Beiträge von ch-schmalspur

    Lieber Roger

    Vielen herzlichen Dank für die Komplimente.

    Ja, das Trafohaus ist selbst aus Vollmer Mauerplatten und Evergreenplatten/-Profile gebaut. Auch die Dachbedenkung ist Eigenbau :)

    Es freut mich, dass es Dir so gut gefällt. :thumbsup:


    Einpackung musst Du wegen mir aber nicht. Du bist ein sehr guter Gebäudebauer und ein noch besserer Landschaftsbauer. An Deine Landschaftsbauqualität, werde ich mir die Zähne ausbeissen ;(

    Ich freue mich, Euch ein Update der Moulin und Umgebung zu geben.

    Wie geschrieben, ist einiges geschehen.

    Angefangen hat es vor 2,5 Jahren mit Einpackung für den Umzug in eine andere Wohnung mit grösserem Hobbyraum :D

    Weiter gegangen ist es mit Einrichten des Raumes und auspacken :wacko:


    Doch nun zum aktuellen Stand. Wobei der vom 15. Dezember 2022 ist und somit auch nicht wirklich aktuell :whistling:


    Ein erster Überblick. Alles unter den 3 Modulen (Weiler, Mühle, Milchfabrik) sowie der HO/HOm-Bahnhof rechts ist neu.

    Auf der linken Seite werden 2 Module nur HOm-Strecke gebaut werden. Dies erst nach "Fertigstellung" des aktuellen Teils.

    Die Ideen dazu sind noch am Reifen.

    Einen Hintergrund wird es auch geben. Beim Fenster muss ich mir noch eine Lösung überlegen, damit dies weiterhin mindestens gekippt werden kann.


    Unter dem Eckmodul ist der 2-Spurkreisel vom Schattenbahnhof zum Gemeinschaftsbahnhof.


    Blick von oben mit anderer Sicht auf den Weiler.

    Wieso Weiler? Weil links erst das Dorf St. Pierre anschliessen wird.


    Im Dorfteil sind auch einige Gebäude dazu gekommen:

    - Zwei Faller-Bauernhöfe vorne, bei welchen die Kunststoffteile durch Holzplatten ersetzt wurden

    - BP-Tankstelle rechts mit Reifenhändler aus 2 unterschiedlichen Fallerbausätzen

    - Das Kleine Haltestellengebäude hat neue Holzwände erhalten, weil ich die Fachwerkteile durch eine ungewollte Bewegung zerstörte

    - Der Bauernhof links, die Werkstatt hinten, das Feuerwehrhaus sowie die Kapelle rechts wurden hier schon vorgestellt.

    - Das Highlight des Weilers zeige ich Euch am Ende des Beitrages, vielleicht habt Ihr es schon entdeckt?


    Die aufgesetzte Mühle, welche nicht weiter gekommen ist...


    Rechts davon die weisse Milchfabrik mit Altbauteil links

    Dazwischen die Energiezentrale mit der Faller-Dampfmaschine


    Der Gemeinschaftsbahnhof HO/HOm

    Gleisplan werde ich gelegentlich mal zeichnen und nachreichen


    Die Kurve zum Gemeinschaftsbahn, welche eine 9m Weinert Bahnschranke mit Behang erhalten wird


    Der Schmalspurbereicht enthält teilweise 3-Schienengleis. Rechts das 3ständige HOm-Depot


    Die Ausfahrt Richtung Mühle links mit HO-Depot im Hintergrund


    Ein Highlight ist diese HO/HOm-Weiche, welche ich mit Teilen einer Tillig-HO/HOm-Weiche (HO-Abzweigend) sowie vielen eigenen Teilen selbst baute.

    Tillig führt die Version mit der HOm-Abzweigung nicht im Sortiment.


    Das Gebäudehighlight im Weiler ist das Trafohäusschen nach welschem Vorbild, welches schon lange auf meiner Selbstbauliste wartete.


    Soweit der neuste Fotostand.

    Zur Zeit montiere ich die Gleise im Schattenbahnhof, welche anschliessend verkabelt werden.

    Dazu irgendwann mehr :whistling:

    Danke Roger für Dein Angebot - sehr nett.

    Musst Du aber nicht, weil ich es im Online-Weinertkatalog einsehen kann ;)

    http://blaetterkatalog.weinert-modellbau.de/#page_162


    Mich interessiert, ob der 7m oder der 9m Bahnschrankein der Epoche 3 die passende Länge hat.

    Deshalb wäre ich um eine Antwort von Leonard dankbar.

    Könntest Du mir die Strassenbreite und die Artikelnummer der Weinert-Bahnschranke hier reinschreiben?

    Danke Leonard

    Auf meiner Anlage möchte ich auch eine Schranke verbauen.

    Hast Du die Artikelnummer noch präsent? Es gibt soviel ich weiss 3 verschiedene Längen.

    "Die Veränderung ist die einzige Konstante im Leben"

    Erneut sehr gut gelungen und daher realistisch und überzeugend.


    Es ist schade, dass Du nicht mehr Platz beanspruchen darfst, sonst hättest Du wohl mehr der Varianten behalten.

    Ups, mehr als 2 Jahre sind schon wieder seit dem letzten Update vergangen ;(

    Weil ich jede freie Minute in den Weiterbau stecke, fehlt die Zeit für Updates :pardon:

    Ich bitte um Verständnist, dass es heute noch kein Update gibt, aber so bald wie möglich.

    Interessant wird es auf jeden Fall, weil sich einiges getan hat :D

    Vielen Dank Röbi, Du hast mit dem Widerstand recht. Im Schummerlicht :rolleyes: habe ich die zwei roten Ringe nicht gesehen.

    Nun ist die Leuchtkraft tip-top.

    Dank Deiner verständlichen Anleitung kann ich auch Erfolgsmeldungen bis zur einzelnen LED mit intelligentem Blinken vermelden :D

    Die zwei LED-Varianten werde ich auch noch ausprobieren.

    Den beschreibenden Teil muss ich in Ruhe auch noch durchlesen, um ein besseres Verständnis für die Programmierung zu erhalten.

    Es macht sehr viel Spass!

    Der Starterkit ist heute angekommen und die gelbe LED habe ich zum Leuchten gebracht. :)

    Die LED leuchtet im Vergleich zu Deinem Bild sehr schwach. Obwohl ich davon ausgehe, dass ich den richtigen Widerstand verwendet habe.

    IDE ist installiert. :)

    Mit dem Programm(-ieren) geht's ab morgen weiter.


    Danke für Deine verständlichen Anleitungsschritte :thumbup: