Beiträge von IC 2000

    Endlich ist er gekommen. Nach langem Suchen habe ich ein Set von Artitec mit den sogenannten DDM1 Doppelstockwagen der NS gefunden. Dazu gab es noch zwei einzelne Wagen. Der Zug wurde eigentlich von Loks der Serie 1700 gefahren. Leider fehlt mir dieses Exemplar noch und deshalb half eine TRAXX der NS aus.


    Eben überquert der elegante Zug die Sonnmattbrücke 1:






    Kurze Zeit später hat die Komposition die höchste Ebene erreicht und überquert das Sonnmatttal auf der Brücke 3:




    Und nun zurück zur wunderschönen "H0-Modellbahn im Keller" . . . ;););)

    Genau und vielen Dank Günther:). Und zwar mit einem Bild "Generations". Der Frecciarossa ist zurzeit wieder beim Händler, da er technisch etwas Probleme bereitet. Ob er jemals auf die Anlage zurückkehrt steht leider noch in den Sternen:(.



    Hallo Fredy


    Wie wäre es mit dem Fleischmann Piccolo. Es sieht gut aus, ist bereits mit Schotter versehen und weist eine gute Gleisgeometrie auf. Dazu bietet Fleischmann sogar geschotterte Flexgleise an. Die Weichen können ohne grossen elektrischen Aufwand (bei Peco ist das schon etwas komplizierter) als Stopweichen verwendet werden.


    Schlussendlich muss es aber für Dich stimmen. Schau Dir alles beim Fachhändler an und lass Dich dort nochmals beraten. Viel Spass auch in der kleineren Spur und einen guten Start.


    Beste Grüsse


    Thom

    Moin Thom!

    Wirklich fahren was gefällt 😉

    Hat interessante Zusammenstellungen unterwegs. Das Video find ich klasse 👍

    Musik passt und die vielen Züge die gleichzeitig fahren lassen erahnen wie gross die Anlage geworden ist. Toll, danke!

    PS: der neue Kanal natürlich gleich abonniert 👍

    Salü Chris


    Vielen Dank. Ja das mit vielen Zügen passt mir auch.




    Salü Tom

    Eindrucksvoll,:thumbsup::thumbsup: Züge auf allen 4 Brücken ist toll anzuschauen. Gratulation

    Gruss

    Marino

    Vielen Dank Marino


    Bald werde ich mit dem elektrischen weitermachen und dann kommt das Schottern und die Landschaft an die Reihe.


    Bin gespannt wie es dann aussieht:D.

    Irrtum! Ganz oben links steht eindeutig "The spiral with H0 Scale". Und die Neigung ist irrelevant, aussen unspektakulär nach oben, steil nach unten in der Mitte.

    Uiiii, ist mir entgangen. Danke für den Hinweis;). Sieht so nach N aus. Dann kann es auch nicht Kato sein. Umso eindrücklicher!!!

    Hallo Thom


    Ist ja gewaltig, was Du da gemacht hast. Die Strecke war ja schon vor dem Umbau lange, aber so wie es sich auf den Bilder präsentiert, hat sich das wirklich gelohnt, nun kannst Du einen Zug ja fast ewig fahren lassen. Cool

    Danke Dir Rolf. Ja das hat sich gelohnt. Ist auch noch nicht fertig. Da kommen noch ein BW plus ein Containerterminal hin. Und eventuell noch eine kleine Nebenstrecke.


    Hi Thom!

    Da ging ja ordentlich was!

    Hut ab!

    Hab auf Facebook das Video mit dem IC2000 gesehen, interessante Streckenführungen 👍

    Vielen Dank Chris. Jetzt kann ich noch längere Züge fahren lassen:D:D:D. Es kommt dann mal später ein weiteres Video mit einer Führerstandsfahrt.


    Gruess


    Thom

    Hallo Thom,

    was genau war denn der Auslöser für den Umbau mit dem Riesenaufwand? Primär eine Streckenverlängerung. Oder gibt es noch andere Mehrwerte?


    Jedenfalls: Enorm, was Du da in kurzer Zeit verändert hast. Es sind ja nich nur ein paar Schienen neu verlegt worden.;)

    Salü Roger


    Derr Auslöser? Klingt ja fast nach Criminal Minds:D:D:D:D:D. Nein, ernsthaft. Ein Kollege fand, dass es etwas langweilig wäre, vom Bahnhof raus in den Helix, oben durch und durch den zweiten Helix wieder zurück zum Bahnhof. Da fingen wir an zu überlegen und kamen auf diese Streckenführung. Und es hat sich definitiv gelohnt!


    Gestern waren zwei Kollegen da und wir drehten einen Film (dieser wird demnächst veröffentlicht). Es machte enorm Spass 8 Züge gleichzeitig fahren zu lassen. Und vor allem: OHNE Computer:D:D:D:phat:!


    Ich bin natürlich gespannt, wie das Ganze dann mit Landschaft aussehen wird. Da kommt noch eine Menge Arbeit auf mich zu.


    Beste Grüsse

    Thom

    Wieder im grossen Raum.


    Die Strecke verläuft nun fast wie vorher zur Sonnmattbrücke 3:





    Hier nun alle drei Sonnmattbrücken:



    Um den Betrieb noch interessanter zu gestalten steht anstelle der Neubaustrecke neu ein 4-gleisiger Bahnhof auf Ebene 4. Auf beiden Seiten stehen Doppelspurwechsel zur Verfügung. Selbstverständlich alle mit 10 Grad Weichen von Roco Line:







    Hier hat mühelos ein 10-teiliger IC2000 Platz:



    Das letzte Stück führt zurück zum Helix West, welcher ja im Originalzustand belassen wurde:




    So, das war der Umbau. Jetzt kommen alle elektrischen Anschlüsse an die Reihe. Fahren kann man bereits und es wird sicherlich wieder einige Fotos und Videos geben.


    Viel Spass mit den Fotos und beste Grüsse


    Thom

    Im anderen Raum führt die Strecke nun wieder paralell zu den anderen Linien weiter in einer langen S-und einer weiteren Linkskurve:








    Die nächste Brücke steht an. Eine doppelspurige Kastenbrücke, ebenfalls von HACK überquert die USA Strecke:





    Die Position der Gewindestangen sind schon vorgegeben, deshalb mussten zwischendurch die Trassen versetzt verlegt werden:



    Hier präsentieren sich die beiden eleganten Brücken mit Namen Sonnmattbrücke 1 und 2.



    Die Gleise verschwinden unmittelbar nach der Brücke wieder im Tunnel und durchqueren erneut die Mauer. Hier sieht man nun deutlich dass amerikanische Stacktrains nicht für die Bergstrecke zugelassen sind:



    Nach dem Mauerdurchbruch geht es nochmals über eine Kastenbrücke:




    Anschliessend mündet die Stecke wieder in den Helix Ost ein, welcher oben teilweise neu gebaut wurde:



    Und schon bald stand die grosse Bogenbrücke, fast am gleichen Platz wie vor dem Umbau:

    Weiter gings an der Ostseite. Die unterste Kehre im Helix Ost wurde zur Hälfte belassen. Nach der 180 Grad Kurve führt nun die neue Linie über die USA- und Schattenbahnhofstrecke durch die Mauer und verläuft weiter über eine 1 Meter lange Unterzugbrücke von HACK. Anschliessend führt diese in eine langgezogene Rechtskurve und überquert die USA Strecke.






    Die Strecke führt nun fast paralell zur USA Strecke, überquert sie immer wieder und verläuft anschliessend in Richtung Mauerdurchgang:




    Vorne die USA Strecke, in der Mitte die Bergstrecke zum Helix West und hinten oben die neue Doppelspur:



    Hier beim Durchgang geht die Strecke in eine Linkskurve (bestehend aus R9 und R10 des Roco Line Gleises) über. Anschliessend verläuft die Strecke zwischen der neuen USA Strecke und dem Helix West bis zum Mauerdurchbruch:






    Ein 10-teiliger IC2000 absolvierte dabei immer wieder Testfahrten.

    Neue Ebenen benötigen auch neue Durchgänge in der Mauer. So wurden kurzerhand zwei weitere Backsteine entfernt:



    Diese Trasse wird später wieder beim Helix Ost verwendet:


    Der nächste Schritt beinhaltete die Verbreiterung des Rahmens im Bereich Helix West:







    Dann konnte mit dem Neuaufbau begonnen werden. Geplant war eine neue längere Strecke durch beide Räume, um den Helix West herum und wierder zurück durch beide Räume zum Helix Ost. Damit konnte die Fahrstrecke beinahe verdoppelt werden!


    Auch die USA Strecke musste etwas verschoben werden. Da die Strecke aufgrund der bereits vorhandenen Gleisanlage grösstenteils vorgegeben war, verwendete ich Karton als Schablone für die neuen Trassen:






    Hier die neue USA Strecke um den Helix West:



    Guten Morgen zusammen


    Endlich ist es nun soweit. Meine Anlage geht wieder in Betrieb. Nach über einem Monat intensiver Bauarbeiten (diese fanden hinter verschlossenen Türen statt) ist nun die Anlage 4 wieder am Netz;).


    Die Idee für den Umbau stammte von einem Kollegen.


    So machte ich mich Ende Mai an die Arbeit. Die Anlage wurde als erstes stillgelegt und sämtliche Fahrzeuge in die Kisten verpackt.






    Da weitere Strecken zwischen den Ebenen 1 und 2 geplant waren, musste zuerst die obere Doppelspur inkluisve dem Helix Ost abgebrochen werden:






    Auch die USA Strecke wurde auf der Westseite komplett entfernt: