Trix C 5/6 Digital mit Sound

  • Hallo,


    ich konnte eine sehr günstige C 5/6 von Trix ersteigern, doch sie bewegt sich nur 3 Millimeter vor und zurück, Sound geht, alles andere auch...

    Also Getriebe geölt. half nichts!

    Der Anbieter hatte noch eine gleiche Lok mit dem gleichen Problem versteigert, liegt es am Decoder, oder haben die C 5/6 Probleme mit dem Motor?


    Grüsse Cesi

  • Hallo Cesi

    Eine Ferndiagnose ist natürlich schwierig. Für mich klingt deine Beschreibung nach einem mechanischen Problem. Ev. ein Zahnrad kaputt? Oder es klemmt am Gestänge?


    Beat

    Einmal editiert, zuletzt von Beat ()

  • ine Ferndiagnose ist natürlich schwierig. Für mich klingt deine Beschreibung nach einem mechanischen Problem. Ev. ein Zahnrad kaputt? Oder es klemmt am Gestänge?

    Also Beat, ich hatte die gleichen Probleme mit einer Re 6/6, eine De 6/6, sowie mit einer SBB Re 4/4 TEE, alle von TRIX !Ich vermute, dass das Elend von den Decoder von TRIX augeht, werde demnächst alle Loks , die ESU Decoder V5 einpflanzen, wir werden dann sehen!:cursing::cursing:

    Ich habe eigentlich nichts gegen Anwälte, aber einen mag ich gar nicht, aber irren ist menschlich!




    Grüsse


    Fredy

  • Hallo,


    habe den Motor ausgebaut Lok rollt ganz leicht, Ersatzmotor getestet, geht auch nicht, also Decoder...

    Nettes Mail an Trix geschrieben, mal schauen was da kommt!!


    Grüsse Cesi

  • Nettes Mail an Trix geschrieben, mal schauen was da kommt!!

    Bin gespannt, wie der (zuständige) Kundendienst von Mä/Trix mit deinem Problem umgehen wird ...!


    Im Laufe des Jahres 2019 habe ich's nach viermaligem Mailwechsel mit dem Kundendienst von Mä aufgegeben:
    Trotz präziser schriftlicher und grafisch unterstützten Beschreibung eines Problems mit einer Mä/Trix Re 4/4 Ierhielt ich von den zuständigen Stellen bei Mä nur ausweichende oder unqualifizierte Antworten. So konnten sie mir weder zum Decodertyp etwas sagen noch wieso dieser als Ersatzteil nicht mehr erhältlich ist noch welchen Decoder ich alternativ einbauen könnte.

  • Lukas,

    ich würde die einen ESU V5. empfehlen, ich hatte dieses Problem auch mit den TRix Loks, jetzt laufen sie wunderbar , allerdings ohne Sound.

    Ich habe eigentlich nichts gegen Anwälte, aber einen mag ich gar nicht, aber irren ist menschlich!




    Grüsse


    Fredy

  • eines Problems mit einer Mä/Trix Re 4/4 I

    Hallo Rene, Die Märklin und die Trix Lok sind nicht baugleich, die Märklin ist mit einem ESU Decoder angeblich Machbar, Ich habe eine Trix und habe bisher keinen ESU Decoder zum laufen gebracht. Der eingebaute Decoder lässt sich bei mir nicht programmieren, Hast Du eine Lösung gefunden?

    (Ich tendiere zum Austausch des Sinus Motors durch einen SB Motor und kompletten Ersatz der elektronik)

  • Dumeng

    Ich bin einen ähnlichen Weg gegangen: http://www.mrufer.ch/modellbahn/umbau/trix_re44.html

    Aber auch mit dem Maxon lief die Lok mit dem ESU nicht gut (die grossen Drosseln auf der Platine sind ev. das Problem). Mit dem Märklin MLD3 hingegen perfekt, nur Motortyp einstellen, Einmessfahrt, fertig.


    Die Luxusvariante ist Chassistausch mit einer roten Trix Re 4/4 I der ersten Serie, dort ist ein Maxon Motor serienmässig.


    Grüsse

    Rufer

  • @ alle


    Meine Lok ist m.W. mit einem bürstenlosen Motor ausgerüstet, deshalb würde nach meinem Verständnis auch ein ESU-Decoder nichts bringen. An einen Motorentausch habe ich auch schon gedacht - scheint aber nicht so einfach zu sein ...


    Da ich meine Züge nur mittels Handregler fahren lasse, ist die baldige Behebung des Problems (noch) nicht matchentscheidend: Beim Anhalten direkt auf Stufe 0 steht die Lok bockstill, die programmierte Bremskurve ist nicht mehr aktiv. Demnach darf ich den Regler einfach nur bis Stufe 1 runterdrehen und erst kurz vor dem Erreichen der v für Stufe 1 den Regler auf 0 stellen. Man gewöhnt sich daran ?(

  • Hallo,


    die Firma Mä/Trix hat immer noch nicht geantwortet..

    Die haben es wohl nicht so nötig!

    Habe ihnen noch einmal geschrieben ;-)

    Grüsse Cesi

  • Da sind ja sogar die US-Hersteller schneller mit Antworten. Wenn man den Kundendienst oder Support anschreibt oder etwas fragt. Da hat man spätestens nach 3 Tagen die Antwort oder dann die Meldung das es noch etwas dauert. Bis man die Antwort bekommt.


    Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk

    Gruss Roman

    ______________________

    Ava: BLS MUNI in...
    ______________________

    HO, DC/DCC z.T. mit Sound

    DCC System: Digitraxx/Uhlenbrock, 402D/IR Throttle von Digitraxx

    Decoder: ESU, Tsunami/Tsunami 2, Lenz, Uhlenbrock

    Rollmaterial: EU (6 Loks, ca. 25 GW modern, ca. 20 GW Ep 3, 6 PW Ep 3, 2 Loks Ep 3)

    USA (106 Loks, ca. 50 PC, ca. 686 FC, ca. 7 SpC/MOW), etc. Ep 1970/75 bis heute (ca. 2015)...