Beiträge von lehcim

    Hallo Roman


    Besten Dank für deine Information, ich bin eben aktuell auch auf der Suche nach einer neuen Kamera, jedoch ist das Streamen eines Live Bildes zwingend Nötig, da die Idee dahinter ist, dass man damit die Anlage befahren kann als Modell-Lokführer.

    Hallo Sven


    Wie bereits per PN erwähnt, Tante google findet die Bilder, musst nur ein wenig suchen mit den Wagennummern etc. (deshalb habe ich dir diese per PN mitgeteilt.)

    Auf google, Flickr etc. habe ich schon duzende solcher von dir gesuchten Bilder gesehen, jedoch nicht abgespeichert, daher kann ich dir auch gerade kein Link geben.


    Recherchen zu solchen Modellen können oftmals Stunden lang gehen, dies gehört zum Bau des Modells jedoch dazu.

    Hallo Roland


    Grundsätzlich deiner Meinung auch bezüglich dem Rabattsystem, bei grossen Firmen wie Roco etc. kann es zwar so sein, dass diese dem Fachhändler effektiv Vorbestellrabatte bzw. Messerabatte gewähren, welche die Händler dann 1:1 an den Kunden geben können. Nun ich kenne die Produktionszahlen nicht, aber denke bei den meisten Loks wird dies eher einem guten Kleinserienhersteller nahe kommen als an den "normalen" Modellbahnherstellerfirmen wie Roco, Piko, Liliput und Co.


    HAG ist für ich daher klar eher im Bereich Kleinserien anzusiedeln, zumindest im Moment, aber auch dies ist meine persönliche Meinung.


    Bei der SZU-Lok wären aufwändige Dachmodifikationen notwendig geworden (z.B. Klimaanlage), die sich bei der zu erwartenden Bestellmenge ganz einfach nicht rechnen würden. Natürlich hätte eine ähnliche Strategie wie bei der railadventure angewandt werden können, aber das ist nicht der Anspruch von HAG.

    Diese Aussage irritiert mich nun ein wenig und zwar aus folgenden beiden gründen:

    - Dachaufbau wäre nur die Klimaanlage gewesen sowie die Antennen, die Klimaanlag ehätt eman als 3D Druckteil erstellen können, die Vst. Dose Vst. VI hätte man evtl. als Ätzteil realisieren können. Dass man das Geld nicht in die Hand nehmen möchte kann ich noch verstehen aber das verstehe ich nun nicht wirklich: aus dem obigen Zitat" ... aber das ist nicht der Anspruch von HAG."


    Bei der SZU Re 456 stört dies nun plötzlich, aber bei anderen Fahrzeugen nicht, wiso das?

    Beispiele:

    - Re 4/4 II MBC auf Basis der langen Re 4/4 II (klar deklariert) aber hier stört das falsche Grundgehäuse auch nicht.

    - Re 420 Cargo "Werbung Vorwärts", auf die Automatische Kupplung wurde verzichtet, hier stört dies auch niemand.

    - Re 6/6 RADVE wie bereits oben erwähnt, nicht weitereses hinzuzufügen.

    - Re 456 M-Rail, falsche farben, keine Anpassungen im Dachbereich (Antennen etc.)

    - Diverse Fahrzeuge mit verzogenen Sujets z.B. M-Rail oder die oben erwähnte ZVV Re 450.


    Gerade bei den ersten drei Varianten find eich die Strategie eigentlich richtig, man macht mit den vorhandenen Mittelns das beste und macht den Kunden jener das Modell möchte glücklich, deklariert dies aber ganz klar, z.B. Re 6/6 RADVE basierend auf dem Seriengehäuse, geht für mich absolut in Ordnung, so kann man selbst entscheiden ja ich möchte kaufen oder nein die Kompromisse sind mir zu gravierend.


    Nebst all den Komrpomissen (Beispiel 1-3) sowie den diversen Fehlern welche man den Kunden zumutete, mal abgesehen von den Ae 6/6 sprich mein Beispiel 4&5 ist es nun plötzlich bei der SZU Re 456 nicht mehr der Anspruch von HAG, das wirkt auf mich schon ein wenig komisch und wie eine "billige" Ausrede.


    Aber wie gesagt dies ist nur meine eigene Meinung.

    Zu grosse Sorgen würde ich mir im Moment nicht machen. Solange Alkohol und Raucherwaren verkauft werden, braucht es sicher noch längere Zeit mindestens eine Kassierin. Erst ab dem Zeitpunkt wenn ein Körpermerkmal der Ausweis ist, dann würde ich mir Sorgen machen. In China mit dem schwachen Persönlichkeitsschutz, kann scheinbar bereits mit Gesichtserkennung bezahlt werden.

    Oder sich die Rechtslage dementsprechend ändert. Beispiel, am Bistroautomaten in unseren neuen VAE (äh Sorry PE) Zügen kann man im Traverso Bier und Wein kaufen, bzw. sich am Selectautomaten raus lassen. Die Alterskontrolle erfolgt mittels der ID, welche durch einen Scanner gezogen werden kann.


    Wenn sich nun die Rechtslage so ändern würde, dass jeder selber verantwortlich ist, damit er nicht die ID eines Kollegen nimmt und sich somit ins Koma saufen kann, würde das ganze anders aussehen. Und ja auch ich hoffe, dass dieser Job erhalten bleibt.

    Hallo Roger und die anderen


    Natürlich gebe ich euch im Bezug auf die Metallversion recht, wobei die letzten Kunststoffvarianten von Roco durchaus mithalten können. Mir persönlich hat die Köfferli Lok einfach Kompromisse, welche ich für diesen Preis anders erwartet hätte. Die Lok ist gut aber sicherlich nicht so gut wie sie teilweise in den Himmel gelobt wird und sicherlich nicht so schlecht wie sie von gewissen Forumnisten gemacht wird.

    In diesem Bereich muss ich nun HAG ein Kränzchen widmen. Klar die Lok entspricht nicht 100% dem Vorbild, aber man informiert offen und ehrlich, sei es nun über das Gehäuse der Serienlok sowie die Beschriftung, somit kann jeder selber entscheiden ob er mit diesen Kompromissen leben kann oder nicht, so sollte es immer sein.

    @Hermann


    Ich zweifle, dass wir den Giruno in nächster Zeit im Modell sehen, zumindest als Serienfahrzeug. Aber immerhin im Bezug auf den Nachfolger der Re 421 (nach Lindau) nicht relevant, aber man wird sehen ob sich ein Hersteller daran wagt.

    Mattioli

    Das warten lohnt sich sicherlich, denn die HAG Goldenpass basieren auf einem Wagenkasten Typ SBB, ich hoffe daher das sich Piko diese Änderungen zu herzen nimmt und den Wagenkasten Typ BLS realisiert.


    Weiss jemand ob die beiden ex EW I B welche zum A umgebaut wurden von Anfang an Aussenschwenktüren hatten?

    Hallo Zusammen


    Im Bezug auf die Neuheiten wird der Thread langsam mühsam zum lesen.


    Longimanus

    CH-Exclusiv ist ebenfalls nur bestellbar in der Schweiz, sprich nur bestellbar in Frankreich könnte man auch F-Exclusiv nennen. Das ganze ist keine neue Erfindung, sondern seit Jahren meinte 10-12 Jahren gab es CH-Exclusiv Modelle welche durch den CH Importeur Arwico vertrieben wurden/werden, sprich keine neue Erfindung ;)

    Wie gesagt, mit kompetenten Fachhändlern auch kein Problem.


    Sven

    Ich empfehle dir die Beiträge von unserem Forumisten „modellbahner“ zu lesen, in diesem Bereich einer der kompetenteren Personen welche du zu diesem Themenbereich hier finden kannst.


    Bezüglich Preis, Varianten, Lieferdaten würde ich die Spekulationen weg lassen und die Nürnbergermesse abwarten, danach folgen die gewünschten Informationen.