Ferrovia Biasca-Acquarossa (revisited), von sebamat/gerstelfluh

  • Nächstes (letztes?) Modul aus dem Lager geholt: die Brücke von Dongio.

    Idee ist auch hier :

    - Fluss gestalten

    - Brücken-atrappe mit Brücke ersetzen (wurde vor einer gewissen Zeit aus Holz und Karton nach Originalpläne gebaut)

    - Strasse neuteeren

    - Gras und Bäume erfrischen

    - Detaillieren


    So sieht es es nach 10 Jahre Lagerung aus:




    die neue Brücke ist auch wieder eine Vereinfachung, aber nicht so grob wie die Erste

  • Gerhard ist mit der Motorisierung der Triebwagen fast fertig, es geht jetzt eine entsprechende Strecke zur Verfügung zu stellen.


    Dank einer grossen Umorganisation im Keller es ist möglich geworden eien guten Teil der Module so einzureihen, dass eine beachtliches Fahrstrecke von fast 6 m entstanden ist.

    Auch das Elektrisches wurde angepasst, und die Gleise fahrfähig gemacht.


    Jetzt geht nur noch die Bedienung Der Biasca-weichen auch von dieser Seite des Modul Zu ermöglichen..

  • Sehr schön, das ist ja riesig und sowas von Stimmungsvoll :thumbsup:. Wenn man erst mal fahren kann kommt Leben in das Ganze :thumbup:.


    Ähm, noch was Anderes...Wie hast Du den Bodensee-Toggenburg-Wagen durch den Gotthard gebracht :D?

    Gruss Bruno


    Ein Herz für alte Modellbahnen aus Holz, Metall oder Karton :love:

  • Hoi zäme


    Nehme mal an, der OLMA-Wagen der BT ist auf eigener Achse durch den Gotthard gekommen....ist ja Normalspur und was durch Wasserfluh und Ricken passt....ausserdem könnte es ja sein, dass dieser Ausflugswagen dem Treno Gottadro angehängt wurde


    Gruss Barni

  • Nach mehrere Versuche wurde endlich ein Konzept gefunden, um auch die Acquarossa-Ende zu einer befahrbahre Linie zu machen.


    es braucht ( wieder) ein neues Modul, das die 180° Kurve schafft. Und zwischen die zwei Module kommt noch ein schmales Hintergrundmodul, das als scenic divider wirkt…(Die Erdbeeren-Arassen..) Es wird hauptsaechlich Wald sein.


    Der U-Turn-modul:


    Landschaftlich wird die Szene sich an Castello di Pozzo, kurz vor dem Endbahnhof, inspirieren, wo die Linie wiklich einen Tannenwald durchquerte.[Blockierte Grafik: http://www.polier.ch/Fotoarchiv/R/RotgansR/BA/114-035.jpg]


    Der Wald wird mir weitere Steindaecher ersparen :rolleyes: Und mehrere Packungen Tannen stehen schon bereit

  • Sogar die Linkskurve stimmt…:)


    wir sind natürlich immer wieder gespannt.


    Den Vorteil, wenn man sich nur an ein Vorbild annähert: man kann Steindächer vermeiden (oder andere ungeliebte Arbeiten)8)

    Gruss Roger


    95 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Wie Sebastiano schon gezeigt hat, gibt es nun ein Anlagenkonzept, das m.E. überzeugt. Wir sind also auf der Zielgeraden!


    Hier noch die Übersicht:




    Ich bin derweil daran, ein paar Hintergrundbilder zu malen (vgl. auch Plan, mit der Positionierung). Sebastiano hat mir Fotos der Module geschickt, damit ich das als Fotomontage jeweils überprüfen kann. Das sähe dann bis jetzt etwa so aus (Perspektiven teilweise wahrscheinlich nicht korrekt, da eben Fotomontage ;)):





    Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!


    LG, Dominic

  • Beginn der bewalderung (Bäume scheinen zur Zeit auf dem Moba-Forum Hit zu sein!


    es sind schon 50 Tannen… es braucht viele Bäume um ein Wald zu machen!

  • Wie heisst es doch so schön - vor lauter Bäumen sieht man den Wald nicht... Das ist bei Euch aber definitiv nicht der Fall. Der entstehende Wald und vor allem auch die gemalten Hintergrundkulissen gefallen mir sehr gut!


    Gruss, Hansruedi


  • Da alle am Bäumen pflanzen sind … auch in Aquarossa wird weiter geforstet, auch wenn weiterhin nur mit Flaschenputzer… aber wenigstens etwas naturgetreuer

  • Früh am morgen ist es! Ich sitze noch etwas müde im Giruno ins Tessin. Morgensport habe ich hinter mir, da ich ein schweres Paket zum Bahnhof schleppte 🙂


    Unter dem Modul liegen die Hintergrundbilder - ein ziemliches Gewicht!



    Bewusst früh, damit ich mit diesem Ungetüm möglichst wenig Mitreisende störe.


    Ich freue mich auf den heutigen Basteltag mit Sebastiano - natürlich wird es danach ein paar Bilder geben 😉


    Herzliche Grüsse ins moba-Land

    Dominic

  • Hallo zusammen!


    Heute haben wir gemeinsam diverse Arbeiten durchgeführt. Zudem habe ich Mass genommen, um das Waldzwischenstück bauen zu können. Es dient für Acquarossa und Motto als Hontergrund.


    Also, hier die Bilder unseres Basteltages!












    Der Hausherr prüft die Verbindungen!




    Und hier noch exklusiv das Video der ersten durchgängigen Fahrten:



    Herzliche Grüsse

    Dominic

  • Dominic,

    Man kann sich gar nicht sattsehen. Am Besten gefällt mit der Weiler auf Foto Nr. 2. Die Mühen mit den Steindächern hat sich eindeutig gelohnt.

    Schade, dass der Film ohne Ton ist. Das Nebenbahn-Flair ist ohnegleichen. Einfach stimmig. Danke für das Filmchen.

    Gruss Roger


    95 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Das Werkzeug spricht mir aus der Sele:



    Das ist der Hammer:thumbsup::thumbsup::thumbsup:. Zusammen mit der Hintergrund verschmilzt es und alles lebt jetzt mit dem Fahrbetrieb. Danke für den schönen Film.

    Gruss Bruno


    Ein Herz für alte Modellbahnen aus Holz, Metall oder Karton :love:

  • Tolles Video, herzlichen Dank für‘s präsentieren! Es ist herrlich, die Stimmung kommt sehr gut rüber und die Strecke ist eigentlich viiiiel zu kurz um nur annähernd genug davon zu bekommen.
    Was mich allerdings stutzig macht, ist die Zugtrennung, bei welcher der Triebwagen einfach weiterfährt. Das müsste sich die Werkstatt mal genauer anschauen :thinking::D


    Es Grüsst dr

    Tinu

  • Hey Dominic und Sebastiano


    Da habt ihr aber ein Schmuckstück erster Güte erstellt. Da kann man sich wirklich kaum satt sehen. Die Preiser Perspektiven im Film gefallen mir am besten!


    Irgendwie vermisse ich noch was….;):D!


    Gruess

    Dani