Produktionseinstellung der B-747

  • Nun steht auch das Ende der Produktion der B-747-8 bevor. Die Bestellungen reichen noch bis 2022. Aktuell wird pro Monat noch ein halbes Flugzeug produziert. Produziert wird seit einiger Zeit nur noch die Frachtversion. So wird die B-777 in der Frachversion die Nachfolge des Jumbo Frachters übernehmen. Damit wird es in Zukunft keine neuen Frachtflugzeuge mehr geben die via Nase beladen werden können. Der A330-743L, Beluga XL wird vermutlich kaum mehr als sein Spezialgebiet, den Transport von Flugzeugrümpfen, abdecken.

    Gruss Erwin



    Wer rast, der verpasst das Leben.


    Kein Platz für weitere Sammelstücke ist nur eine faule Ausrede. ;) Es gibt für alles eine Lösung.

  • Zitat

    Aktuell wird pro Monat noch ein halbes Flugzeug produziert.

    Kein Wunder, dass die Produktion eingestellt wird: was sollen denn die Kunden mit halben Flugzeugen anfangen?!


    :rolleyes:

    Gruss Roger


    92 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Traurig, traurig... Viel trauriger macht es mich, dass mittlerweile alle Airlines die 747 zur Personenbeförderung ausgeflottet haben... Erinnere mich gerne zurück an meinen 500. Flug am 02.11.2013 mit Lufthansa von New York JFK nach Frankfurt in der 747-400 im Upperdeck. Ursprünglich hatte es dort je Seite 2 First-Class Sitzplätze, welche aber nicht mehr den zeitgemässen Komfort boten. So hat Lufthansa den Sitzplatz am Fenster ausgebaut und dort eine Pritsche zum Schlafen hingebaut. Daneben, zum Gang wurde der neue LH F-cl Sitz hingebaut. Die Pritsche war angenehm hoch, so dass ich im Nachtflug liegen konnte und dazu aus dem Fenster die Lichter der US und Kanadischen Nord-Ostküste bestaunen konnte... War ein sehr schönes Erlebnis und ich habe sicher auch gut geschlafen... Habe selber grad kein Foto zur deshalb verlinke ich hier ein Fotos von svenbloggt.boardingarea.com.


    Ein anderes schönes Ereignis war der Abschiedsflug der Swissair B747-300 vor knapp 20 Jahren am 10.11.90. Rundflug SR 2860 von Zürich um den Mont Blanc und weider zurück nach Zürich auf Sitzplatz 65A im Upper Deck.


    747 4EVER, the queen of the skies! Anschliessend and die queen of the northern skies (MD80/MD90) von SAS... :rolleyes:. R.I.P.

  • Kein Wunder, dass die Produktion eingestellt wird: was sollen denn die Kunden mit halben Flugzeugen anfangen?!

    Geduld haben und viel bezahlen, dann bekommt man ein ganzes Flugzeug.


    ;) Boeing intern ist die B-747 von der Serienproduktion zur Rubrik Kleinserien gewechselt. Flugzeuge können unter bestimmten Umständen über Jahre bis Jahrzehnte langlebig sein, so der Tod bringende B-52 Bj. 1951 (53) - 1962. Trotzdem sind 2020 und darüber hinaus noch ca. 105 B-52 im US Bestand. Ich hätte schon lieber, zumindest die Inneneinrichtung der B-52 würde verschwinden oder zivilisiert werden, stattdessen einige harmlose B-747 ewigs leben dürfen.


    Gruss

    Hermann

  • Traurig, traurig... Viel trauriger macht es mich, dass mittlerweile alle Airlines die 747 zur Personenbeförderung ausgeflottet haben...

    Roman,

    danke für die Info:)

    Ich habe noch eine Frage: was heisst konkret "ausgeflottet"? Ist das definitiv gleichbedeutend mit Abbruch, oder nur (auch) geparkt?

    Im Moment sind ja auch die modernsten neusten Flugzeuge, (vielleicht ausgenommen Fracht) nicht kostendeckend unterwegs.

    Aber es kommen auch mal wieder bessere Zeiten:rolleyes:.

  • Longimanus,

    Ausgeflottet heisst normalerweise, dass die Flugzeuge geparked werden und mit grosser Wahrscheinlichkeit nie mehr eingeflottet werden. Sicher ist das bei den 747 von Qantas, United, British Airways, Air France, KLM, Korean Airlines, Asiana (?)... Jetzt wo Du nachfragst, sehe ich evtl. noch einen kleinen Lichtblick, dass Lufthansa seine neuen (und einziger Besitzer der relativ neuen 747-800 Passagiermaschinen) diese vielleicht nochmals Reaktivieren wird, wahrscheinlich noch vor den stillgelegten A380-800... Aber wir werden sehen, wie sich die Zukunft in der Luftfahrt entwickeln wird...


    Corona hat eine drastische und schnelle 'Säuberung' der Flugzeugtypen vorangetrieben... Keine LX A319 mehr, B757, B767 werden rarer, fraglich ob die AF/BA/RO A318 Babies nochmals abheben werden... Letztere fehlen mir noch im Logbuch, Flüge Ende März 2020 wurden leider annulliert...

    Janu, wir werden es sehen...

  • Ja, die B747. Ein wirklich schönes Modell. Wir hatten dieses Jahr noch das Vergnügen im Januar mit einer B747 der Qantas im Oberdeck von Sydney nach Tokio Haneda fliegen zu dürfen.

  • Gefolgt von 737, 787 und 777...

    Es würde an ein Wunder grenzen wenn die Boeing Zivilsparte die Krise übersteht - denn noch hat die Max noch keine Baulichen Änderungen bekommen...

    Militärisch wird der Erpel im weissen Haus sicherlich genügend Radau machen das sie weiterbestehen.

    Aber schade um 747, ich mag das Flugzeug - es hat verdammt scharfe Linien um es mal Seemännisch auszudrücken.

    Fahre und Sammle SBB, BLS, SOB und DB in AC, bevorzugt von Märklin und Hag.


    NORDSEE IST MORDSEE!