Beiträge von Mattioli

    Hallo Oski


    Danke für das Foto und die Geschichte :thumbsup:, ja der Kantönligeist, da gibt es immer wieder Anektoten.

    An diese Brücke habe ich auch Erinnerungen, der TCS-Camping Flaach war auch schon mehr als einmal ein Ferienziel für uns und man fuhr, bzw. begab sich oft über diese Brücke. Eine sehr schöne Gegend, schöne Natur mit dem Wasser, grüne Grenzen nach Deutschland :D, gute Kulinarik und Gastronomie.

    Dein gezeigter SBB Cargo-Güterzug passt perfekt in unsere Seeländer Heimat


    Damit könntest du den werktags verkehrenden Zementzug Reuchenette - Péry - Bern Weyermannshaus GB nachbilden, welcher nach Umfahren sowie Zu -und Abfuhr weiter nach Thun GB verkehrt. Dieser wir durchgehend mit einer SBB Cargo Re 620 gezogen, wie bei Dir.

    Hallo Domi


    Freut mich, dass dir der Zug gefällt :thumbsup:. Ja stimmt schon, ich beobachte im Seeland immer wieder solche Züge und auch in Péry wie auch in Biel RB. Aha, dass solche Züge diese Strecke befahren wusste ich nicht. Ich sah immer nur ähnliche vor meinem ehemaligen Bürofenster beim Tränenkanal in Bern-Wankdorf durchfahren...also auch hier danke für die Aufklärung:thumbsup:.

    Meinen Zementzug ziehen auf der Anlage eigentlich nur meine Re 6/6en. Grün, Rot oder nun auch Cargo, egal ;).

    Oli, wenn du jetzt schon wieder beleidigt bist, ich kann dir garantieren, würdest du mir gegenüber sitzen, meine obige Meinung könntest du dir in einer glasklaren ungefilterten Werkstattsprache anhören. Die hat hier aber nichts zu suchen.

    Weisst du was, du hast recht.

    Oli - ganz alleine für Dich: Wie sagte damals am Tech Prof. Chapperon doch immer: man darf sich immer blamieren - man muss aber nicht!

    Auch hier, du hast recht.


    Fachwissen ins Lächerliche zu ziehen als zu wissen wann man einfach einmal die Klappe

    Verstehe ich das richtig, du darfst deine Meinung hier sagen, direkt, ich offenbar nicht...


    Was ich geschrieben habe meinte ich im vollen Ernst. Ich sehe auch keinen Grund, dies ins Lächerliche ziehen zu wollen.

    Ich wollte niemanden beleidigen, am allerwenigsten euch zwei.

    Offenbar hast Du ganz einfach nicht verstanden, wer den von mir aus dem Mail zitierten Text verfasst hat. In meinen Augen ist Daniel Staiber der aktuelle Tampondruck-Guru.

    Nein, habe ich nicht. Für mich muss es transparent, nachvollziehbar und plausibel sein. Das ist es für mich nicht, aber es ist auch nur meine Meinung.

    Ich habe nun verstanden, was euch dieser Herr Staiber bedeutet und dies ist sehr hoch. Deshalb lasse ich es von meiner Seite so bleiben und ziehe mich hier zurück.

    Früher nannte man es "Besenkammer" oder "Schreibstreik"...

    wirklich einleuchtend und interessant!

    :phat: das meinst du nicht wirklich ernst oder? Selten so gelacht ab soviel "Fachsimplerei" und Kauderwelsch zusammen, inklusive Frau Frei und Werni und dann noch das "Oberundingwort" Gradationskurve...:phat:...wohl eher "grad Aktion" für eine scheusslich missratene Lok...

    eine schöne Lok auf einer schönen Anlage :thumbsup: Mir gefällt deine Symbiose von alt (Blechgleise) und neu HAG Re 6/6.

    Hallo Hermann

    :thumbsup: vielen herzlichen Dank, ja mir gefällt diese Kombination auch immer noch sehr gut.

    Tavannes ist ja sehr nahe an Deine Region angrenzend.

    ;) absolut richtig.

    Mir gefällt vor allem der ganze Zug! Solche Zementwagen geben mit deiner neuen Tavannes einen herrlichen, immer-schweizerischen Güterzug wieder!

    Hallo Christian

    Bin ganz deiner Meinung :thumbsup: vielen herzlichen Dank. Solche Züge beobachtet ich in meiner Region immer wieder, können aktuell von Cargo-Loks, aber auch von roten und grünen Loks gezogen werden.

    Mir ist wichtig, dass Loks auch passende Züge ziehen

    Die ist gleich die schöne Anschlussdiskussion :thumbsup:. Das sehe ich grundsätzlich auch so, ist für mich auch wichtig. Darüber habe ich immer gerne mit Gleichgesinnten diskutiert. Was passt wie und wo zu was...es gab und gibt immer wieder interessante Ansichten.


    Ich erinnere mich mal mit Roger Oerlikon über Wagen für die Märklin Eb 3/5 und dann auch für die C 5/6 unterhalten zu haben. Man kam dann auf Roco Seetaler zu sprechen, Märklin-Wagen, Vorbild der älteren Bauart, welche auch zur Ae 3/6 II passen sowie die HAG/Fleischmann schwere Reisezugwagen. Güterwagen Märklin auch hier Vorbild älterer Bauart. Epochegerecht hätte man da auch Auswahl, oder zum Bilden eines Historic-Zugs. Aber Roger`s Aussage war am Schluss eben dann doch am treffendsten: "Fahre und nimm das was dir gefällt, es ist eigentlich egal was passt ob es passt oder nicht.

    Das stimmt halt eben schon auch.


    Oft habe ich mich auch gefragt, warum gewisse Hersteller Wagen herstellen, aber es kann kein kompletter Zug gebildet werden. Beispiele: Damals brachte HAG die EW I, SBB, dann auch andere Bahngesellschaften. Ein Gepäckwagen wurde aber nie hergestellt. Man nehme einen von Roco...und war für den EW IV IC von Märklin genau dasselbe. Später wurde von HAG der BLS-Autozugsteuerwagen hergestellt, aber um einen Pendel zu bilden wurde die entsprechende Version nicht aufgelegt. Auch einen Steueerwagen von Lima musste man für den SBB-Zug nehmen. Von Roco kannst du einen fast kompletten Seetaler haben, einfach ohne passenden Steuerwagen. Nützt mir doch nichts wenn in Kleinserie mega teuer irgendwann mal angeboten und dann nicht mehr erschwinglich und nicht mehr auffindbar...


    Aber vielleicht ist es ja auch nur jammern auf hohem Niveau...;):D...

    Ich bin stelle gerne Züge zusammen, welche zu den Loks passen, aber eben auch von einigen anderen Loks in dieser Komp. gefahren werden können.

    Die Lok wurde gestern beim Händler abgeholt, getestet und gefahren. Die Laufeigenschaften sind sehr gut. Das Gesamtbild der Lok ist grundsätzlich gut. Die Lackierung auch. Ich habe bei Farbtrennkannten u. ä. nichts aussergewöhnliches festgestellt. Mit der Lupe betrachtet oder beim Vergrössern von Bildern erkennt man beim Cargo-Blau und dem Blau des Wappens feine Striche und mikrokleine Punkte. Aus normaler Sicht wäre mir das gar nicht aufgefallen. Die Lok gefällt mir trotzdem, ich behalte sie. Hier ein paar Bilder der "Tavannes"-Cargo.


    Die Börse Bern...


    Ja es herrscht wahrlich eine andere Zeit, früher waren Berichte nach der Berner Börse reichhaltiger als dieses Jahr...

    Ich war dort und es fühlte sich zuerst speziell an. Ich denke es war nach fast zwei Jahren die erste Börse die ich besuchte, man weiss ja warum...viele fanden gar nicht statt.

    Es war ein grosses Gedränge, viele Leute waren anwesend. Mich erstaunte das eigentlich ein bisschen, aber so what. Ich ging erst gegen 11:00 Uhr rein. Es hatte einige Tische, manche Händler waren wie früher vor Ort. Auch unser Forumist Jean Marc :thumbsup:. Vom Angebot her war es aus meiner Sicht nicht so berauschend. Gegenüber früher haben die Preise angezogen, wenn ich dieses oder jenes angebotene Modell im ricardo oder ebay vergleiche. Ausserdem habe ich einige Bestellungen offen und suchte nicht wirklich was. Hielt Ausschau nach Märklin und HAG-Raritäten, was es nicht wirklich hatte oder gab. Einige Modell werden einfach viel zu teuer angeboten, diese Preise mache ich nicht mit, bin ja auch zu keinem Kauf verpflichtet.

    Den einzigen HAG Golden-Pass EW I der angeboten wurde konnte ich dann aber als Schnäppchen ergattern, was mich sehr freut und den Tag zufriedenstellen liess.

    Ich traf keinen einzigen Forumisten an, schade, verständlich, aber ich hoffe das wird auch wieder :thumbsup:.

    Ich hatte das eigentlich fest in der Agenda eingeplant und gehe wohl am Samstag an die Berner-Börse. Es wird die wohl erste Börse sein, seit man solche Anlässe wieder besuchen kann. Ich weiss gar nicht mehr wann ich das letzte Mal an einer Börse war...müsste wohl im 2019 gewesen sein, 2020 war ja klar warum nicht...


    Ich habe all die Jahre über gerne den Mittagstisch für die zahlreichen Forumisten reserviert. Ich arbeite seit Januar 2021 aber wieder in Biel und nicht mehr in Bern. Klar, eine Reservation in einem Restaurant kann auch telefonisch getätigt werden...ich habe aber hier nicht speziell nachgefragt, weil, Roger hats angesprochen, Zertifikat und so, da wäre der eine oder andere wie ausgeschlossen. Ich überlasse es gerne jemand anderem.


    Trotzdem wäre es schön wenn man wieder einmal zahlreiche Forumisten treffen würde, ist schon überfällig ;)

    böse Worte in den Mund gelegt wurden

    Lieber Roger, ich habe nirgendwo etwas böses geschrieben, es sind auch keine bösen Worte gefallen, wo auch?


    Um ehrlich zu sein, aus Deinem ersten Beitrag bin ich auch nicht so ganz schlau geworden.


    @Matioli: Genau Dein Argument habe ich auch mit Heinz diskutiert. Seine Überlegungen waren aber durchaus plausibel. Dennoch, wären da so viele Re 460-er angekündigt worden, ich hätte ganz schön gelästert, das hätte mein Budget ganz schön durcheinander gebracht. Es hat ja auch bei unseren Kollegen einige ganz intensive Re 6/6 Sammler.


    Worauf jedoch geachtet wurde ist, dass verschiedene Regionen abgedeckt wurden. Denke, das wurde gut gelöst.

    Danke :thumbsup: genauso ist es und nicht anders...

    Grundsätzlich finde ich es gut, dass HAG eine Vielfalt an Cargo-Wappen-Versionen auflegt. Es ist eigentlich für fast jede Region was dabei..an der Tavannes wäre ich interessiert, sobald der Händler die Bestellangebote aufgeschaltet hat, wird das angeschaut :). Es ist natürlich schon eine Stange Geld, das muss ich auch sagen. Bestellungen bis Ende Oktober und dann Auslieferung im 4. Quartal, also ideal vor Weihnachten :D, dass kann man glaublich vergessen. Oder HAG lehrt uns eines Besseren, könnte ja sein. Angekündigte Auslieferungstermine haben die noch selten eingehalten...jedenfalls bei Loks welche ich bestellt habe...ist ja eigentlich egal, darüber rege ich mich schon lange nicht mehr auf. Gezwungen wird man ja nicht zu kaufen.


    Weiter werde ich aus dem Bericht von Christian nicht schlau. Hier werden doch Cargo-Wappenversionen angeboten, warum sprichts du dann von grünen und roten Loks? Warum andere attraktive Wappen? Normalerweise hälst du dich darüber auf, wenn aus deinem Kanton, deiner Region nichts dabei ist, Dornach-Arlesheim wird angeboten ;), aber ich denke diese Lok hast du schon..


    Ich nehme an HAG kann nichts anderes als Farb- und Wappenvarianten anbieten. Andere Neuheiten kommen da wohl keine. Jedoch ist die Form, das Werkzeug der Re 6/6 auch schon einige Jahre alt, glaublich seit Ende 80er Anfangs 90er. Ist halt so...