Laufachse Be 4/6 zentrieren

  • Jahrelang habe ich mich immer wieder geärgert, dass bei der ersten Serie der Roco-Be 4/6 die Laufachse in Vorwärtsrichtung an bestimmten heiklen Stellen (z.B. Herzstück von der Spitze befahren) oft entgleist. Die Ursache liegt m.E. in der kurzen Deichsel der Laufachse: Da die Laufachse nicht zentriert wird, kann sie sich auf Grund der kurzen Deichsel leicht quer zur Gleisachse stellen, die Laufräder stehen an und neigen dadurch zum Entgleisen.


    Eine Verlängerung der Deichsel der Laufachse und gleichzeitige Zentrierung zur Längsachse könnte Abhilfe schaffen. Problematisch sind für einen Umbau allerdings die Platzverhälnisse auf der Unterseite des Modells; trotzdem ist ein Umbau mit nicht allzu grossem Aufwand möglich:


    1. Die Deichsel wird mittels eines langen Federdrahts verlängert

    2. Der Federdraht muss an der alten Deichsel befestigt und sich auf der Deichsel in Längsrichtung bewegen können


    Aus den Angaben auf den nachstehenden Fotos ist das benötigte Material und das Vorgehen ersichtlich:




    Die Laufachsen späterer Be 4/6-Serien (z.B. 12327) neigen dank Anpassung durch Roco bekanntlich weniger zum Entgleisen.


    Viel Vergnügen beim Umbau