Beiträge von rfurrer

    Röbi, wie ich Dir schon vor Wochen geschrieben habe, ist der Bambu wirklich sensationell. Wir haben bisher schon sehr viel damit gedruckt, Ausschuss gab es bisher noch keinen. Das Tempo ist beeindruckend, die Druckqualität wirklich überragend.

    Wir bekommen damit Teile mit der 0.4 Düse besser hin als beim Prusa mit der 0.25, und rund 3x schneller auch noch.


    Deiner Versuchung musst Du nicht wirklich widerstehen, auch Du wirst begeistert sein

    Hallo Röbi


    Heute ist im Geschäft der BambuLab X1 Carbon Combo angekommen. Absolut sensationell was das Ding leistet. Der ist mindestens doppelt so schnell wie der Prusa i3, und macht mit der 0.4 Düse in etwa das was der Prusa mit der 0.2 macht.

    Und auspacken bzw Inbetriebnahme dauern 20min, dann mit den Standardeinstellungen einen Benchy in 24min gedruckt, sieht aus wie geschliffen, kein Stringing oder irgendwelche unregelmässigkeiten.


    Damit wären Deine Wendelteile in halber oder noch kürzerer Zeit durch :rolleyes:

    Oder 4 Magnetkupplungen in 12min, die sind unglaublich passgenau und sehen aus wie aus dem Spritzdruck.


    Sorry, dass ich das in Deinem Thread schreibe, falls Dich das stört lösche ich wieder.

    Hallo


    Am nächsten Samstag haben wir eine kleine Börse in unserem Geschäft. Verkauft wird durch Dritte viel Material von HAG, Märklin, ROCO, Liliput und vielen weiteren Herstellern.







    Offen während den normalen Ladenöffnungszeiten 09:00-12:00 und 14:00-16:00


    c-gleis-plus ag

    Grenzstrasse 3b

    6214 Schenkon

    Hallo Röbi

    ...und wenn man auf dem Breadboard nur schon fünf LED und fünf Widerstände hat, ist es (gefühlt) voll...

    Stimmt. Mit Deinem genialen Progrämmchen kann man ja locker mehr als 5 Ausgänge ansteuern, ich hab da nun 9 weisse LED's drauf, und es wird schon enger, besonders weil die Beinchen der Widerstände sehr weich sind und in all Richtungen schauen.

    Aber "nur" schon dieses kleine Beispiel ist doch wunderbar geeignet um ein belebtes Haus zu simulieren. Die Anzahl Ausgänge erhöhen und die Zeiten anpassen, was Dank Deinem sehr übersichtlichen Code einfach ist, geht ja locker.


    Ich habe Feuer gefangen, das sind wirklich coole Dinger diese Arduinos, Danke für Deinen Anstoss und tollen Thread

    Hi Röbi


    Tolle Ideen hast Du. Vielleicht als Ergänzung zum Rotlicht der Baustelle folgende Idee: So ein Lauflicht wie es bei Einspurstellen gibt, wo zuerst 1, dann 2, dann 3, dann 4, usw. bis 8 od. 9 LED leuchten, und am Schluss alle wieder aus. Und wenn Du es auf die Spitze treiben möchtest, noch so ein aufblitzen und wieder etwas zurückdimmen wenn die nächste LED kommt. Wäre doch eine (kleine für Dich) Herausforderung ;-)

    Hi Andy


    Keine Ahnung von Arduinos, aber ich nehme an, dass beim ersten „long…“ Befehl eine Variable deklariert wird und gleich mit einem Wert befüllt wird. Anschliessend darf die Variable kein zweites Mal deklariert werden, nur noch mit einem neuen Wert befüllt werden. Vielleicht mal das zweite long weglassen und nur millisToWait = …. schreiben?

    Wie gesagt, keine Ahnung von Arduino.


    Aber ich lese interessiert mit und werde mir ebenfalls ein Set zulegen.

    Hallo Markus


    ich habe mir solche REE Kupplungen bestellt und finde diese unbrauchbar. Testweise habe ich mal ein Paar eingebaut, ohne Kabel verlöten nur im NEM Schacht gesteckt, aber bereits bei 3 angehängten Roco EW IV Wagen kam es zu gelegentlichen Trennungen, bei 6 Wagen war bei den Weichen fertig. Und ich fahre mit 8-9 Wagen.

    Hast Du da keine Probleme? Und ich hätte meine Packung günstig abgeben, wenn Du willst melde dich per PN

    ZIMO würde ich ja auch drin lassen, nur ist meiner wohl defekt. Wie oben geschrieben Licht immer v/h und Sound nie. Und da ich keinen ZIMO Programmer habe, und auch das Soundfile ein Problem ist….

    es gibt ja ESU Decoder MKL, die haben 4 verstärkte Ausgänge um direkt LED ansteuern zu können, wohingegen normale ESU Decoder nur Aux 1+2 verstärkt haben, Aux 3+4 sind Logik Ausgänge.

    Ob es damit was zu tun hat.

    Hallo


    ich habe oben genannte Lok als AC Sound Version. Diese enthält ja einen ZIMO Decoder, welcher aber bei meiner Lok wohl Macken hat: Licht brennt auf beiden Seiten weiss, Sound gibt es keinen mehr.

    Ich möchte nun einen neuen Decoder einsetzen, aber einen ESU. Hat wer ein entsprechendes Soundfile zur Ee 922? Da ich einen ESU programmer habe, wäre das für mich die Beste Lösung

    Hallo Roger


    wie es Deinen Bilder in anderen Foren so erging, so war das auch in meinem Kopf, es fand eine langsame Erosion der Erinnerungen an Deine genial schöne Bahn statt. Diese Erinnerungen hast Du hier Gott sei Dank wieder gut restauriert, aber glaube ja nicht, dass es es vollständig gelungen ist ;)

    Es müssten noch weitere Zeitzeugen als Bilder her, bitte :D:D:D


    Aber jetzt schon herzlichen Dank für Deine Mühe :thumbsup::thumbsup: