Beiträge von Retro-Train

    Salü Zäme,


    kürzlich konnte ich Primex Orient Express Wagen (ohne Dampflok) aus dem Set 2701 (1988) erwerben, sowie den zusätzlichen braunen Schlafwagen Nr. 4191. Auch ein Mitropa-Speisewagen Nr. 4196 ist vorhanden und alles ohne Verpackung. Dies hat den Vorteil, dass ich die Tinplate-Wagen (im Set oder in Original-Verpackung) nicht als Wertanlage horten muss, sondern zu meiner Freude mit z.B. einer BR 01 Dampflok nach Belieben einsetzen kann. :thumbup:


    Was mir nun noch fehlt und deshalb gesucht wird, ist der dazugehörende Primex CIWL Gepäckwagen Nr. 4186, der 1991 auf den Markt kam. Wenn jemand einen solchen Wagen hat und ihn mir verkaufen möchte bitte PN.


    Besten Dank

    Ich habe das süsse Modell der Station Cadera von Faller zusammen gebaut.

    Diese Haltestelle war mir vorher nicht bekannt, aber Dein Modell ist wirklich hübsch geworden. :thumbsup:


    :huh: Jedoch sofort erkannt: Jetzt weiss ich auch, was mein kleiner Güterschuppen für eine eigentliche Bestimmung gehabt hätte, bevor er verbastelt, schliesslich von mir (als Rohbau mit Fehlteilen) gekauft und zum Güterschuppen umgebaut wurde.

    Im Original habe ich mal durchs Fenster geschaut. Es hat bloss Gerümpel darin.

    Ich lag aber nah dran... ;) :D

    Du hast sicher recht, Bruno. Manchmal gibt es aber auch Schimmelpilze :D .

    Gegen echten und falschen Mehltau, sowie Rost (alles Pilze die bei Rosen vorkommen können) gibt es Gegenmittel (gehört auch zur Geduld des Gärtners). Um zum Thema zurück zu kehren: Bingo, Du hast diese Gegenmittel gefunden und Deine Geduld hat sich somit auch gelohnt. :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

    Salü Zäme,

    ... und wieder ist Fussball-EM-Fieber. Stärker war das nur ano 2008, als die Länder Schweiz/Östreich die EM-Spiele austrugen. Überall Public viewing und Baschi sang "Chum bringen hei". Es gab Extra gestaltete Fussballzüge und Lokomotiven (die zum Teil auch im Modell erhältlich waren). Den faszinierendsten Wagen (für mich) gab es aber leider nicht in H0 im Modell :( : Der SBB Wagen mit der Aufschrift "GOOOOOOOAAAAAAL!", welcher auch später noch in Fanzügen eingereiht zu sehen war. In Spur N gab es davon von FMR eine Kleinserie. :S Als einmal ein unsauber gearbeitetes H0-Modell (Basis Liliput) bei Ricardo für sage und schreibe 171 Franken den Besitzer wechselte, beschloss ich den Wagen selber zu gestalten. Das ist das Ergebnis: Ein umgestalteter/umgebauter LIMA Personenwagen. Schlagtüren mit Aussenschwingtüren verschlossen, das Design am Computer gezeichnet und mit dem Serviettentechnik Lack und Kleber aufgezogen.



    Für einen magischen Franken lief mir noch der "Euro '08 Truck" in die Finger.



    Warum ich noch immer von der Euro '08 schwärme? In unserer Firma wurde damals vor Beginn der EM bei einem Tipp-Wettbewerb ein SWISS-Flug für 2 Personen in die Hauptstadt des Europameisters als Hauptpreis ausgeschrieben. Frage: Wer wird Europameister? Als Stichfrage: Wie lautet die Finalpaarung? Und: Ich war der einzige von 131 teilnehmenden Mittarbeitern, welcher auf Spanien getippt hatte. Bei der Stichfrage tippten ausser mir noch 2 auf Deutschland/Spanien, was dann die Trost-Preise für Platz 2 und 3 ergab. So verbrachte ich meine Ferien 2009 dann in Madrid... :) ;)

    Klasse sieht das aus :thumbup: . Als (ehemaliger) gelernter Gärtner habe ich meist kein gutes Haar an Balkonbepflanzungen lassen können, aber Nicht nur dieses Haus hat den Schweizer Charm, nein auch die Balkonbepflanzung ist schön (naturnah) geworden. :thumbsup:

    Es gibt bestimmt noch Begrenzungssteine 1:1, welcher der Schellenbergschen Produktion äusserst nahe kommen :)

    Würde ich auch sagen. Es kommt auf die Region an, welche Form die Steine haben. Die Bilder belegen dies auch:


    Gotthard süd

    Gotthard nord (neueren Datums)

    Albula
    Oberalp

    Offenbar hat man in der Schweiz auch bei diesen Randsteinen eher eine föderalistische als eine rein nationale Produktion vorgezogen.

    Genau, die Erinnerung hat Dich nicht getäuscht. Deine Steine stimmen schon, Roger ;).


    - Edit - Roger Du bist mir zuvor gekommen während dem schreiben.

    HaGaHuWa ist die militärische Abkürzung für Handgabelhubwagen

    Danke, Bildungslücken sind zum füllen da ;) . Obwohl ich dienspflichtig war, kannte ich diesen Ausdruck nicht. Für mich (und in unserer Firma) ist das ein "Pallettenrolli" und den lassen wir nie im Freien herumstehen (ebensowenig auch in Madruns). Der Bahnangestellte ist ja gerade mit dem Sackrolli unterwegs. Aber: Rechts neben dem Güterschuppen sieht man übrigens auch noch den kleinen Gabelstapler zum draufsitzen.


    Danke auch für Deine Tipps bezügllich Deiner Häuser: Es ist Dein "(Loisel-)Stil", den ich angenehm anders und toll finde. Dafür geniesst Du auch meine volle Bewunderung. :thumbsup:


    Ob das bei mir auch so schön würde bezweifle ich sehr stark :S : Nur schon beim gerade malen, sowie Distanzen einschätzen kommen die Probleme, weil ich links seit der Augen-OP ein gewelltes Bild habe. Ist schwer vorstellbar was das im Alltag und beim basteln heisst: Was ich in der Nähe sehe und die Wirklichkeit klaffen leider auseinander (ab ca. 60cm und weiter kann das Hirn ausgleichen). Will heissen: Was ich früher locker mit links in einem Tag gewerkelt hatte, dauert heute (wenn ich es überhaupt schaffe) einige Tage mit vielen Pausen...

    Danke für das kompliment.

    Ev könnest du noch mit weiss und dunkelbraun von Hand noch etwas mehr Licht und Schatten anbringen, das gibt mehr Struktur....

    Bedenke, dass die Plaletten und deren Rahmen von Fotografien stammen. Wenn man bei Fotos versucht zu malen da ist der Grat zwischen verbessern und verschlimmbessern ist sehr schmal.

    Und was jetzt natürlich fehlt ist eine HaGaHuwa

    ?( Da musst Du mir weiterhelfen.

    Salü Zäme,


    habe noch eine kleine Bastelei hinzugefügt: Vor dem Güterschuppen steht nun eine Euro-Pallette voller Waren (mit Deckel oben drauf), welche dem nächsten Zug mitgegeben werden soll. Den Bastelbogen habe ich selber mit Hilfe von originalen Europalletten-Bildern am Computer entworfen. Genauer gesagt machte ich zwei unterschiedliche Bogen (3 und 4 Pallettenrahmen hoch), konnte dann aber aus Platzgründen leider nur einen verwenden...


    Salü Barni,

    Danke für Dein Kompliment. Die fotorealen Fenster sind eine Alternative, die sich gut einfügt.

    die Lage am Streckengleis ist zwar eher ungewöhnlich, kann aber sein, dass es so etwas irgendwo gibt.

    Früher kam das seltenerweise vor. Namentlich bei wenig Güteraufkommen. Der Ent- und Beladevorgang musste in der Standzeit am Bahnhof des "Güterzuges mit Personenbeförderung" abgewickelt werden. Heute bei dem dichten Bahnverkehr undenkbar.


    Bei mir war schlicht der (nicht vorhandene) Platz entscheidend für diese Variante, basierend auf einer Überlegung: Es wird gegen unten vor der Weiche nochmals ein Ausfahrtsignal geben. So fährt der Zug mit angehängtem Güterwagen von oben ein, womit der hintere Teil des Zuges mit dem Güterwagen dann genau bei der Rampe zum stehen kommt.


    Ps. Der Fahrradwagen: Dach und Fahrwerk "LIMA" Gehäuse "Bemo"


    Wenn sich die Preise so wie jetzt weiter nach unten entwickeln, werden Deine Erben oder der Käufer Deines Garten eher im Knast landen, weil da hinter dem Haus vergrabene Modelleisenbahnen nicht fachgerecht entsorgt wurden

    Falls das Vergrabene "Gut" aber nicht endeckt wird, werden sich in späterer Zeit die Archäologen den Kopf darüber zerbrechen, warum jemand diese Modellbahnsachen vergrub. Mit der Vermutung eines hohen Sachwertes werden die restaurierten Teile dann im Museum landen. :thumbup: :D :D

    Es gibt ein Problem….. was soll ich denn jetzt befolgen?

    Wenn ich das so vor mir sehen würde, dann müsste ich wohl betrunken sein :D :D :D Aber gut gemacht, sieht sehr schön aus Roger :thumbsup:

    am Central gab es ja noch bis zum Umbau so einen, weiss gar nid, wie man denen sagt, der war allerdings blau-weiss.

    Genau, hat mich gerade an diesen erinnert ;) .

    Angesichts der Anordnung der Kübel ist Fahren ungeachtet der verschiedenen Handzeichen sowieso unmöglich

    Von rechts kommend nach rechts abbiegen mit (mit abgedecktem Nummernschild) . ;) :D