Traktoren, gebaut in Muri AG

  • Da staunte ich nicht schlecht, als ich meinen Wagen zur Durchsicht beim Dorfgaragisten in Muri anmelden wollte und untenstehhendes Gefährt entdeckte.

    Der Inhaber des Werkstattbetriebs, Louis Frey, ist weitherum als begnadeter Automechaniker bekannt. Seine Spezialität sind Oldtimer. So standen denn bei meinem Besuch ein Buick, ein Ford sowie ein Aston Martin in der Werkstatt. Die ersten beiden aus den Zwanziger Jahren - also bald mal 100jährig - letzterer aus den Siebzigern. Ausserdem schraubte eine Mechanikerin an den Eingeweiden eines VW-Transporter (T1/Bulli) herum.


    Nebenan entdeckte ich dann diesen Traktor:




    Bewohner aus Muri nennen sich Murianer. Offenbar auch die erste Namenswahl für die hier gebauten Traktoren. Viele wurden nicht produziert. Louis Frey nannte 40 Stück. Er erwähnte noch, dass davon 7 bekannte Exemplare überlebt hätten. Das hier gezeigte Fahrzeug soll einem Museum gehören und von ihm beim Strassenverkehrsamt vorgeführt werden.


    Dieser Beitrag ist allen traktoraffinen Forumsmitgliedern gewidmet. Und davon hat es ja einige hier.😄

    Gruss Roger


    95 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Auszug aus dem Buch von Manuel Gemperle und Hermann Wyss: "Schweizer Traktorenbau" Buchvertrieb GmbH, November 2003


    (ich hoffe das geht rechtlich in Ordnung) Ich möchte mich weder mit fremden Federn schmücken noch finanziell bereichern, sondern für das tolle Schweizer Traktoren Buch von den Herren Gemperle und Wyss Werbung machen und auf den Beitrag von Roger antworten:



    Die Historie hört sich sehr ähnlich an, wie die MAFAG bez. SLM Traktoren... Wenn auch die Murianer einen moderneren mehr praxis bezogenen Eindruck hinterlassen und erst noch günstiger waren.


    Traktoren Buch der Schweiz:

    Wahnsinn welche Arbeit Herr Manuel Gemperle und Herr Hermann Wyss ausführten, um ALLE (!) die Schweizer Traktoren Hersteller ausfindig zu machen! Es gab in der Zwischenkrieg-Zeit bis knapp in die 1950-er Jahre in jedem besseren Schweizer Dorf Traktoren Hersteller, es waren an die 50(!) Schweizer Traktoren Produzenten, weit mehr als "nur" die Bekanntesten Vevey, Bührer und Hürlimann. Jedoch von 1948 bis ca mitte 1960-er Jahre sind viele CH Traktorenhersteller wieder vom Markt verschwunden. Gegen Bührer und Hürlimann im Inland, geschweige gegen Fendt, John-Deere u. Deutz, (u. viele andere mehr) anzukommen, dass war wirtschaftlich nicht möglich.


    Gruss

    Hermann

  • Vielen Dank für den geschichtlichen Hintergrund dieses wirklich schönen Traktors aus dem Freiamt. Wieder etwas gelernt. Dass von diesem Lokalproduzenten einige Maschinen erhalten blieben ist natürlich erfreulich. :love:

    Gruss Roger


    95 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.