Beiträge von IC 2000

    Ich gehe mal wieder in die moderne Ära. Mich interessiert dann schon sehr, ob die angekündigten IC-2000 Wagen nur neue Nummern oder wirklich verbesserte Modelle sind.

    Bisher bin ich 4-5 x mit so einem Zug gefahren: Digital hin, Digital her, es war jedes mal ein perfektes Gefühl, sehr angenehm und ausgeglichen. Nahm nicht etwa unten Mitte beim Gang Platz, sondern oben an der Wandseite. Nach meinem Empfinden hätten die Kräfte ruhig noch ein wenig stärker spürbar sein können. Mitunter wird mit dem unzufrieden sein (wollen) auch etwas übertrieben...

    Salü Hermann, ich hoffe mal dass Du das ironisch gemeint hast.

    Meiner Meinung nach ist dieser Zug komfortmässig eine Katastrophe. Sorry die Ausdrucksweise aber für einen sogenannten Prestigezug erwartet der Fahrgast einiges mehr. Die Sitze (zumindest in der 2ten Klasse) sind hart, das Fahrzeug schaukelt ununterbrochen hin und her und der Knall des Druckausgleichventils ist so laut dass man bei jeder Zugbegegnung fast aufschreckt! Ich bin auch schon drei Mal gefahren und jedes Mal war ich enttäuscht. Auch die engen Platzverhältnisse oben an der Treppe geben immer wieder zu reden. Da warte nur mal bis jemand die Treppe runterfällt, weil der Zug wieder schwankt.


    Die SBB sollten jetzt klipp und klar zu Bombi gehen und ihnen bis Juni Zeit geben, die Züge zu modifizieren. Andernfalls wäre ein Ausstieg dringend nötig, auch wenn das Folgen im Einsatz/Kapazität der restlichen Züge hat. Es muss einfach mal ein Schlussstrich gezogen und nicht noch lange wischi-waschi betrieben werden!


    Bin gespannt wie der Giruno fahren wird. Aber von diesem Zug hat man bis heute nicht viel Negatives gehört.


    Gruess

    Thom

    Guten Morgen zusammen


    Und wieder einmal ein sehr netter Gast auf der Anlage Sonnmatt. Die auffällige Cabforward von Intermountain. Bei diesen Lokomotiven befand sich der Führerstand auf der vorderen Seite der Lokomotive, was eine massiv bessere Sicht mit sich brachte. Gerne stelle ich hier für weitere Infos einen Link von Wikipedia ein:


    https://de.wikipedia.org/wiki/Cab-Forward-Lokomotive


    Das Modell von des US-Amerikanischen Herstellers Intermounten glänzt mit vielen Details, einer guten Laufeigenschaft und viel Zugkraft.




    Wie damals im Original setzten wir die Loks in Doppeltraktion ein. Wirklich eindrücklich!


    Details...Details....Details...



    Und zu guter Letzt gesellte sich noch eine GG1 von Broadway Limited Imports dazu:




    Zu den Bildern gibt es hier noch ein kurzes Filmchen über den Einsatz dieser Lok auf der Anlage zu sehen.


    Viel Spass beim Anschauen und beste Grüsse


    Thom

    Hallo Kevin


    Ganz toll. Gratulation zum bestandenen Test mit dem IC2000:thumbsup::thumbsup:.


    Tipp: Verwende bei der HAG Re 460 die langen Kupplungsadapter, damit die Kupplung mehr Spiel hat. Ansonsten könnte es sein dass die Lok den ersten Wagen aus der Kurve herausdrückt und der Zug abstürzen kann (während der Zeit wo noch keine Landschaft steht). Das ist so mit einem Gastzug geschehen. Die Lok schob den 10-teiligen Zug über grosse Radien (ca 185 cm Durchmesser mit Roco Line R10) den Wendel hinauf und drückte den AD aus den Schienen. Fazit, zwei Wagen anderthalb Meter auf den Boden gestürzt und kaputt gegangen;(.


    Ich hatte einen anderen Gast bei mir und wir schoben mit seiner Re 460 einen 15-teiligen EW IV Pendel. Auch dort drückte die Lok den ersten Wagen aus den Schienen. Glücklicherweise passierte da nicht mehr. Aber beide Loks hatten die kurzen Adapter und dementsprechend wenig Spiel.


    Weiterhin viel Spass und wir freuen uns auf weitere Bilder. Ach ja, gibts das Video irgendwo zu sehen?


    Beste Grüsse


    Thom

    Hi Martin


    Einfach schön diese Wiese. Und der tolle Kesselzug macht das Bild noch stimmiger.


    Beste Grüsse


    Thom

    So, es ist alles bereit für morgen, sogar der Tisch für Thom8) Ich freue mich euch morgen wieder mal zu treffen, ich bin ab 6 Uhr dort, wer Interesse hat für einen Früheintritt gibt es diesen ab etwa 8 Uhr für 10.- Unser Tisch ist mit Reserviert Schildern versehen, die Forums Aufsteller sind irgendwie verschwunden seit letzter Börse, aber die meisten finden den Tisch auch so.

    Gute Nacht

    Hallo Treepalms


    Vielen Dank dass das geklappt hat. Freue mich auf morgen. Ich werde etwa um 8.00 da sein. Bringe noch zwei Helfer mit. Ist immer gut.


    Gruess

    Thom

    Hallo zusammen


    Ich wurde schon ein paar Mal gefragt, wie die Doppeltraktion des ICN gekuppelt wird. Bei der Frontschürze befindet sich eine Kurzkupplungskinnematik. Nach dem Entfernen der unteren Schürzen (gesteckt) kann man mittels der beigelegten "Stangenkupplung" die beiden Züge verbinden:





    So besteht eine gute Verbindung der beiden Züge. Momentan läuft mein Zug nur mit einem motorisierten Triebwagen, da der zweite noch analog ist.


    Beste Grüsse

    Thom

    Guten Abend zusammen


    Endlich habe ich ihn gefunden, und dann erst noch zu einem wirklich guten Preis. Der ICN von Roco mit Namen Albert Einstein. Er ist zwar noch analog, aber für diesen Preis programmiere ich gerne etwas herum damit er später mal mit dem Graf Zeppelin, der von Hause aus schon mit dem ZIMO Decoder ausgerüstet ist, als vollständige Dotra läuft.


    Bis dahin verkehrt der Einstein "nur" 6teilig als Testversion. Der ICN von Roco ist beim Motorwagen auf allen vier Achsen angetrieben und alle Räder (!) besitzen Haftreifen. So zieht ein Motorwagen problemlos die anderen 12 Wagen über die Steigungen:D.


    Hier der Zug auf der Sonnmattbrücke:





    Kurz darauf gibt es noch ein kleines Fotoshooting mit einem 10-teiligen IC2000:






    Einfach eindrücklich so ein 14-teiliger....äh....13-teiliger ICN:phat:.


    So, das wars mal wieder.


    Beste Grüsse


    Thom

    Hi Rolf

    Sieht ja toll aus. Bei mir wird irgendwann mal ein 10-teiliger IC-2000 beleuchtet werden. Allerdings werde ich in jedem Wagen einen Decoder einbauen. Aber eben, das geht noch eine Weile denn zuerst möchte ich mal die Anlage fertig verkabeln.


    Beste Grüsse

    Thom

    Hi Mattioli


    Freue mich auch Dich und auch andere vor Ort zu sehen. Mein Stand sollte nicht zu übersehen sein mit seinen exotischen US-Amerikanischen N-Modellen:D:D.


    Beste Grüsse

    Thom

    Salü Marc


    Merci, ja absolut. Ich verwende pro Booster Stromkreis je 2 Farben. Die blaue und der orange Verbindung zu Weiss ist nur provisorisch, da ich noch keinen weiteren Booster für den Schattenbahnhof benötige. Dort wird dann die Schnittstelle zum Booster Weiss/Violett sein;).


    Hier noch ein paar Fotos des ersten EcoSDetector Abschnitts im Schattenbahnhof, welcher zuverlässig funktioniert:




    Mit Schraubösen fixiere ich am Schluss alle Kabel sauber am Rahmen:




    Beste Grüsse

    Thom