Der Reiz der Spur 0

  • Sehr schön - gefällt mir ausgesprochen gut. Bei dem "Lärm" ist an Schlaf nicht zu denken . . .

    Sag das nicht lieber Günther, dieses gleichmässige, bisweilen monotone Geräusch der Dampfschläge kann einer befriedigenden Einschlafphase durchaus zuträglich sein. Allerdings vom Stuhl gefallen bin ich bisher auch noch nicht, das zu verhindern ist wahrscheinlich Sinn und Zweck der an Bord befindlichen Glocke. ;)

  • Geschätzte E-Lok Freunde, nachdem meine Dampf- und Rauchprojekte in Spur 0 weitgehend abgeschlossen sind, haben inzwischen ein paar E-Los aus vergangenen Zeiten den Weg auf meine Anlage gefunden:

     IaxBmKVMo1c 

  • Die einzige Lok die ich in Spur 0 (0m) kaufen würde wäre die HG 3/4 der DFB aber die habe ich noch nirgends gesehen.
    Ein Selbstbau scheidet leider auch aus wegen Mangel an Geräten, Erfahrung.


    Für mich bedeutet das ... warten und die Augen offen halten. Aber glücklicherweise habe ich Zeit.

    A king asked a sheperd`s boy about eternety,The boy answered: "There`s this mountain of pure diamond. It takes a day to
    climb and one day to go around it.
    Every houndred years, a little bird comes. It sharpens it`s beak on the diamond mountain.
    And when the entire mountain is chiseled away, the first second of eternety will have passed."
    " You must think that `s a hell of a long time".
    Personally, I think that`s a hell of a bird.
    The Doctor

  • Werte Mitleser,
    die amerikanische Fa. MTH hat neben dem Schweizer auch das „Deutsche Krokodil“ E 94 herausgebracht. Die Lok ist werkseitig mit einem etwas speziellen Decoder ausgerüstet, vor allem aber hat die elektrische Verdrahtung freundlich ausgedrückt viel „Luft nach oben“.




    Da die Lok für den Preis von unter 1000 Euro zumindest optisch keinen schlechten Gesamteindruck macht, lohnt es sich durchaus, ein wenig Zeit und Geld zu investieren, um die Verkabelung und dabei auch gleich die Fahreigenschaften auf einen zeitgemässen Zustand zu bringen. Ein berufsbedingt feinmechanisch sehr versierter Kollege aus einem betreffenden Forum hat dankenswerter Weise eine Serie Adapterplatinen speziell für den Umbau dieser Lok auf den steckbaren ESU Loksound XL 4.0 herstellen lassen, die er für interessierte Besitzer der Lok günstig angeboten hat. Auch ich habe von dem Angebot Gebrauch gemacht, bei der Gelegenheit wurden auch gleich die motorischen Antriebe der Panthografen durch Servos ersetzt. Die Fahreigenschaften mit dem ESU Decoder können sich durchaus mit Modellen der oberen Preisklasse messen, gottlob bin ich nun im Besitz einer E 94 auf technisch aktuellem Niveau.


    XmjZ3_5Yess

  • Gratulation zur Lok und zur besseren, gelungenen "Verdrahtung".


    Die E 94 gehört - in H0 wie in 1 : 1 - zu meinen Lieblingsloks und ist in der ESU-DB-Variante auch schon bestellt . . .

  • Lieber Michael,
    in der Tat: das Eisenschwein bereichert Deine feine Anlage ungemein. Ein schöner Zuwachs, den ich Dir von Herzen gönne. :thumbsup:

    Gruss Roger


    84 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Guten Abend Michael,
    Auch als nicht so digital affiner Mensch muss ich zugestehen, die Geräusche und Panto anheben/senken ist schon sehr beeindruckend, vom mm-genauen Kupplen schon gar nicht zu sprechen. :thumbsup: Auch was die Lok schönes zieht, da wird sich der Bauer freuen, einen nigelnagel neuen Traktor zu erhalten.


    Gruss
    Hermann

  • @Günther und Roger: Das Modell gibt das massive Vorbild recht gut wieder, der Spitzname "Eisenschwein" spiegelt sich durchaus auch in dem rund 4 Kg schweren Spur 0- Lok wider.
    @Hermann: Traktoren auf der Anlage sind für mich Pflicht, sowohl als Transportgut, als auch bei der Arbeit auf dem Feld, das gehört einfach dazu. ;)

  • Liebe Kollegen,

    wie schon berichtet hatte ich mir zu meinem Geburtstag kurz vor Weihnachten die kleine Dampflok BR 89 von Lenz gegönnt, die ich Euch gerne vorstellen möchte. Gemeinsam mit dem mittels Decoder-Pufferung nun endlich einsetzbaren Breuer-Traktor ergeben sich wieder neue Varianten des Spielbetriebs:



  • Tolle Kleinbahn Szenerie. :thumbsup:


    So etwas müsste sich als Diorama auch in Spur 1 realisieren lassen. Ich muss mich wirklich langsam ernsthaft um den dafür benötigten Platz bemühen. Rollmaterial, Autos, Traktoren und ähnliches dafür habe ich bereits.

  • Michael, das ist ein super Video!:thumbsup:

    Der Sound und der Dampf ist bei Deinen Maschinen einfach genial, ganz grosses Kino. So macht "Isebähne" Spass. Ich muss wohl auch mal wieder einen Dampf Abend veranstalten.


    Martin

  • Gratulation Michael:thumbsup:

    wunderschön detailliert, früher hatten die Frauen noch kein Piercing, die Milch kam noch vom Bauernhof und die Autos waren zwar nicht sicherer, aber langlebiger und schlicht viel schöner. Das Gleis ist "schnell" mal noch verlegt, aber diese Detaillierung, so gekonnt - zu erreichen, alle Achtung:thumbsup:. Diese riesige Geduld werde ich vielleicht nie aufbringen, wer weiss?


    Schaut man so Dein Video, ist man geneigt zu denken, früher war doch alles besser und viel schöner. Doch im Hintergrund steht da für alle Fälle eine Taurus bereit:):D, von sowas träumten frühere Lokführer. Also lebt Mann doch gerne in der heutigen Zeit.


    Gruss

    Hermann

  • Lieber Michael

    Ein super Video, danke! Dass der Stationsbeamte auch noch die Kelle heben kann und es auch tut:love:

    Herzliche Grüsse

    Oski

  • Ist ja gewaltig, was da der Dampferzeuger zustandebringt. Sieht enorm echt aus. Bei diesen Kleinbahnszenen ist sogar der ansonsten als lästig empfundene Sound passend. Ein schönes Filmchen.^^

    Gruss Roger


    84 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Liebe Freunde,

    vielen Dank für Euren Zuspruch, das macht Mut und spornt an, aber das kennt Ihr ja selber. Nachdem ich meinen Fuhrpark nach und nach technisch optimiert habe, versuche ich jetzt schwerpunktmässig, die Landschaftsgestaltung weiter zu verfolgen.


    @Erwin: Ein überschaubares Rangier-Diorama in der Königsspur 1, das würde mir auch sehr gefallen.

    Martin : Du hast Recht, für mich ist es auch immer ein Plausch, aber unbedingt für gute Belüftung sorgen!

    @Hermann: Die Verbindung des Besten aus Vergangenheit und Neuzeit gelingt eben nur auf der Modellbahn so richtig.

    @Oski: Der Mann mit der Kelle ist von Viesmann, gekoppelt ist er mit dem Ausfahrtsignal.

    @Roger: Im Gegensatz zu E-Loks schätze ich bei Dampfrössern den Sound, zumal sich die Lautstärke mittlerweile während der Fahrt einfach regeln lässt. Meine Dampfer habe ich durchgehend - soweit nicht vorhanden - mit Taktgebern auf einer Achse ausgestattet, so dass der Rauch synchron mit den Kolben ausgestoßen wird. Alles Spielereien, die man eigentlich nicht bemerkt, die aber trotzdem Freude machen. ;)

  • Nach 22 HAG Re 4/4 II nun auch 5 Kiss Re 4/4 II

    Spur 0 wird komplett in mit Betonschwellen Gleis/Weichen gebaut, Hegob als Basis.

    Genau dies ist der Reiz von Spur 0, Gleisbau ;)

    Salut Andre Stefan