Wo stehen diese Loks?

  • Wo sind diese Loks jeweils temporär abgestellt?




    (ich stand zum Fotografieren eindeutig und offensichtlich aussen am Zaun ...;))

  • Zwischen Winterthur und Basel ;). Es gibt einen 'Zwillingsbahnhof' im Goms ;).

    Ist natürlich richtig :thumbsup:. Was ich nicht weiss, ist: gehört die Re 4/4 I immer noch Classic Rail? Falls ja, was hat sie denn in diesem Bahnhof zu suchen?

  • erzhal

    Die Loks befinden sich in Reckingen ;)

    Die Re 4/4 I gehört nach wie vor einer Privatperson, dies eigentlich seit sie bei der MThB Verkauft wurde. Aktuell ist die Lok bei SRT im Einsatz und meist am Güterzug RBL-Reckingen-RBL anzutreffen.


    Lange Zeit stand die Lok bei der OeBB in Balstahl.

  • Um ganz genau zu sein: in Rekingen. Die Brücke auf Foto 2 führt von der Schnellstrasse Kaiserstuhl - Zurzach ins Dorf Rekingen, kurz danach beginnt das aufgelassene Betriebsgelände der Solvay, mit abgestellten (Steuer-)Wagen. Ich fahre des Öfteren diese Strecke, ausser diesen Loks sah ich dort auch schon eine dieselelektrische Rem 487 und Bm 4/4 von Swiss Rail Traffic.


    Du warst sicher ausserhalb des Zauns, aber wo hast du bei dieser betriebsamen Strasse deine Bagnole abgestellt?


    Nachtrag: Michel war zwar schneller, aber Reckingen ist falsch, ohne "ck"! ;)

    Gruss

    Peter


    No matter how much you polish a turd - it's still a turd

  • Um ganz genau zu sein: in Rekingen. Die Brücke auf Foto 2 führt von der Schnellstrasse Kaiserstuhl - Zurzach ins Dorf Rekingen, kurz danach beginnt das aufgelassene Betriebsgelände der Solvay, mit abgestellten (Steuer-)Wagen. Ich fahre des Öfteren diese Strecke, ausser diesen Loks sah ich dort auch schon eine dieselelektrische Rem 487 und Bm 4/4 von Swiss Rail Traffic.

    Ist natürlich alles richtig was ihr da schreibt ...


    @Peter: Die Rem 487 Hast Du aber vermutlich auch schon länger nicht mehr gesehen - wie ich auch nicht. Der Grund ist ganz einfach: SRT hat (gemäss deren Webpage) diese Lok Ende 2018 nach Salzburg verkauft.

    Du warst sicher ausserhalb des Zauns, aber wo hast du bei dieser betriebsamen Strasse deine Bagnole abgestellt?

    Hihi - direkt hinter meinen Rücken in der vorgesehenen Ausbuchtung , unmittelbar vor dem Strassenbaustellen-Lichtsignal :D. Die Rot-Phase hatte genau gereicht, damit ich die Fotos knipsen konnte und mich wieder in die Kolonne integrieren konnte.

  • PapaTango

    Du hast natürlich völlig recht, es ist Rekingen und nicht Reckingen ;)


    Als die SRT die Rem noch hatte, war dort oftmals ein Bm 4/4 zu sehen, wenn die Lok anderweitig im Einsatz war. Als Ersatz für die Rem ist nun die Re 4/4 I im Einsatz.

  • Als Ersatz für die Rem ist nun die Re 4/4 I im Einsatz.

    Ist das so? Verstehe ich nicht. Die Zweisystemlok oder auch die Bm hatte ich noch verstanden. Von Rekingen aus wird das Industriegebiet zwischen Rekingen und Mellikon - einige hundert Meter an Gleisen nebeneinander - bedient und laut meiner Erinnerung (Sicht auf die Unterführung des abzweigenden Gleises) und Google Maps :D hat es da keine Oberleitung. Du schriebst, sie fährt RBL-Rekingen-RBL. Dann hat sie wohl keine Rangieraufgaben.

    Gruss

    Peter


    No matter how much you polish a turd - it's still a turd

  • Die Bm 4/4 in Rekingen hatte ich vor vier Jahren auch mal fotografiert, als ich warten musste, bis mein Auto in der Autowerkstatt fertig war.




    Und ein ‚Bruneli‘ der BLS stand in dieser Zeit auch oft dort, wo jetzt die Re 4/4‘ steht.

    Gruss Roger


    84 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Als ich die Rem 487 in Rekingen beobachtete wurde das Manöver jeweils von einer anderen Lok gemacht, sprich die Lok kam effektiv nur als Zuglok RBL-Rekingen-RBL zum EInsatz. Dabei kam ab und zu auch die Bm 4/4 zum Einsatz. Ob es nun mehr Sinn macht mit Diesel die ganze Strecke zu befahren, kann jeder selbst entscheiden. Die Rem 487 wurde aus diversen Gründen verkauft, wenn man jedoch die Auslastung der Lok ansah, musste man kein Buchhalter sein um zu sehen, dass die Kosten/Nutzen Analyse nicht mehr aufgehen kann.


    Eine Zeit lang wurde das Manöver in Rekingen von einer Bm 6/6 erledigt, welche Lok das aktuell macht kann ich nicht sagen. Im übrigen ist die abgebildete 185er auch von SRT angemietet.


    Kurz nach dem die Re 4/4 I von SRT eingesetzt wurde, erlitt sie einen Defekt am Hauptschalter, was ihr ein längerer Aufenthalt im RZA beschaffte. In dieser Zeit wurde der Güterzug mit dem Makies BDe 059 abgewickelt.


    https://www.flickr.com/photos/152440859@N03/46587391835/

  • Gestern da vorbeigefahren. Die Re 4/4 I stand da, wo sie Roli schon abgelichtet hat. Auf einem anderen (Abstell-)Gleis standen ein Tm IV und die Bm 4/4 von SRT.

    Gruss

    Peter


    No matter how much you polish a turd - it's still a turd

  • Gestern da vorbeigefahren. Die Re 4/4 I stand da, wo sie Roli schon abgelichtet hat. Auf einem anderen (Abstell-)Gleis standen ein Tm IV und die Bm 4/4 von SRT.

    Als ich am Samstag da vorbeifuhr waren nur die Bm 4/4 (auf der Bahnhofsseite) und die Re 4/4 I abgestellt.


    @Peter: hast Du jetzt die Parknische entlang der Strasse gesehen? :D

  • Parknische entlang der Strasse

    Nöö, ich musste aufpassen, keinem der orange Gewandeten über die Füsse zu fahren :dance: die bauen da einen Zaun auf der Bahnhofseite der Strasse.

    Ich kann ja verstehen, dass aus dem Wellblechbelag wieder eine gerade Fahrbahn werden soll, aber wozu der Zaun gut sein soll, weiss der Geier. Dahinter liegt nur die Böschung zum Gleisfeld, was muss da abgesperrt/geschützt werden?

    Gruss

    Peter


    No matter how much you polish a turd - it's still a turd

  • Neueste Sichtung: Die zwei Loks aus dem ersten Beitrag stehen wieder genauso da.


    Auf einem anderen Gleis steht die blaue Re 456 SSG. Habe kein Bild, weil genau dann heftiger Regen runterprasselte.

    Gruss

    Peter


    No matter how much you polish a turd - it's still a turd