Beiträge von Don Balsi

    Hallo zusammen

    Während meiner Speisewagenzeit bei der Le Buffet Suisse resp. Mitropa Suisse von 1996 - 1998 mit Dienstort Basel SBB fuhren wir immer mit 2 Touren von Basel SBB nach Chiasso und zurück.

    1. Tour BS SBB ab 9.11 - Direkt nach Chiasso mit EC Riviera dei Fiori und nach 2 Stunden Pause in Chiasso mit dem Gotthard EC nach Zürich (Ankunft ca. 18.53) um dann mit dem Halbstunden IC ZH (an 19.37 oder so) - zurück nach Basel zu fahren - Ankunft ca, 20.40.

    2. Tour BS SBB ab 09.21 (oder so) direkt nach Zürich und dann mit dem Gotthard EC 11.07 nach Chiasso. Nach 2 Stunden Pause dann mit dem EC Riviera dei Fiori auf direktem Weg zurück nach Basel SBB Ankunft kurz nach 21.00

    Stamm WR war einer der 6 WR III, War dieser WR mal unpässlich erhielten wir als Ersatz WR IV Proto, WR II Calanda, WR II ohne Calandaaufschrift und ebenso WR Chäs.

    War wirklich ne ganz coole Zeit mit vielen Geschichten :-) :-)

    Nach dieser Zeit gings dann bis 2008 zur CNL mit den vielen Halterwechsel (Uniform) und Farbenwechsel.

    Dies ist aber eine ganz andere Geschichte in meinem Palmares

    Gruess

    @Fredy:


    Da ich mich mehr auf Märklin konzentriere und mit den Neuheiten, welche mir gefallen und in mein Sammlungsystem reinpassen, sowiso mit ca. 3 Jahren nachhinke, sind die Roco Neuheiten insofern für mich nicht so wichtig und ein Must have ?

    Bin aber dennoch gespannt, was da an Neuheiten (speziell aus CH Sicht) noch alles aus dem Hut gezaubert wird.

    Lassen wir uns Überraschen.

    Da ich eigentlich nur noch jedes Jahr Anfang Dezember beim Samichlausverkauf von ex Gehri und jetzt Bahnstation Steinmaur was einkaufe, geht das für mich in Ordnung.

    Gruess

    Christoph

    Hallo zusammen

    Da bei Mir der MM Bildschirmschoner schon seit einer Ewigkeit über den Bildschirm meines Laptops flimmert, habe ich eine Sehr grosse Anzahl Züge, welche ich selber Zusammen gesetzt habe und in gewissen Fahrzeugen auch selber gezeichnet habe.

    Meine Datenbank betreffend Züge beläuft sich auf ca. 4'783 gezeichnete Züge, welche Anhand im Netz befindlichen Fotos, Fotos in den Schweizer Eisenbahnhefte, Postkartensujets und Meldungen speziell im EA zusammen gestellt worden sind.

    Auch sind die Diversen MM Webseiten sehr Informativ.

    Gruess

    Christoph

    Hallo Christian

    Als ehemaliger Minibarsteward bei der Le Buffet Suisse mit Standort Basel SBB (1995 - 1996) gab es in der Tat ab Basel SBB via Biel folgende Züge:

    - Basel - Delemont - Biel - Yverdon - Lausanne - St. Maurice - Brig (Schnellzug)

    - Basel - Delemont - Biel - Yverdon - Lausanne VL - Genf (diese waren meines Wissens alle IC)

    Die erstgegannten Schnellzüge wurden im Abschnitt Biel - Lausanne - Brig durch einen Schnellzug aus Romanshorn - Zürich - Jura Südfuss ergänzt,

    welche wiederum auf dem Abschnitt Biel - Jura Südfuss - Zürich HB - Romanshorn mit einem IC aus Genf komplettiert wurden.

    Das gemeinsame an diesen Schnellzügen resp. IC's waren die Perrongleichen Anschlüsse in Biel.

    Ich mage mich erinnern, dass die folgende Minibartour Basel SBB - Lausanne - Brig und zurück via Lötschberg und logischerweise auch umgekehrt bei mir 1x in eine "Monstertour Basel SBB - Bern - Brig - Lausanne - Olten - Zürich HB - Romanshorn - Zürich HB - Basel SBB" geendet hat.

    Betreffend Langlauf waren die damaligen Studenten IC's von Chiasso via Luzern - Entlebuch - Bern - Lausanne nach Genf auch die Züge mit einer Rekordverdächteigen Laufleistung

    Gruess

    Christoph