:D

  • Ja, was nun? ;)

    Christian, mein erster Beitrag war eine Vorab-Info nach dem damaligen Stand der Dinge. In der Zeit bis zur Veröffentlichung des Flyers hat sich noch Einiges getan (siehe dazu auch meinen letzten Beitrag zum Thema Anzahl 2. Wahlmodelle). Deshalb habe ich das 2. Wahl auch aus dem Titel entfernt.

  • Doch - dass ich mich darauf freue . . . :):)

    ah, dann wird man aller Voraussicht nach dem berühmt berüchtigten ginne2 begegnen... Jetzt bin ich schon 5 Jahre beim MoBa Forum und ihm noch nie über den Weg gelaufen.

    Gruss

    Hermann

  • Lieber Hermann,

    mal sehen. Auch ich würde mich sehr freuen, mal wieder wenigstens einige der Forumisten zu treffen. Der Anlass wäre sicher toll.

    Ich war ja in diesem Jahr schon mal in der Schweiz zu den Rail-Days im Verkehrshaus. Wenn Du da nicht "geschwänzt" hättest . . . ;);)

  • da nicht "geschwänzt" hättest . . . ;);)

    ... habe ich ja gar nicht:)

    war einfach ein bischen schneller vor Ort, sprich 1 Tag vorher.


    Der japanische Hersteller nahm sich recht viel künstlerische Freiheit bei seiner Umsetzung 1970, vermutlich hätte er bei einer exakteren Modell Umsetzung einer Saturn V Lizenzgebühren bezahlen müssen.


    Achtung: Egal ob VHS Luzern oder Stansstad, generell muss man unbedingt die vorgegebene Streckengeschwindigkeit einhalten, sonst geht das Geld an die Polizei, anstatt in ein neues HAG Modell...

  • Der japanische Hersteller nahm sich recht viel künstlerische Freiheit bei seiner Umsetzung 1970,


    Nein, er hat sich an ein uraltes Konzept einer zur A4b (ganz nach unten scrollen) weiter entwickelten V2 angelehnt. Die Amerikaner haben auf dieser Basis mit erbeuteten A4 Raketen weiter gearbeitet.

  • Danke Erwin für die Erklärung:thumbsup:


    Wie stark das US-Mond Programm ursprünglich an die zu rein militärischen Zwecken verwendeten Reichs-Raketen angelehnt waren, davon hatte ich keine Ahnung. Wernher von Braun u. Co hatten Glück, dass Ihr Wissen auch in den USA sehr gefragt war, sonst hätte es (für ihn) einen kurzen Flug am Galgen gegeben, statt für die Astronauten einen langen Flug zum Mond und zurück.


    Weder könnte ich so einen Raumanzug bezahlen, geschweige soviel Treibstoff. Komme daher lieber mit dem Auto nach Stansstad und schaue mir vorher im nahen VHS den Bereich Raumfahrt an. Mit dem Risiko dass Günther schneller bei HAG sein wird...


    Gruss

    Hermann

  • Salut,

    kann leider die "Weihnachtsfeier" nicht besuchen, allrdings ist mein CH Händler vorort .

    Daher die GROSSE FRAGE?(

    Gibt es NUR Loks (Gehäuse) aus dem Lagerstand Pdf vom 10.10. oder andere Restposten auch ?


    Gruss aus dem Ösi Land

    Andre Stefan

  • Hallo Stefan,

    wieso so negativ, quasi auf Vorrat?!?

    Es gibt weder eine Pflicht für einen Weihnachtsverkauf noch ist es verboten.

    Und auch was angeboten wird, obliegt allein dem Firmeninhaber.


    Ich melde mich als Kleinbahn-Kunde ja auch nicht an der Gatterederstr. in Wien und schreibe dieser Firma vor, was wie wo sie zu welchen Bedingungen zu verkaufen haben. Als Kunde kann man "nur" bestimmen, ob einem ihre Produkte, einen Anlass und Dergleichen gefällt oder allenfalls auch nicht. Diese Freiheit lasse ich mir nicht nehmen. Aber dazu muss man erst mal den Anlass auch erlebt haben!


    Ansonsten: Ich würde mal abwarten und nicht schon zum Vornherein dieses komische Dingsbums Antismiley anbringen, das kann auch zum Boomerang werden.

    Gruss

    Hermann

  • Servus Hermann,

    nicht negativ eher positiv da ja die Lok Gehäuse zur fertigen Lok komplettiert werden und wenn nicht selbst vor Ort wird die Wahl etwas schwierig als Re 4/4 II Serie Sammler.


    16059 Re 4/4 II grün Klima eckige Lampen (16060 2-motorig)

    16011 Re 4/4 II grün ohne Klima graue Schürze, eckige Lampen

    16224 Re 430 Cargo

    16222 Re 420 Cargo

    16240 Re 420 Cargo

    Diverse Crossrail, ect...


    Diese Wunschliste wird wohl ein Traum bleiben, oder wie der Pink Panther sagt:

    "Heute ist nicht alle Tage. Ich komm' wieder, keine Frage"

    Danke komische Dingsbums Antismiley gelöscht.


    Gruss

    DC 2-motorig Andre Stefan

  • guten Abend Andre Stefan,

    Träume: jetzt im Dezember ist sozusagen Hochsaison für Wünsche. Vielleicht liest hier HAG mit und sendet Deine Wünsche dem Christkindli:rolleyes:.


    ... mehr 2-motorige HAG Loks, da wäre ich auch dabei. Lichtversion u. Digital / Nichtdigital da kann ich mich an die gelieferten Standards anpassen, welche die Kundenmehrheit ansprechen und später den individuellen Digitalumbau privat selber vornehmen, d.h. die Lok von diesem befreien.

    Im mechanischen Bereich ist mir der Aufwand für 2-motorig zu gross, für das ich das öfters durchführen würde. 1 Motor muss auf der Zahnrad-Seite isoliert sein (DC) und das Chassie für 2-Motoren ausgelegt. Schon bei Blech-, spätestens beim Guss-Chassie wäre das sehr aufwändig.


    Wünsch: eine Glatteis-Thematik. Ich weis nicht wie es bei Dir ist, bei mir hat es eigentlich bisher noch nie gegeben, das keine Wünsche erfüllt wurden. Aber ALLE Wünsche erfüllen ist auch reichlich unrealistisch. Das Machbare liegt wohl meistens irgendwo in der Mitte.


    Wenn Du Widererwarten gar nicht zufrieden sein solltest, hast Du immer noch den Trostpreis, dass bei Dir die schöne rote OBB 1016 Taurus vorfahren:). Eine Lok die es mit ihrem Designe, Kraft und Schnelligkeit mit der SBB Re 460 aufnehmen kann. Diese Ansicht ist im SBB Land der Re 460 / Re 465 definitiv nicht mehrheitsfähig, es ist nur meine eigene persönliche Ansicht.


    Gruss

    Hermann

  • Was wird angeboten?

    Sämtliche Loks, Wagen und Lokgehäuse aus unserem Lagerbestand. Mit dabei sind auch alle aktuellen Versionen, die 2018 ausgeliefert wurden.

    Hallo zspur,

    einfach die Texte richtig bzw. vollständig lesen. Roland hat ja schon geschrieben (und im HAG-Flyer steht das auch), dass es eben nicht nur zu komplettierende HAG-Gehäuse gibt . . .

  • Eine Lok die es mit ihrem Designe, Kraft und Schnelligkeit mit der SBB Re 460 aufnehmen kann. Diese Ansicht ist im SBB Land der Re 460 / Re 465 definitiv nicht mehrheitsfähig, es ist nur meine eigene persönliche Ansicht.

    Richtig, dass es Deine höchstpersönliche Anicht ist - denn ich wollte schon schreiben: Jaja - und die Erde ist eine Scheibe! :D:D:D:D

  • Servus Hermann,


    das Christkindli ist leider auch vom CHF/EUR Kurs abhängig.


    Bei mir besteht so eine Re 4/4 ab II 2-motorig Sammler Tick, z.B. 2 neue Occasion Crossrail wurden mittels der günstigsten DC 2-Wahl Re 2-motorig mit neue LED ausgeschlachtet und in die Crossrails einfach mit Fahrwerk und Platine "geupdated" funktioniert Supi.


    Das Lustige an der Geschichte, bei manchen DC 2-motori Lokis welche direkt bei HAG so bestellt worden sind erfolgt die Stromabnahme (Kontaktschleifer) auf alle 8 Räder und bei einigen nur auf 6 Räder, die 8er hat natürlich eine bessere Stromaufnahme mit je 2 Haftreifen per Drehgestell Innenseite.


    Bei 4-motiger Doppeltraktion gibt es kein Glatteis, dieses Thema ist ja schon im Forum vorhanden.


    ÖBB: 4010 "Transalpin" Wien - Zürich wäre am Wunschzettel


    Gute Nacht wegen Grippe...

    Andre Stefan

  • Richtig, dass es Deine höchstpersönliche Anicht ist - denn ich wollte schon schreiben: Jaja - und die Erde ist eine Scheibe!

    hä? Du sollst schon angeblich beobachtet worden sein, es gibt dazu glaubhafte Zeugen, dass Du bei Dorenbach eine Taurus ersteigert hast. (Dorenbach Auktion bietet sich morgen und übermorgen wieder!). Wenn es dunkle Nacht bei Nebel u. Sturm gewesen wäre, hätte es wenigstens niemand bemerkt. Aber Du hast die 1016 unverfroren am hell heiteren Tag bei Sonnenschein ersteigert, es hat`s jeder gesehen... Auch würde ich fast Wetten, in Deiner Sammlung befinden sich bestimmt doppelt so viele Taurus Loks + Typ-Verwandte (d.h. mit gerundeten A-Säulen) als in meiner Sammlung....


    Einer hat eine Spur IIm Taurus MIT MOBA-FORUM LOGO erhalten :thumbsup:. Roger hat Dich womöglich vorübergehend in einen Raum gesperrt, deren Tür sich nur auf der Gangseite öffnen lässt, für das er dies unbehelligt ausführen durfte. Mittlerweile hat Beat auch eine Idee, wie man die Lok so ändern kann, dass sie auf Spur I fährt. Pico wollte einfach eine wunderschöne Form vollendete Lok anbieten. Der Modell-Aufwand kommt bestimmt +/- auf s`Gleiche, ob es eine SBB Re 460 oder eine OBB 1016 sein soll? Sie haben sich ganz offensichtlich für die Taurus entschieden:D:)...


    Erde = Scheibe? Peter Papa Tango kann Dich aufklären, der kann das treffsicher mit wenigen Worten wissenschaftlich präzise. Ich müsste zu weit ausholen, bei Adam und Eva beginnen, bez. viele Äonen früher: Stark vereinfacht: vor 4,6 Mia Jahren trafen schwere Elemente von Sternenstaub auf Gravitation. Dieser "Staub" verdichtete sich zu einer KUGEL und dreht u dreht u. dreht. Seither hat die Gravitation so stark zugenommen, das sich HAG Kunden am 14.12.2018 in Stansstad treffen, ob sie wollen oder nicht, Mann wird einfach angezogen.


    Gruss

    Hermann

  • Andre Stefan

    Gute besserung! :rolleyes:


    Transalpin, das sollte ein erfüllbarer Wunsch sein! Von Kleinbahn gab es alle Transalpin, vom Nahverkehr-Triebzug bis zum schönen 4010. Alle von Beginn an mit 2 Motoren:). Auch Lima u Roco fertigten den Transalpin Typ 4010. KLB u Roco auch die verschandelten Farbgebung rot-dunkelgrau.


    Wechselkurs: ach lassen wir das. Jeff Bezos und Taobao begnügen sich nicht mehr mit Geldverdienen, die wollen mehr Einfluss auf unsere Lebensgestaltung haben. Andere Kreise wollen selber Einfluss auf uns ausüben. Wenn die gerade streiten, haben alle anderen, auch NIchtbeteiligte, den Schnupfen.


    Medizin: mit einer HAG Lok ein wenig im Oval herum fahren, bringt einem wieder auf gesunde Gedanken.

  • Stark vereinfacht: vor 4,6 Mia Jahren trafen schwere Elemente von Sternenstaub auf Gravitation. Dieser "Staub" verdichtete sich zu einer KUGEL und dreht u dreht u. dreht. Seither hat die Gravitation so stark zugenommen, das sich HAG Kunden am 14.12.2018 in Stansstad treffen, ob sie wollen oder nicht, Mann wird einfach angezogen.

    "Sternenstaub trifft auf Gravitation" ... das tut jetzt maximalst weh, Hermann!


    Staub, also auch kleinste Materieteile, HABEN Gravitation. Es ist mit unseren groben Messmethoden nicht messbar, aber es existiert. Nur so lassen sich die Ansammlungen von Materie zu einem Nebel und letztlich immer mehr verdichtet zum Kern einer Sonne erklären. Je mehr Materie, desto mehr Gravitation, Dichte und Hitze. Und irgendwann ist genug Hitze vorhanden, dass die Kernfusion zündet. Der Zeitraum: einige Millionen Jahre.


    Irgendwann mal fängt das Ganze dann zu leuchten an, eine Sonne ist geboren.


    Mit Stansstad und HAG hat das nix zu tun ... das ist eine ganz andere Art von "Gravitation".


    Und die Erde war mal - nun, nicht gerade eine Scheibe, sondern - ein Superkontinent namens "Pangäa". Hatte die Form eines "C", der ganze grosse Rest Drumherum war Wasser. Die heutigen Standorte und Umrisse der Kontinente sind der Plattentektonik geschuldet. Es ist sehr wohl möglich, dass in einigen hundert Millionen Jahren wieder eine zusammenhängende Landmasse entstehen wird, aber wen interessiert das schon?

  • Danke Peter für Deine Erklärung:)

    mit allem einverstanden! Ausser mit dem maximal weh, das ist nichts gravierendes im Vergleich zu Nierensteine, es war einfach zuwenig überlegt von mir daher geschrieben. Das kommt davon wenn ein Kleinbahn-Fan die Gravitation erklären will... Die Gravitation wird kaum isoliert für sich allein existieren können, sondern ein Körper übt sie aus. Hoffentlich stimmt`s.


    Sag mal Peter, kommst Du auch zum HAG Weihnachtsverkauf?

    Gruss

    Hermann

  • Nein, ich werde da nicht auftauchen, Hermann, aus mehreren Gründen nicht.


    Erstens: HAG hat nichts, was bei mir das "Haben wollen" auslöst. Das ist nicht nur bei HAG so ....

    Zweitens: Freitag Abend in DEN Verkehr um Luzern (plus den Gubrist)? Bin ich meschugge? - wenn es nicht stauen sollte, kommt erstens zur Geltung.

    Drittens: Kaufe an Börsen kaum etwas, komme nur, um Kollegen zu treffen. - wenn ich keine treffen sollte, fluche ich wegen zweitens. Und erstens ;)


    :pardon:

  • nichts kaufen, was man nicht braucht, diese Einstellung mag die Wirtschaft nicht sehr, dafür bleibt so der individuelle Geist u. Seele frisch u. lebendig.


    Das geht Monate bis wenige Jahre gut und plötzlich taucht das Verlangen nach einer HAG-Lok wieder auf... Der Modelleisenbahn Virus, ist er erst einmal "da", ist in der Regel stärker. Peter, Du bist einer der ganz wenigen Forumisten, der den "will haben" Virus offenbar besiegt hat... Hatte auch mal so eine Phase 2008 - 2011 "alles muss weg". Resultat: Jetzt ist mehr da als vorher... Solange keine weiteren Viren auftauchen, ist ja alles bestens.


    Anfahrt

    Gubrist UND Luzern, das würde ich mir per Auto an einem Vorweihnachten Freitag Abend auch nicht freiwillig antun. An Hand der etwas speziellen HAG Öffnungszeiten gehe ich nicht davon aus, dass die Firma Käufer von Sidney, Hamburg, Hammerfest und Wien erwartet. Da werden wohl eher die regionalen Kunden angesprochen worden sein? Andernfalls müssten kundenfreundlichere Öffnungszeiten angekündigt werden.


    Falls für MoBa-Forumisten Bedarf besteht, ich könnte am 14.12. 2018 einen Abhol/Bring Service von/bis Arth-Goldau anbieten. Und von dort mit dem Auto über Flüelen nach Stansstad fahren. Was die Kilometer angeht, ist diese Route sicher ein Umweg. (Fähre nach Beckenreid hat Winterpause). Was Zeit anbelangt, dürfte dies die schnellste Wahl und frei von Stress sein. Arth-Goldau - Stanssstad = 45 Min.


    Polizist müsste man sein:rolleyes:. Während dem Beitrag schreiben, dröhnt es heftig kurz über dem Dach. ;)Auch eine Möglichkeit für unkompliziertes einkaufen "gehen", erst noch ohne Parkplatz suchen müssen. Keine Ahnung, wer heute Brunnen besuchte? Gegen gelegentliches Auslehnen, stelle ich mein Dach gratis als Lande- und Parkplatz zu Verfügung. Aber grün wäre dann nur noch die Farbe, dieses wunderbare Suchtobjekt benötigt reichlich "Most" u Unterhalt. (Ich gehe davon aus, was einem vor dem Balkon vor die Linse fliegt, darf auch fotografiert und ins MoBa-Forum gestellt werden?)


    Gruss

    Hermann