Beiträge von teddych

    Ja genau - und nächstens ist auch der Dativ dem Genitiv sein Tod ... :D

    Der Genitiv ist inzwischen schon Vergangenheit. Zumindest in meiner Generation und jünger im Deutsch. Das ist dann schwierig, wenn man den noch jüngeren Englisch beibringen will. Da lockt der Genitiv noch sehr.


    Gruss

    Teddy

    Hersteller von Rollmaterial und Bahnbetreiber sind zwei verschiedene paar Schuhe. Solange das Rollmaterial zuverlässig funktioniert kann man damit auch zuverlässigen Betrieb machen. Zuverlässiges Rollmaterial garantiert aber nicht, dass der Betreiber auch zuverlässigen Betrieb macht.


    Gruss

    Teddy

    Insbesondere Touristen die der hiesigen Sprache nicht wirklich mächtig sind stellt die Umstellung auf Postauto eine nicht zu unterschätzende Herausforderung dar. Umsteigen in Zürich Triemli sowie an einer extra eingerichteten Haltestelle in Ringlikon Langwies (irgendwo in der Pampa draussen) ist nicht ganz einfach, wenn man sich nicht auskennt.


    Gruss

    Teddy

    Ich habe auch eine solche Lok bzw eine Eem 923 und wollte dieser einen ESU Decoder spendieren. Aber die Lok hat eine Platine drin, die mit Licht noch ganz viel Unfug anstellt. Die Lok ist irgendwie wie auf Zimo Decoder beschnitten. Gefahren ist sie, aber das Licht war mehr ein Geflacker. Ich habe schon viele ESU Decoder verbaut. Aber bei dieser Lok habe ich aufgegeben.


    Gruss

    Teddy

    Ich durfte kurz vor dem Abriss noch einen Tag Ausbildung auf der Anlage geniessen. Hochspannend, die verschiedenen Stellwerke. Aber ich habe auch Verständnis, dass die Anlage nicht mehr gebraucht wird. Die Fahrdienstleiter bedienen heute alles über ILTIS - wenn sie denn mal mehr machen als dem Programmierten zuschauen.


    Gruss

    Teddy

    Ich kann mir gut vorstellen, dass man mich in Zukunft wieder mehr im Forum wahrnehmen wird :) .

    Das würde mich natürlich sehr freuen!


    Aber das wirft bei mir dann auch die Frage auf: Ist Niederländisch lernen langweilig geworden?


    Wegen deinem alternativen Hobby habe ich dann auch nie mehr gefragt, ob ich nochmals vorbeikommen dürfte. Wie ihr TrainController verwendet würde mich schon wunder nehmen.


    Gruss

    Teddy

    Falls Du die Roco BLS Re 465 004 "Kambly" geordert hast, musst Du Dich leider noch etwas gedulden - die Ablieferung soll nun erst im Quartal I von 2022 erfolgen. ... Doch Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude. :thumbsup:

    Ich habe den Zug auch geordert. Mit Roco Lok. Da ich aber erst 3.5 Wagen mit Innenbeleuchtung ausgestattet habe ist auch nicht so tragisch, dass die Lok noch fehlt. :vain: Die Hoffnung stirbt zuletzt, dass ich die Wagen schneller fertig habe als die Lok eintrifft...


    Gruss

    Teddy

    Ich nehme an, damit ist eine Funktion gemeint, bei der beide Stromabnehmer oben sind. Durch die heutigen Automatiken muss man da wohl extra einen Taster dafür verbauen, da nicht einfach je ein Taster für jeden Stromabnehmer verbaut wird. Einfaches verkomplizieren und dann wieder ausbügeln :thinking: .

    Das scheint mir jetzt doch etwas weit her geholt... Aber wer weis.

    Flexible Touchscreens sind heute eigentlich nicht mehr soo teuer, als dass man sowas nicht mehr verbauen könnte...


    Gruss

    Teddy

    Übername: Bergsteigende Bratwurst :-) :-)

    Ist zwar tragisch, aber das passt recht gut...


    Wie ich mir eine Eisbrecher-Schaltung für Winterbetrieb bei vereister Fahrleitung vorstellen muss ist mir aber nicht so ganz klar. Vielleicht braucht es die um das eingefrorene Design aufzutauen?

    Ich würde behaupten, dass mit der Einführung von 01 in Zürich (1970) bereits siebenstellige Telefonnummern (ohne Vorwahl) üblich waren. Bitte korrigiert mich, wenn ich falsch liege!


    Gruss

    Teddy

    Möglicherweise ist der Motor verdreckt. Insbesondere in den Spalten zwischen Kollektoren sammelt sich die abgenutzte Kohle an. Diese muss entfernt werden.


    Gruss

    Teddy

    Hallo Oski


    Was ich grad nicht verstehe: Den Laptop kannst du doch am Netzteil betreiben, oder? Das sollte im Moba-Keller doch eigentlich ausreichen....


    Gruss

    Teddy

    Hallo Oski


    Akkus halten rund drei Jahre oder 700 Mal vollladen. Limitierend ist was zuerst kommt. Danach geht es relativ zügig runter mit der Kapazität.

    Das war schon vor 25 Jahren so, als ich in einer Batterie-Fabrik meine Lehre gemacht habe und hat sich leider bis heute nicht wirklich verbessert.


    Gruss

    Teddy