Trasse für Gartenbahn

  • Hallo zusammen,

    ich bin dran eine Gertenbahn zu planen.

    Dazu wüsste ich gerne folgendes:

    Aus welchem Material soll das Trasse gemacht werden?

    Es sollte wasserdurchlässig sein, forstbeständig, UV-stabil, einfach zu bekommen und zuschneidbar sein.

    Wer hat Erfahrungen gemacht?

    Danke für Feedback und Gruss

    Marcel

  • Eine Antwort kann ich Dir leider nicht einfach so präsentieren.


    Eines der Gründungsmitglieder des Forums war Max Schmid, der leider viel zu früh verstorben ist. Er hatte in seinem Garten eine wirklich imposante Gartenbahn eingerichtet. Er lud uns 2012 mal zu einer Besichtigung seiner Anlagen zu sich nach Hause ein. Dazu hatte ich dann einen Bildbericht verfasst, den Du HIER ansehen kannst.


    In den Bildern (etwas nach unten scrollen, zuerst wird seine H0 Anlage gezeigt) siehst Du, welche Unterbauten Max verwendet hatte. Er erklärte uns auch, dass die grosse Betonbrücke nach jedem Winter einiges an Reparaturen benötige, irgend etwas leide immer unter dem Wetter ....


    Was aus der Anlage geworden ist, weiss ich nicht.

  • Salut Marcel


    Im Raum Winterthur hat es einige Gartenbahnen in Spur IIm.

    Vielleicht kann ich Kontakte herstellen für einen Erfahrungsaustausch.

    Gruss


    Stefan


    MOBA Saison ist auch im Juli und August

  • Hallo Marcel,

    Falls Du an Nenngrösse IIm 1:22.5 denkst:


    LGB Gleise sind gut, aber das Gleis von Thiel https://www.thiel-gleis.com/de auf LGB-Basis ist noch viel leitfähiger! Beim Aufbau reichte auf ca. 110 Meter Gleislänge, eine einzige Stromeinspeisung für Probefahrten. Thiel Gleise sind unempfindlich gegen Staub, Oel und Schmutz.

    Gruss

    Hermann

  • Hallo Hermann,

    ich mache 1:32. Ich habe das Gleis von Proform.

    Mir geht es hier um den Teil auf dem das Gleis liegt.

    Das Problem ist wohl für alle Gartenbahner gleich.

    Gruss

    Marcel

  • Hallo Marcel,


    Auf den Bildern hat es ausgesehen wie Rasenkantensteine. Mit einem kleinen Kies Bett können diese sauber und gut verlegt werden.


    Gruess Luca

    sbb_bls_rm = DC Bahner 8) = bahnsiniger äh wahnsiniger Gruss Luca

  • Hallo Marcel,

    Soeben deinen Beitrag gelesen. Fahre seit 10 Jahren durch den Garten und verwende Gleise von FAMA UTZ Alpine Line. Als Basis goss ich Elemente aus Fertigbeton , ca. 4 cm dick und in der Breite, dass die Gleise eingeschottert werden können. Dazu fertigte ich Gussformen aus Holz und in den Radien Pavatex an. Hat sich bestens bewährt und ist sehr kostengünstig. Dazu einige Bilder:



    Gerades Stück mit Doppelspur



    Austritt ins Freie



    Brückenelement und Anschluss an Radius


    Beste Grüsse und viel Erfolg beim Bau deiner Anlage

    Vincenz

  • Da kommen Erinnerungen auf. Unsere Fama/Utz Gartenbahn hatte die Schienen direkt ins Schotterbett verlegt (Fliess, dann feiner Rollsplitt). War natürlich relativ pflegeintensiv.


    Gruss

    Rufer

  • Hallo Marcel,

    ich weiss nicht wie dein Alter ist, aber das sollte man überlegen bevor man eine Gartenbahn Anlage plant und baut.

    Bei mir sind die Gedankengänge zu einem Ergebnis gekommen und das hiess aufgeständert.

    Der Rücken


    Nun dann habe ich eine grosse Anlage aufgeständert gebaut.

    Meine Pergola Pfosten sind inzwischen alle aus verzinktem 80 mm Stahlrohr.

    Und daran 10 er Gewindestangen mit Bauwinkel und darauf verzinkte Kabeltrassen. Stabil und Wetterfest

    Gutes Vlies in den Kabeltrassen, darauf dann Edelsplitt2-5mm.

    Schwimmend verlegte LGB Messing Gleise , keinerlei Gleisbefestigungen wegen den im Sommer auftretenden Schwankungen.

    Seit über 20 Jahre klappt das mit An-und Umbauten.

    Kannst dir ja einige meiner Video aus meinem Kanal anschauen


    Bei Fragen einfach mailen

    Viel Erfolg und rückengerechtes Gartenbahnern