Es tut sich was am Jurasüdfuss

  • He! ho!.... will keinesfalls missverstanden werden: ich finde die Landschaft mit dem dargestellten Milieu allererste Sahne! Aber zwischen den Zeilen lese ich, dass Martin noch ‚das gewisse Etwas‘ vermisst und darum auch nochmal ein Update aufgespielt hat... daher mein letzter Post.;)

    Gruss Roger


    84 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Roger bringt es genau auf den Punkt: es sieht eigentlich gut aus, aber viel zu brav. Das gewisse Etwas fehlt.

    Mit der neuen Version komme ich meiner Vorstellung schon viel näher.

    Ich kam auch zum Schluss, dass mehr Geröll die Lösung sein muss. Allerdings auch nicht zu viel, ich will ja nicht eine hochalpine Landschaft bauen. Die Gotthardbahn fährt ja auch nur bis Göschenen hoch und nicht bis zum Hospiz. Und dort „unten“ sind die Wiesen halt auch etwas üppiger als sie es entlang der Tremola sind.

    Aber eben, es ist das erste mal, dass ich sowas mache. Alle Vorgängeranlagen wurden schon vor diesem Stand wieder abgebrochen. Also heisst es weiter üben.....

    Es folgen wieder Bilder, sobald das nächste Update installiert ist.


    Gruess Martin

  • Ja genau: man muss manchmal einfach etwas tüfteln, bis ein Anlagenbereich genau seinen Vorstellungen entspricht. Schön, wenn Du dich jetzt Deinen Vorstellungen näherst. Wie gesagt: mir hat es schon vorher gut gefallen! :)

    Gruss Roger


    84 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • ...Furka-Dampfbahn-Anlage, mit Gletsch als Mittelpunkt. (habe leider keine Ahnung mehr, wer diese Anlage betreibt, oder wie sie genannt wird) ...

    Vermutlich meinst du die H0m-Anlage von Willy Rutz. Willy ist letztes Jahr leider verstorben. Seine Anlage Gletsch habe ich zuletzt in Brig im Keller des Hotels GOOD NIGHT INN gesehen. Bei einem Besuch der dortigen Anlage der BLS-Südrampe (ehem. Kölner Eisenbahnfreunde) im Herbst 2017 stellte ich fest, dass Willy eine grössere Erweiterung der Anlage geplant hat und diese im Rohbau soweit auch bereits umgesetzt hat. Man wäre (damals, 2017) nicht abgeneigt gewesen, wenn jemand diesen zweiten Teil der Anlage von Willy fertigstellen würde. Leider liegt Brig nicht gerade in unmittelbarer Nachbarschaft meines Wohnorts - und was in der Zwischenzeit diesbezüglich gegangen ist, weiss ich auch nicht...

  • Ferienatmosphäre pur, das gefällt mir super Martin, da will ich mich einquartieren und wandern.