Lichtsignal Decoder LS-DEC-DB von Littfinski und schweizerische Zwergsignale.

  • Guten Tag zusammen


    Habe ein Decoder von Littfinski den LS-DEC-DB und möchte meine Zwergsignale damit schalten. Lauf der Anleitung von Littfinski ist das möglich. Siehe Anhang.

    Den Decoder wird per ESU Zentrale 50200 bedient.

    - Die Anschlüsse an den Decoder wurden wie auf der Anleitung gemacht.

    - Auf der ESU da es keine Schweizerische Signal -Symbole gibt, habe ich ein 4-Begriff Symbol benützt.

    Ich bringe es einfach nicht hin. Hat einer von euch diese Möglichkeit mal angewendet und Erfolg gehabt?

    Wäre Ihnen für jede Meldung sehr dankbar.


    Freundliche Grüsse

    Philippe


    LS-DEC-DB_4 Zwergsignale .pdf

    Gleichstrom, Digital, ESU, iTrain, MAC
    Roco, Lilliput, Fleischmann, Hag, Maerklin, Trix, Piko, LS Modell, Rivarossi,
    Die Anlage hat keine Landschaft. Will meine Kompositionen fahren sehen.

  • Salü Philippe

    Was für Adressen hast Du verwendet? Bei meinen LDT ist es wichtig eine Adressgruppe zu wählen. Beispielsweise Adr. Grp. 75 = 301 / 302 / 303 / 304

    En Gruess Kurt

  • Hoi Philippe

    ESU und unsere Signalvielfalt. Es dauert schon eine Weile seit die Symbolerweiterung angekündet ist. In der Neuheitenpräsentation 2021 von Xtrain24 wird ESU etwas konkreter und verspricht den Signalpilot im aktuellen Jahr. Mit dem Signalpilot ist auch die ESU Software für den Programmer angekündigt. Dann sollten die Signale eingeführt werden. In bekannter ESU manier benötigst du den Programmer nicht zwingend, du kannst dir die CV Tabelle ziehen und die programmierung an der Zentrale vornehmen. Wir werden sehen. Die Kernfrage bleibt, ob du das ESU Gleisbild nutzt, oder eine externe Steuerungssoftware am Start hast. In deiner Fusszeile erwähnst du iTrain. Dieses Programm kenne ich nicht. Wenn du bei iTrain schweizer Signale darstellen kannst, ist es egal (trotzdem nicht schön) wie die Signale in der ESU projektiert werden. Auf der Anlage Bipp steuert die Software alle Signale und weiteren Artikel, Ecos führt nur die Befehle zum Decoder aus. Mangels passenden Signalgrafiken der ESU habe ich alle Signale als Weichen projektiert. Beispiel: Signal A, 4 Begriffe und Zusatzsignale Weiche 1 schaltet Fahrbegriff 0 und 1, Weiche 2, Fahrbegriff 2 und 3, Zusatzsignale für besetzte Einfahrt und Hilfssignal sind wiederum auf 2 Weichen aufgeteilt.

    Das mag jetzt etwas unübersichtlich sein, wichtig ist, dass du auf den 3 ESU Zeilen die richtigen Name, Begriffe und Adressen aufführst, dann kannst du mit überschaubarem Aufwand deine Signale und Zwerge schalten. Viel Erfolg

    GRuess Andy


    Bauweise: Modulbahn mit eigener Norm
    Thema: Mitteland / Jura / Bahnhof Bipp
    Gleismaterial: Peco Code 75, Rocoline
    Steuerung: ESU Ecos (SW 4.0.2)
    Decoder: Weichen: ESU Switchpiloten, Signale / Licht: Qdecoder
    Melder: ESU Detektoren
    Software: Modellstellwerk 10.2 Beta, Darstellung: SBB Iltis

  • - Auf der ESU da es keine Schweizerische Signal -Symbole gibt, habe ich ein 4-Begriff Symbol benützt.

    Hallo


    Ich arbeite zwar nicht mit den erwähnten Einheiten, aber ich sehe - zumindest in meinem Verständnis - einen logischen Fehler. Ich nehme an, die ESU-Zentrale hat auch dreibegriffige Signale? (Falls nicht, bitte meine Antwort ignorieren :-) ....)


    Der Decoder wird die Adressen sequentiell abarbeiten, und bei einem vierbegriffigen Signal wird er automatisch die vierte gesendete Adresse als erste Information für das zweite Signal nutzen (siehe dazu auch die Bemerkung von Uri-Stier). Das ganze kann also nur mit dreibegriffigen Signalen von der Zentrale her überhaupt funktionieren.


    Also: Adresse auf den Beginn einer 4-er Gruppe einstellen und 3-begriffige Signale nutzen.


    Viel Erfolg


    Markus

  • Hallo Andy und Markus


    Besten Dank für Ihre Mitteilungen.

    Ich gehe mal der Reihen nach.

    Ich hab den Test nochmals von vorne begonnen. Das heisst wie es auf der Abbildung steht, am Decoder 2 Hauptsignale und 2 Vorsignale angeschlossen und sie separat bedienen zu können.

    Das funktioniert tadellos. Siehe Bilder im Anhang.


    Decoder LS-DEC-DB

    linke Liste: Hauptsig = Adresse 121 Rechte Liste : Hauptsignal = Adresse 125

    Vorsignal = Adresse 123 Vorsignal = Adresse 127

    ESU-Zentrale

    Symbol Hauptsig. 3 Begriffe

    Symbol Vorsig. 3 Begriffe

    Das funktioniert einwandfrei.


    Andy ja ich betreibe meine Anlage mit iTrain. (Genial) und es hat schweizerische Signale mit ebenfalls den Zwergsignale die ich jetzt noch betreiben möchte.

    Ich lege schon mal zu diesem Bericht, Fotos von der Zentrale und ein Beiblatt für die Anschlüsse.

    Besten Dank für Ihre Geduld und ich werde mich jetzt mal an die Version 4x Zwergsignal mit dem selben Decoder.

    Melde mich dann wieder, wenn ich darf. ;-)


    Freundliche Grüsse

    Philippe

    SBBLS_DEC_DB.bmpESU1.bmpESU2.bmp

    Gleichstrom, Digital, ESU, iTrain, MAC
    Roco, Lilliput, Fleischmann, Hag, Maerklin, Trix, Piko, LS Modell, Rivarossi,
    Die Anlage hat keine Landschaft. Will meine Kompositionen fahren sehen.

  • ESU1.bmpESU2.bmp




    (EDIT: BMP-Dateien durch .JPG ersetzt und eingefügt)

    Gleichstrom, Digital, ESU, iTrain, MAC
    Roco, Lilliput, Fleischmann, Hag, Maerklin, Trix, Piko, LS Modell, Rivarossi,
    Die Anlage hat keine Landschaft. Will meine Kompositionen fahren sehen.

  • ESU1.bmp

    UPS so jetzt sollte alles da sein.....

    Gleichstrom, Digital, ESU, iTrain, MAC
    Roco, Lilliput, Fleischmann, Hag, Maerklin, Trix, Piko, LS Modell, Rivarossi,
    Die Anlage hat keine Landschaft. Will meine Kompositionen fahren sehen.

  • Salü Philipe

    So wie Du schreibst gibt es einen Adresskonflikt. Deine Gruppen sind 121 / 122 / 123 / 124 und für die andere Seite 125 / 126 / 127 / 128

    So müsste es gehen.

    Kurt

  • Hallo Kurt


    Das mit den 4er Gruppen hab ich schon mitbekommen.

    Linke Liste des Decoder

    Adresse: 121 ergibt 31.1 bis 31.4

    Adresse 121 hab ich dem Hauptsignal Symbol verteilt. 3 Begriffe werden geschaltet: Freie Fahrt, Halt und Fahrt mit Ablenkung (max 40km/h)

    Adresse 123 gibt 31.3 hab ich dem Vorsignal vergeben. 3 Begriffe werden geschaltet. 2x grün Freie Fahrt, 2x gelb Halt beim Nächsten Haupt. und 1x grün und 1x gelb Fahrt auf Ablenkung mit v/max 40.

    Das ist auf der linke Liste angeordnet und funktioniert. Beide sind separat ansteuerbar.


    Nach dem Prinzip von der 4er Gruppe hab ich mal das Vorsignal mit der Adresse125 ausgestattet. Es geht nicht mehr. Daher hab ich wieder die 123 eingegeben und es funktioniert.


    Rechte Liste des Decoder

    Adresse125 ergibt 32.1 bis 32.4

    Adresse 125 ist an das Hauptsignal zu gewiesen.

    Adresse 127 geht an das Vorsignal und beide funktionieren einwandfrei.


    Es wieder spricht sich mit der 4er Gruppe..... aber so funktioniert es. Alle 4 Signale lassen sich Einzel ansprechen mit den Symbolen in der ESU Zentrale.


    Freundliche Grüsse

    Gleichstrom, Digital, ESU, iTrain, MAC
    Roco, Lilliput, Fleischmann, Hag, Maerklin, Trix, Piko, LS Modell, Rivarossi,
    Die Anlage hat keine Landschaft. Will meine Kompositionen fahren sehen.