Bahnmuseum in Madrid

  • Bei meinem letzten Ausflug nach Madrid bin ich auf das Museum "Museo del Ferrocarril de Madrid" aufmerksam gemacht worden.

    Ein kurzer Besuch konnte untergebracht werden.


    Es Stand allerlei altes Gerät umher, in sehr gepflegten Zustand.

    und wer hats gemacht? Hä?



    Und diese fahrbare Gartenlaube mit Drehstrom Bügel von 1903: ebenfalls...





    Ein Dodge Powerwagen mit Michelin Reifen


    Das Museum hat auch eine sensationelle Modell Sammlung, leider sind die Bilder nix geworden... die Vitrinen sind bescheiden beleuchtet...

    Exposición de modelismo ferroviario “Carlos Pascual Quirós”


    Am Bahnhof sind wir auch kurz vorbeigekommen... der sieht innen allerdings etwas merkwürdig aus


    und zuletzt eine Vorlage für alle Gipsgiesser... das wär doch was?


  • vielen Dank Dumeng für Deine interessanten Fotos:thumbsup:


    Ist es wegen der Breitspur? oder weil viele Leute (hier) die dort gesprochene Sprache noch weniger verstehen, als was westlich vom Bielersee gesprochen wird? Mir ist nicht so recht plausibel, wieso die spanischen Bahnen bei uns völlig unbekannt sind?! Sozusagen die Redewendung: "es kommt einem spanisch vor"... Dabei fuhren in Spanien äusserst bemerkenswerte Dampf-, Diesel- und E-Loks.


    Paya in Spur 0 ist jetzt nicht gerade meine grosse Liebe, die Qualität kommt nicht ganz an CH u Germany heran. In H0 gluschten mich schon lange ein paar herausstechende RENFE Loks zu kaufen. Doch für die +/- mittlere Qualität muss man HAG Preise bezahlen, falls die Modelle überhaupt im Handel geführt werden. Das einzigste was sicher ist, sobald ich doch mal eine neue RENFE Lok kaufe, wenn mir das Warten zu lange dauert, kommt bestimmt ein paar Wochen später eine RENFE H0 Sammlung bei Dorenbach zu einem Bruchteil des ursprünglichen Preises.


    Gruss

    Hermann

  • Ganz gut gefällt mir der silberne Triebzug hinter dem Pseudokrokodil.

    Zu welchem Zweck dient eigentlich der Ersatzreifen beim Dodge ‚Power Wagon‘? :wacko:

    Gruss Roger


    84 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Der Ersatzreifen wurde wahrscheinlich vom Verkäufer als "nutzliches Extra" Aufgeschwatzt...

    Fällt mir auch erst jetzt auf: ist gar kein Dodge... ist ein Fargo WM300 Power Wagon, aber irgendwie ist da alles Krumm, der Kühler wurde angehoben und dadurch ist der ganze Vorbau Schief. Eine Ideale Vorlage für den Modellbau... Krumm ist Original


    Die Kiste konnte scheinbar auch auf der Strasse eingesetzt werden, die Michelin Räder sind erst nachträglich bei einer Restauration angebracht worden.

  • Zu welchem Zweck dient eigentlich der Ersatzreifen beim Dodge ‚Power Wagon‘? :wacko:

    Wenn ich es recht sehe, sind doch auf den Metall-Rädern Gummireifen aufgezogen. Aber ob der Reservereifen passt oder noch aus der früheren Zeit als Straßen-LKW stammt, lässt sich von hier aus nicht ermitteln . . .