Beiträge von Malcantone41

    Roger,

    als alter Hase muss ich folgendes bemänglen; das Steuerrad ist wagrecht bei deinem Wagen und das gibt es nicht, stell dir mal vor, wenn du hinterm Steuer sitzt und du solltest lenken in der Tremola, da steigst du spätestens in der 10. Spitzkehte aus!

    Ich brauche H I L F E !

    Ich habe die Ae 4/7 von PIKO und ich möchte folgendes ändern, auf der Pos. 6 ist das mittlere blaue Licht das separat geschaltet werden kann. Im Original ist dahinter der Stufenschalter und der blitzt beim schalten und das möchte ich darstellen, ich habe den ESU V4.0 eingebaut und mit dem sollte dies kein Problem sein, aber ich bin beim programmieren ein totaler Anfänger und wäre froh, wenn mir ein Forumskollege helfen könnte! ich habe den Lokprogrammer von ESU.

    Das ist der Zeitplan:


    Elbharmonie = Erledigt

    Stuttgart21 = Später

    Danach Rettet Merkel in dieser Reihenfolge: den Weltfrieden, die EU, die grosse Koalition


    BER = wenn Mutti wieder Zeit hat..

    Dumeng,

    da gebe ich dir fast Recht, aber der Mutti (Merkel)

    läuft die Zeit davon!!:cursing:

    Ich glaube nicht - wenn man das alles verfolgt - dass sie das noch lange aushält, wenn du mich fragst, ist ihre Zeit schon längst abgelaufen!:modo:

    Ich gebe dieser Frau keine Jahre, sondern nur noch Monate, dann ist sie weg! ....und TSHUESS!:hi:

    Erwin,

    Ich habe jetzt mit mehreren sgn. Fachleuten gesprochen, darunter auch aktive Piloten und ALLE sprechen vom Absturz wegen Strömungsabriss und der kam so zustande: die Ju 52 kam zu tief in den Gebirgskessel, die Piloten merkten dies zu spät und drehten links weg - für das gibt's Augenzeugen die der SUST bekannt sind, und schmierte ab weil die Geschindigkeit zu tief war! Die Piloten konnten das Flugzeug nicht mehr abfangen, weil der Abstand zum Grund zu gering war.

    Erwin,

    ¨chglaube du verstehst mich nicht richtig, ich wollte keineswegs die Piloten angreifen, sondern Hermann nur klar machen, dass nicht immer die Maschinen "schuld" sind, sondern meistens der Mensch! Natürlich sind mir das Leid der Angehörigen auch nicht "wurst", aber man sollte objektiv sein! Sogar manche Spezialisten sprechen vom Stall und wenn man die Sparte kennt verwundert das mich nicht.

    èbrigens Erwin, ich kenne die Aviatik sehr gut, arbeitet sogar damit und in jungen Jahren macht ich schon den Anfang und flog selbst mit einer kleinen Maschine, da ist fliegen ist erst schön, wenn es die Kiste

    rum wirft wie ein Karusell!:)

    Fredy, du hast aber viel Vertrauen zum Komputer. Ein Komputer kann Situationen feststellen, aber nicht zwingend per se verhindern. Ein Strömungsabriss ist ja nicht etwas, was ein bischen passiert, sondern meistens gar nicht oder ganz. Es passierte auch schon mit Jets mit vereisten Flügeln, oder solchen die Notwassern wollten. Ich weiss jetzt nicht, ob eine Ju-52 mehr oder weniger von einem Strömungsabriss betroffen ist, als ein moderner Jet. Der Ju werden beste Flugeigenschaften attestiert. Es fehlt halt meistens der freie Luftraum, um das Flugzeug wieder vielleicht eventuell abfangen zu können.

    Hermann,

    1.ein Strömungabriss erfolgt bei zu wenig Geschwindigkeit und kann mit¨

    mehr Motorleistung abgefangen werden. Oder auch beim Steigflug, kann man mit Nachdrücken beheben.

    2. Bei vereisten Flügeln beim Jet; wenn dies passierren würde, gehören beide Piloten in das Gefängnis wenn sie das überleben, abgesehen kann dies nur passiern wenn der Bordcomputer ausgefallen ist! Aber da gibt es noch andere Möglichkeiten dies zu verhindern, z.B. kann man im Cokpit ganz einfach einen Schalter beätigen und das ganze wird enteist! Aber es gibt halt dumme und sudumme Piloten, die sd. drücken den Knüppel nach vorn und hoffn auf Geschwindikeit, dass aber die 2 oder 3 Messpilonen an der Aussenhaut auch eingefroren waren, dann stürzt der 4-strahlige Jet einfach direkt ins Mehr, geschehen beim Flug vor ein paar Jahren von Rio nach Paris!

    3. Oder der andere Südamerikanische Pilot der wissentlich mit einer Fussballmanschaft an Bord die Zwischenlandung sich erspart hatte und ca. 50 KM vor der geplanten Landung wegen Kerosin mangel abgestürzt ist!


    Ich könnte dir noch so manch "schöne" Geschichten erzählen, aber ich sagte schon immer; ES GIBT DUMME UND SAUDUMME MENSCHEN überall!:)

    PS: Gottsei Dank, bin ich nur dumm!:lol:

    Erwin,

    wenn du die die Tante kennst, dann solltest du wissen dass es auchkeinerlei Stallwarnung gibt, Stall ist eine Warnung das zu zu dem berüchtigten Strömungsabriss führt, bei diesem hast du keine Chance richtig zu reagieren, denn da brauchst du soviel Kraft - die du gar nicht aufbringen kannst - das Flugzeug aufzurichten, d.h. aus dem Sturzflug zu nehmen. Dieses Flugzeug hat noch keinerlei elektrische oder Hydraulische Hilfen zum steuern, geschweige denn Computer die vor einem Stall (Strömungsabriss) warnen.. Die Ju 52 steuert man nur über Drahtseile vom Cockpit aus!

    Natürlich ist es traurig, dass es 20 Tote gegeben hat und ich vermute, dass dieses Unglück auf menschliches Versagen zurückzuführen ist.

    Bei moderen Flugzeugen ist ein Strömungsabriss fast nicht möglich, da der Compi Minuten vother warnt!

    Nicht mal der Fredy war damit unterwegs. Bekanntheitsgrad von Sudan-Loks nahe bei 0 = unverkäuflich. Vielleicht gab es mal eine Lemaco Kleinserie? Oder die 1937 stärkste SLM Diesellok der

    Hermann,

    wie kommst du denn darauf, ich und Sudan:pillepalle:! Viel zu heiss, ich war zweimal mit meiner Angetrauen in Marsa Alam im Dezember und da wr es tagsüber immer noch so um die 30° und von da aus ist es nicht mehr so weit bis an die Sudanesische Grenze-

    Phillipe, cih habe mit Hr. Sartori gesprochen, er hat die Garantiearbeiten abgegeben, wende dich direkt an die Fa. ARWICO oder an den Händler wo du die Lok gekauft hast.