Next Generation Wendel

  • Deine fleissigen beiden Mitarbeiter sind offensichtlich Tag und Nacht im Einsatz.

    Ja, Oski, die haben im Moment viel zu tun. Der Druck einer gebogenen Wendelplatte dauert ungefähr 10 Stunden und der einer geraden sogar 15.


    Zum Glück sind die nicht gewerkschaftlich organisiert. Sie drucken Tag und Nacht ohne zu motzen. :)

    Gruss, Röbi

  • Cool Röbi, die Auflage finde ich genial!


    Wirklich genial was du da aus dem 3D Druck machst. (wo kann man sich für eine Schulung anmelden? :D).


    Frage zu den Reed-Kontakte, wie macht ihr dort die Rückmeldung genau ?

    Weshalb eigentlich nicht z. B. über Railcom Module ?

    sbb_bls_rm = DC Bahner 8) = bahnsiniger äh wahnsiniger Gruss Luca

    2 Mal editiert, zuletzt von sbb_bls_rm () aus folgendem Grund: Schreibfehler lässt grüssen

  • Der Grund, warum ich die Verkabelung nicht mehr nach unten machen möchte, ist mein Alter

    Altersgerechter Anlagenbau, vorausschauend und sinnvoll. Damit das Hobby noch lange Freude macht und ausführbar ist. :thumbsup::thumbsup:


    Da bin ich auch gespannt ob die etwas höher gelegten Schienen mehr oder weniger Fahrgeräusche ergeben.

    Gruss Erwin



    Wer rast, der verpasst das Leben.


    Kein Platz für weitere Sammelstücke ist nur eine faule Ausrede. ;) Es gibt für alles eine Lösung.

  • @Dominic: Vielen Dank!


    Ich bin gespannt, wie das im Einsatz aussieht.

    Ich auch.


    was du da aus dem 3D Druck machst. (wo kann man sich für eine Schung anmelden?

    Falls du "Schulung" meinst: Mit einer PN bei mir.


    Frage zu den Reed-Kontakte, wie macht ihr dort die Rückmeldung genau ?

    Weshalb eigentlich nicht z. B. über Railcom Module ?

    Hier ist unser Steuerungskonzept beschrieben. Weil wir ein exotisches, veraltetes, aber immer noch gut funktionierendes Digital-System, das Selectrix, verwenden, geht das nicht mit Railcom Modulen.

    Gruss, Röbi

  • Hoi Röbi

    Der Grund, warum ich die Verkabelung nicht mehr nach unten machen möchte, ist mein Alter:

    Der altersgerechte Anlagenbau ist auch für "noch Jüngere" aktuell ;). Erwin hat vollkommen recht, :thumbsup:

    bei mir sieht das im Moment so aus:


    Gruss

    Albert

    MAS 60

  • Falls du "Schulung" meinst: Mit einer PN bei mir.


    Hier ist unser Steuerungskonzept beschrieben. Weil wir ein exotisches, veraltetes, aber immer noch gut funktionierendes Digital-System, das Selectrix, verwenden, geht das nicht mit Railcom Modulen.

    Ai, diese blöden Schreibfehler ;(


    Ich werde dich gerne später dazu per PN kontaktieren, aktuell habe ich gerade viel geschäftliches um die Ohren....


    Vielen Dank für den Link, nun ist klar :thumbup:

    sbb_bls_rm = DC Bahner 8) = bahnsiniger äh wahnsiniger Gruss Luca

  • Mit genügend Komponenten sieht man jetzt auch endlich, was entstehen wird.


      

    Gruss, Röbi

  • Röbi, das sieht richtig cool aus! Das schreit nur so nach einer baldigen Inspektion des Verwaltungsrates :P

    Gruess Martin

  • Das schreit nur so nach einer baldigen Inspektion des Verwaltungsrates

    Das sehe ich auch so. Der Verwaltungsrat ist jederzeit willkommen :thumbup:.


    Übrigens: Wir haben jetzt auch einen Kühlschrank :) .

    Gruss, Röbi