Beiträge von Gurti96

    Guten Tag Hans-Peter


    Sorry für meine späte Antwort - nun bin ich aus den Ferien zurück. :)


    Ich gratuliere Dir zum wirklich tollen Lima SBB RAe-TEE-Triebzug - ich wünsche Dir sehr viel Spass mit dem "Gottardo" in Thailand. 8)


    Sehr gerne helfe ich Dir weiter, um mit der "Militärsockenvariante" weiterzuhelfen. Für mich ist es überhaupt kein Aufwand, davon Fotos zu machen und Dir diese per E-Mail zu schicken. Gerne kannst Du mir Deine E-Mail in einer PN angeben. Ich werde wohl bereits Morgen davon Fotos machen können und Dir diese dann zukommen lassen. Ich hoffe, dass ich Dir dann damit weiterhelfen kann, auch mit einem kleinen Beschrieb. :thumbsup:

    Bruno, noch einmal vielen Dank für Deinen Besuch bei der GuMoBa im Schwarzenburgerland! Es war wirklich eine grosse Freude, mit dem wunderbaren SBB "Rangiertraktörli" zu manövrieren. :thumbsup:

    Hallo zusammen! 8)


    Dani, eine Köhlerei im Wald alleine würde wohl für den ganzen Zug nicht reichen - jedoch wäre es ein interessantes Anlagengestaltungsdetail. :thumbsup:


    Roger, vielen Dank bereits für Deine Antwort. Das Modell ist von Roco und ist in der tannengrünen (wie auf meinen Fotos) oder in der maschinengrünen Lackierung (wie sie im Verkehrshaus in Luzern steht) erhältlich.

    Guten Abend zusammen! :D




    Gerne präsentiere ich den aktuellsten Neuzugang im GuMoBa-Depot Schwarzenburg: Die legendäre "Landi-Lok" der SBB, welche an der Landesausstellung 1939 als "stärkste Lok der Welt" ausgestellt wurde, die SBB Ae 8/14 11852, hat ihren Weg nun ins Schwarzenburgerland gefunden! :thumbsup:




    Die Lok verfügt über ein sehr hohes Eigengewicht, was die Traktion natürlich noch einmal verbessert. Das Modell ist mit zwei Motoren ausgerüstet und verfügt über einen Digital-Decoder. Die Fahreigenschaften sind hervorragend, einzig die Laufachsen drehen nicht immer, da diese wohl nicht wirklich vom Wagenkasten her belastet werden.




    Das zukünftige Aufgabengebiet auf der GuMoBa wird das Ziehen des Blockzugs mit den offenen Güterwagen sein, diese werden voraussichtlich mit Kohle beladen (auf dem Foto sind diese noch leer).

    Roger, vielen Dank, dass Du meine Ausführunge noch präzisieren konntest. :D


    Die Hack-Brücken sehen wirklich gut aus, zudem befinden sie sich auch an meinem Anlagerand. Mir geht es eben so, der Aufwand für den Brücken-Eigenbau wäre mir zu gross - ich investiere die Zeit lieber in den Gebäudebau. Aber das ist ja das Schöne, das alle die Prioritäten etwas anders setzen - gerne bewundere ich dann die wahren "Brücken-Meisterwerke" jeweils hier im Forum. :thumbup: Zudem bin ich dir sehr dankbar, dass Du mir diese geschenkt hast - die Brücke ist schon fast das Wahrzeichen auf der GuMoBa. :thumbsup:

    Guten Abend Oski


    Sehr gerne darfst Du mir jederzeit Fragen zu meinen Beiträgen stellen.


    Die Frage ist wirklich interessant, im Moment war ich aufgrund den Fotos wirklich auch etwas verunsichert. :search: Jedoch kann ich Dir bestätigen, dass die Optik etwas täuscht - alle Profile sind gleich dick und die Anordnung ist gleich. Die hintere Brücke für den Normalspurverkehr habe ich von Roger, die vordere habe ich beim Modellbahnhändler gekauft, diese entspricht technisch identisch den Massen der hinteren Brücke, einziger Unterschied ist die Ausführung für einspurige Streckenführung. :)

    Guten Morgen Roger!


    Vielen Dank für das Foto mit der wunderbaren BOB HGe 3/3 - eine wahre Augenweide dieses HRF-Modelles! :D


    Weiterhin viel Spass beim Bauen an Deiner schönen Anlage. Mein Anlagenbau muss ein wenig warten - der Gleisbau der H0m-Infrastruktur muss zuerst fertig gestellt werden.

    Oha, was sehen meine Augen da! :vain:


    Als "Fast Berner Oberländer" frohlockt da mein Herz gerade beim Anblick dieser beiden, wunderschönen HRF BOB-Triebwagen - gratuliere zu diesen beiden, wunderschönen Triebwagen! :thumbsup:


    Es freut mich natürlich sehr, hat auch die "schmale Spur" bei Dir Einzug gehalten - es ist eine Faszination für sich! :thumbup:

    Guten Abend zusammen! :D


    Nun hier ein weiterer Teil mit Fotos vom wunderschönen Modelbex MOB ABDe 8/8 Doppeltriebwagen 4004 "Kanton Freiburg", der als Gastzug von Julian bei mir auf der GuMoBa zu Besuch war. 8)


    Hier präsentiert sich das sehr gelungene Messing-Modell auf der Guggerstobelbrücke I (einspurig, dahinter die doppelspurige Guggerstobelbrücke II der Normalspurstrecke).






    Und hier eine Detailaufnahme der Frontpartie:



    @Admin's: Wäre es euch allenfalls möglich, diesen Thread ins bereits eröffnete Thema von Bruno (Bahnnutzer) zu verschieben? Das wäre wirklich sehr nett, vielen Dank. Habe den Hinweis von Bruno erhalten. :thumbsup:

    Das ist so - die Meinungen gehen beim Aussehen von Loks und Triebzügen immer stark auseinander. Auch ich finde, dass ein Modell dieser SBB Eem 940 durchaus interessant sein könnte - vor allem dort, wo nicht all zu kurze Stumpengleise vorhanden sind. :D


    Die Übersichtlichkeit für den Lokführer kritisiere ich an dieser Lokomotive auch am stärksten, ich hoffe, dass die Kameras dann Abhilfe schaffen werden. Aber irgendwie ging es auf den SBB Ee 6/6 und SBB Am 6/6 auch zum rangieren. ^^

    Guten Tag zusammen! :D


    Da hat sich die SBB eine mächtige Lokomotive angeschafft - es ist die neue SBB Eem 940. Mein Vater konnte diese Lokomotive während den Testfahrten zwischen Neuenburg und Ins auf der BN (Linie Bern-Neuenburg, BLS Infrastruktur) im Bahnhof Marin-Epagnier (NE) mit dem Handy fotografieren. Ich finde, dass sie vom Aufbau her stark den SBB Ee 6/6 ähnelt, wohl auch, da die neue Alstom-Lok ähnliche Aufgaben wahrnehmen muss. Ich muss sagen, es ist wieder mal eine Lok, die den Namen verdient hat und auch optisch etwas hergibt. :thumbsup:






    Wer sich für die technischen Daten und Eigenschaften interessiert, kann sich dieses interessante PDF anschauen: https://www.schienenfzg.tu-ber…BB_Aem_940_Lokomotive.pdf

    Guten Abend zusammen! :thumbup:


    Vor ungefähr zwei Wochen war Julian mit seinem wunderschönen Modelbex MOB-Doppeltriebwagen ABDe 8/8 4004 "Kanton Freiburg" auf der GuMoBa zu Gast - wohl eines der schönsten Schmalspurfahrzeuge, welches bisher auf der GuMoBa gefahren ist. Gerne teile ich die Eindrücke von der ersten Fahrt mit euch zusammen: :thumbsup:




    Hier die Seitenansicht des "Bijous" im Bahnhof Rüeggisburg RhB. 8)




    Und hier präsentiert sich der legendäre Doppeltriebwagen "By Night" im gleichen Bahnhof. ^^




    Es folgen dann noch weitere Eindrücke des MOB ABDe 8/8 mit allen Details, ihr könnt euch also darauf freuen. :D Viel Spass beim Anschauen und einen schönen Abend noch.