Beiträge von RBerta

    Salue Roger,


    Du koenntest recht haben wegen der E-mailadresse. Hier im Wilden Osten geht es des oefteren nicht mit rechten Dingen zu und her.


    Ich wollte im HAG Forum auf einen kuerzlich eingestellten Tread von Jenatsch antworten, in welchem er ZIMO Decoder des alten Systems sucht (MX61/Z). Ich haette 11 verschiedene "alte" Decoder zu verkaufen, da ich vor Jahren auf das neue System umgestiegen bin. Allerdings weiss ich die ZIMO Decoderbezeichnungen nicht mehr da die OVP fehlen, ausser bei zweien: dies sind M4000G. Ich fuhr damals und fahre immer noch HO Loks von HAG, Maerklin, Fleischmann und Roco.


    Danke fuer Deine Hilfe


    Reto ;)

    Hallo Forumisten,


    Ich versuche seit einiger Zeit mich auch im HAG Forum zu registrieren, werde aber regelmaessig abgewiesen mit der (roten) Warnung meine angegebene Hotmail-E-mailadresse (oder das Passwort ?) seinen "invalid".


    Dies passierte bei meinen beiden Hotmailkonten bereits mehrere Male.


    Kennt jemand den Grund ?


    Reto ?(


    Cebu City, Philippinen

    Hier wird ja bereits geholfen: SBB Postwagen Z2 mit Schlusslicht
    Die Antwort über den Versuch mit dem Überbrücken/Kurzschliessen des Reed-Kontakts ist noch ausstehend...


    Hallo Modellbahner,


    Test mittels ueberbruecken des Reedkontaktes hatte ich gemacht. Das Schlusslicht beginnt auch dann nicht wieder zu blinken.


    Es ist aergerlich, aber es bleibt wohl nichts anderes uebrig als den Wagen zurueck in die Schweiz zu schaffen, um die Elektronik zu ueberpruefen/ersetzen.


    Vielen Dank fuer Eure Hinweise


    Reto

    Hallo Forumfreunde,


    Habe mir vor kurzem den gruenen Z2 mit Schlussleuchte gekauft. Die rote LED scheint nicht durch das Gehaeuse, jedoch gibt es ein Problem mit der Reedkontaktschaltung: Beim ersten Einsetzten der Batterien blinkt die Leuchte fuer etwa 2 Min, dann stoppt sie. Das Schlusslicht beginnt leider danach - weder beim Anfahren noch bei haendischem Bewegen des Wagens - nicht wieder zu blinken !?


    Der Magnet sitzt auf der Achse genau ueber dem Reedkontakt....es muss sich um ein Problem der Elektronik handeln ? Hat jemand aehnliche Erfahrungen gemacht und kennt Abhilfe ?


    Gruss


    Reto ?(

    Danke Dir fuer den Hinweis. Werde die Ueberbrueckung des Reedkontaktes ausprobieren.


    Mein Problem mit dem "Zurueck zum Haendler" ist nur dass ich auf den Philippinen wohne ! ... da ist es ein bisschen umstaendlicher, aber es ist moeglich. :vain:



    Gruss


    Reto

    Ja der Magnet ist dran ! .... aber das Schlusslicht beginnt bei Fahrtaufnahme nicht zu blinken. Ich habe versucht den Magnet auf der Achse etwas zu zentrieren, aber ohne Erfolg. Ist evtl. der Reedkontakt im Wagenboden defekt ? ... oder der IC auf der Platine (man sollte eigentlich meinen, dies wuerde vor Auslieferung geprueft !)


    Gruss


    Reto


    XD

    Hallo Lechim,


    Ja, ich hatte sowas irgendwo schon mal gelesen, aber es funktioniert hier nicht. Die Schlussleuchte beginnt nicht mehr zu blinken.


    Vielleicht war das Bewegen des Wagens zu kurz ? Ich werde nochmals ausgiebiger testen.


    Danke.


    Reto

    Hallo Forum Mitglieder,


    Ich habe kuerzlich einen gruenen Roco SBB Postwagen Art.Nr.67182 mit blinkendem Schlusslicht erstanden.


    Leider gibt es Probleme mit dieser Leuchte: Nach Einsetzen der beiden Batterien blinkt die Schlussleuchte fuer etwa 2 Min, nachher stoppt sie ploetzlich und bleibt dunkel !? Nur wenn der Kontakt zu den Batterien kurz unterbrochen wird, d.h. mindestens eine der beiden Batterien wird kurz entfernt, beginnt sie wieder fuer 1-2 Min zu blinken,


    Ich fahre digital DCC, Maerklin Dreileiter, ESU50200 Zentrale (und TC).


    Waere dankbar fuer Eure Tipps und Hinweise.


    Vielen Dank im voraus.


    Reto


    ?(

    Besten Dank fuer eure Hinweise. Werde nun mal versuchen, ob und wie ich 2 Kondensatoren unter die "Haube" kriege.


    @Teddy: 470uF habe ich leider momentan nicht zur Hand. Diese sind aber doch einiges groesser (im Durchmesser), oder ?


    Beste Gruesse


    Reto :)

    Hallo Techniker,


    Meine Roco Re 482 Cargo braucht dringend einen Pufferkondensator um verschmutzte Schienen- und Mittelleiterabschnitte zu befahren !


    Ich habe einen 1000uF und mehrere 270uF Kondensatoren; leider passt der 1000uF nicht ins Rocogehaeuse; der ist bei anderen Loks (HAG & Maerklin) ideal. Ich muss deshalb mit den 270uF arbeiten, welche Zimo mit den Decodern mitliefert. Davon passen voraussichtlich 2 Stk. unters Roco-Gehaeuse.


    Meine Frage: Wie muessen die beiden 270UF Kondensatoren mit dem Decoderausgang (Zimo MX634, blaue und graue Litze) verbunden werden - seriell oder parallel ?


    Vielen Dank fuer Klaerung im voraus.


    Reto


    ?(

    Ich hatte dasselbe Problem mit meiner Roco Re 482 Cargo. Der (-sog. Fluester-) Mittelschleifer ist relativ dick und stand beim Ueberfahren von schlanken Maerklin C Weichen und DKW an der Kunststoffattrappe der Drehgestell-Gehaeuse-Daempferverbindung an und hob die Lok leicht an !


    Ich habe dieses Plastikteil entfernt und jetzt laeuft die Lok problemlos ueber diese Weichen.


    Gruss


    Reto :search:

    Hallo HAG Spezialisten,


    Ich glaube, dass es frueher Plastikhaken & -kupplungen, sowie auch Bremsschlaueche gab (von HAG?), welche man anstatt des normalen HAG Blech-Kupplungshakens, und zusammen mit einem geschlossenen Schienenraeumer, montieren konnte !?
    (auch fuer Re 4/4 & 6/6)


    In den Ersatzteillisten konnte ich leider nichts finden; gibt es diese Zuruestteile wohl nicht mehr ?


    Vielen Dank im voraus fuer Hinweise.


    Gruss


    Reto

    Hallo Techniker,


    Welche Drossel Werte empfehlt ihr fuer ZIMO Decoder MX631 und 634 an HAG 88 Motoren ?


    Es gibt widerspruechliche Angaben: HAG verkauft 68u, ESU 3u fuer Lokpilot Decoder !?


    Gruss


    Reto ?(