Beiträge von tolipex

    Hallo Roger


    Wie immer bin ich sehr beeindruckt über deine Fortschritte. Deine Felsgestaltung ist etwas vom Besten, was man im Netz finden kann (ich glaube, da wiederhole ich mich zum x-ten mal).

    Dass du langsam vom Gips genug hast, kann ich verstehen. Es geht mir beim XPS auch so (Polmengo).


    Ich gehe davon aus, dass deine Bunkerstellung ein Artilleriewerk ist und keine Panzerabwehrstellung (würde taktisch an dieser Stelle auch keinen Sinn machen). Etwas Sorge macht mir die Brücke davor. Wird diese Brücke im Ereignisfall mittels Geschütz weg geballert oder via Sprengkammer gesprengt?

    Ist etwas spitzfindig, zugegeben! Dass das überhaupt auf einer Anlage umgesetzt wird, finde ich grossartig und passt zur Epoche. In einem anderen Forum ist auf einer Schweizer Anlage ein Gleisanschluss zu einem Bunker nachgestaltet worden (leider endet das Gleis am Tor, weil unmittelbar danach der Kamin folgt…!). Ebenfalls sehr gelungen umgesetzt.


    Weiterhin erfolgreiches Schaffen


    Gruess

    Dani

    Wir haben alle auf irgend eine Weise mit Unzulänglichkeiten zu kämpfen…..wobei deine ungemein sehenswert sind :vain:


    Au ja, auf neue Bilder von der Oelbahn freue ich mich auch immer wieder…..egal ob Pedalos, Lastwagen, Brücken, Häuser …… und ich bin da nicht alleine!


    Gruess

    Dani

    Auch wenn es langsam am Entstehen ist, es wird unheimlich gut…..wie immer :D


    Dani, es kommt noch besser: hier noch mein zweites Foto:



    Was sagst du dazu? :rolleyes:

    :thumbsup: Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich allein da stand…..sonst hätte ich dich angesprochen!


    Vielleicht sollten wir uns mal treffen, um gemeinsam eine Runde in den Pedalos zu drehen. Dabei könnten wir über die jeweiligen, zukünftigen Projekte sprechen. Im Gegensatz zu dir spreche ich oft nur davon, was ich noch gerne machen möchte. Dein Output ist definitiv viel höher…. ich hänge immer noch an Polmengo fest.


    Gruess

    Dani

    Hallo Roger


    Ich hatte diesen Sommer ebenfalls und vermutlich am selben Standort, ein Foto von den Pedalos gemacht, mit der Idee, sie im Modell umzusetzen. Im Gegensatz zu dir blieb es bisher bei der Idee…..

    Deine Pedalos sehe ich schon auf dem Wasser vor einem, mit Plantanen gesäumten, Quai herum schwimmen. Dabei stören sie das Anlegemanöver des ankommenden Dampfschiffes bei der naheliegenden Schiffstation….


    Tolle Verfeinerung deiner Preisermodelle!


    Gruess

    Dani


    Hallo Roger

    Auch von mir herzliche Gratulation zum Titelbild und Beitrag. Ich freue mich sehr darauf.

    Ich weiss nicht, ob dir der Name Hendrik Präterius etwas sagt. Dieser geniale dänischer Modellbauer hat es ebenso wie du verstanden, das typisch schweizerische der 50- und 60iger Jahre im Modell umzusetzen. Von ihm erschienen auch mehrere Beiträge aus Intschikon. Diese Hefte mit diesen Beiträgen waren für mich ein „muss haben“ wie das kommende Heft!


    Dass die Neuheiten noch vorgestellt werden (obwohl es diesbezüglich keine Überraschungen geben wird) und noch ein Beitrag zur Ec 4/5 publiziert wird, runden das ganze ab. Die Vorfreude ist fast wie vor Weihnachten…..😉


    Gruess

    Dani

    Hallo Zusammen

    Die Machart dieser Maschine ist grundsätzlich hervorragend. Der erste Eindruck war sehr gut bis……ich feststellte, dass nur ein NEM Schacht vorhanden ist. Was hat hier Mabar überlegt, bei einer Rangiermaschine nur eine Kupplung zu montieren?

    Ich habe mein Modell mal zerlegt. Ich musste 12 ! Schrauben lösen, um an die Aussparung für den NEM Schacht zu kommen! Gemäss Verkäufer weiss man auch nichts von einem Zurüstsatz! Der Firma Mabar habe ich eine Mail geschrieben und warte nun auf eine Antwort. Ich bin im Moment etwas ratlos, was ich damit machen soll……versuchen zu zurüsten oder in die Vitrine stellen.

    Bin leicht säuerlich…..!


    Gruess

    Dani

    Auch ich habe an der Umfrage teilgenommen. Ich wünsche mir ein aktuelles Modell der E 3/3! Eigentlich ein ideales Model, dass in x Varianten hergestellt werden könnte und durch sämtliche Epochen einsetzbar wäre.
    Das Modell von Liliput ist gefühlte 100 Jahre alt und die Kleinserienmodelle von Lematec und von GB Modell sind erstens nicht verfügbar und zweitens kaum bezahlbar….


    Grues

    Dani

    Hallo Martin

    Endlich konnte ich mir dein letztes Video auch zu Gemüte führen. Tolle Anlage hast du dir erarbeitet! 👍🏻

    Mir ist aufgefallen, dass sich dein Schattenbahnhof über der Anlage befindet. Wie sind deine Erfahrungen damit? Ich mache mir ähnlich Überlegungen für eine zukünftige Anlage.


    Gruess

    Dani

    Hey Roger

    Extra ein Suchspiel für mich? Ich fühle mich sehr geehrt und nehme die Herausforderung gerne an!
    Also, es hat einen Moment gedauert, bin mir jedoch ziemlich sicher, die beiden neuen Details entdeckt zu haben….


    1. Neue, resp. zusätzliche Isolatoren an der rechten Wand des Trafoturmes. Das war noch die leichtere Übung!


    2. Einbahnschild am Telefonmasten bei der Einfahrt zum oberen Trafohaus (das alte Schild mit dem auf dem weissen, kopfstehenden T auf blauen Grund.



    Bin gespannt, ob ich richtig liege…


    Gruess

    Dani

    Schade, ich habe dein Suchen/Finden-Spiell verpasst! Ich selber liebe es auch, nach Details zu suchen, insbesondere wenn ganz viel davon handgemacht ist. Es ist für mich eine Art Kompliment/Auszeichnung/Anerkennung/Wertschätzung/Lob oder wie man dies auch immer nennen will, dem Erbauer gegenüber. Der Erbauer bemerkt dies schliesslich auch und es ergeben ganz tolle Gespräche, so fern man sich gegenüber steht (war in letzter Zeit leider nicht so häufig der Fall).

    Ich freue mich auf eine weitere Runde „suche das Detail“:D


    Gruess Dani


    PS: die Retusche am Hintergrund ist mir sofort aufgefallen. Perfekt gelöst! ;P

    Hey Roger


    Stimmt schon. Der Vergleich mit der Wolke auf dem Marmorfliese trifft es genau.
    Übrigens, für mich musst du gar nichts in Ordnung bringen, der Künstler bist du und da gibt es so was wie künstlerische Freiheit…..:thumbsup:

    Hallo Roger


    Es ist immer ein Highlight, Bilder vom Oeltal zu sehen. Du bist für mich definitiv der König der Hintergründe. Er erzeugt eine extrem gute Tiefenwirkung. Ich wünschte, ich hätte nur ansatzweise dieses Talent. Dennoch erlaube ich mir, dich auf einen Baum hinzuweisen, welcher sofort ins Auge gestochen ist…..und seit ich es gesehen habe, stört es die Harmonie….;).


    A


    Es ist vermutlich einfacher, ein Bild zu präsentieren anstelle von langen Erklärungen. Für mich sieht es aus, als würde es den Nadelbaum gleich hinhauen….:fie: :hmm:

    Wurde die Fuge durch den Trocknungsprozess des Gipses verursacht? Der Unterbau bestand ja aus XPS.

    Ich freue mich auf weitere Bilder von deiner Anlage, danke für das Präsentieren.


    Gruess

    Dani