Es tut sich was am Jurasüdfuss

  • Hi Martin


    Einfach schön diese Wiese. Und der tolle Kesselzug macht das Bild noch stimmiger.


    Beste Grüsse


    Thom

  • Einin kleinen Rückschlag gab es auch noch: Tamiya Abdeckband finktioniert nicht, um die Strassenmarkierungen anzubringen. Beim Abnehmen des Klebebandes löst sich wie befürchtet die Farbe vom Gips der Strasse.

    Autsch...! Daran hatte ich nicht gedacht. Schade, dass die Verbindung Gips/Dispersion - Abdeckband offenbar nicht kombinierbar ist. An meinem Dorfmodul war der Untergrund aus mit Dispersion überstrichenes Holz. Da gab es diesbezüglich keine Probleme.


    @alle: Martins Herausforderung ist, dass er eine Sicherheitslinie in der Kurve mit wechselnder Steigung aufbringen muss. Mit Schablonen ist hier nichts zu machen.

    Gruss Roger


    78 grüne Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Ich habe hier normales Isolierband genommen, welches ich mit einem Skalpell auf einem Kunststoff Block in dünne Streifen geschnitten habe. Mit der Pinzette dann auf die Strasse geklebt, später will ich das dann noch mit einem matten Lack fixieren

    Grüsse

    Rolf

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    K-Gleis, CS3 + 3xBooster, Intel Xeon, Win 10-64, TC 9.0 Gold A2, Littfinski HSI und s88 RM, ESU Decoder/Servodecoder

    Fahrzeuge von Märklin, Roco, HAG, Liliput uvm.


    Meine Anlage: Homepage

    Modellbahn Verwaltung: MobaVer

    Mein YouTube Kanal: rfnetch

  • Danke für all das Feedback. Ich machte heute noch Versuche mit einem weissen Edding. Das Ergebnis war eigentlich nicht schlecht, aber das geht besser.


    Markus, die Idee mit dem Schneideplotter gefällt mir gut. Ich muss mich diesbezüglich mal schlau machen. Ja, ich habe den Gips geschliffen. Gut möglich, dass da noch etwas von diesem sehr feinen Staub vorhanden war.


    Rolf, Deine Markierungen sehen auch ganz gut aus. Auch diese Methode könnte ich mal testen. Tippex Band würde auch gut funktionieren, ist aber leider deutlich zu breit.


    Marc, kann man das pinke Band im Baumarkt kaufen? Das wäre noch die einfachste Methode.


    Noch eine Frage, ich habe schon einiges gegoogelt, bin aber zu keinem zufriedenstellenden Resultat gekommen: Wo finde ich in der Schweiz geltende Normen bezüglich der Masse der Leit- und Sicherheitslinien?


    Martin

  • Noch eine Frage, ich habe schon einiges gegoogelt, bin aber zu keinem zufriedenstellenden Resultat gekommen: Wo finde ich in der Schweiz geltende Normen bezüglich der Masse der Leit- und Sicherheitslinien?

    Das dürfte dann wohl "von Kanton zu Kanton verschieden sein". Schick mir doch per PN deine mailadresse, dann kann ich dir ein pdf senden, das ich mal gefunden hatte für den Kanton Zürich.

  • Martin, geh doch einfach nach draussen und miss die Linien und Abstände nach.... natürlich erst, wenn der Schnee weg ist.

    Scherz beiseite: die Längen und Abstände der Leitlinien varieren offenbar je nach Epoche und Oertlichkeit. Sie Dir im Internet Bilder Röbi, bzw. Hintermann an....


    Und sonst ist mein erster Tipp durchaus Ernst gemeint ;)

    Gruss Roger


    78 grüne Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Hallo Martin,


    das pinke Tape habe ich aus dem Coop Bau und Hobby. Die Oberfläche ist sehr glatt und die Klebekraft nicht so stark. Evtl. könntest du auch Post-It Zettel oder Blätter mit Post-It Kleber für dein Vorhaben verwenden.

  • Die Strassenmarkierungen sind in der Schweiz gesetzlich geregelt durch den Bund. Die Ausgestaltung (Abmessungen) sind in der VSS Norm 640 850a festgelegt. Diese gilt in der ganzen Schweiz. Hier ein Fachvortrag:

    d9036-Thomas+Roth+Strassenmarkierung-11.pdf

    Auf den Seiten 9 und 10 sind die Abmessungen erklärt.

    Herzliche Grüsse

    Oski

  • Besten Dank, hier werden sie geholfen:thumbsup:


    Danke an Markus und Oski für die Dokumente. Und Rogers Tip ist natürlich der beste. Ich wollte das halt einfach, faul wie ich bin, von der warmen Stube aus lösen.:whistling:

    Ich glaube auch, dass es nicht auf den Millimeter ankommt, um ein stimmiges Ergebnis zu erhalten. Wichtiger ist wahrscheinlich, dass das Verhältnis zwischen Strichlänge und Abstand in etwa stimmt.


    Danke auch an Marc, dieses Abdeckband wird besorgt.


    Gruess Martin