Kleinbahn - Schweizer Triebwagen ABFe 4/8: Wer benötigt Gehäuse oder andere Ersatzteile?

  • Wenn jemand Bedarf von ABFe 4/8-Ersatzteilen hat, soll er sich mit mir in Verbindung setzen

    Roger, gilt das noch?!? Dein Bericht ist 1`103 Tage her, also von 2013.


    ich würde mich sehr gerne für 2 Gehäuse ( je 1 x Trieb- u. Steuerwagen) vom BLS ABFe 4/8 rot-elfenbein interessieren :rolleyes: Wieso finde ich diesen alten Thread? Google hat mich auf Dich /Moba-Forum verwiesen...


    Kleinbahn, man hasst oder liebt es! Nicht frei von Sünden, habe ich irgend einmal als Jugendlicher den Kleinbahn ABFe 4/8 als zu schwach, zu langsam(!) und zu unkorrekt empfunden. Das Gehäuse auf korrekte 1:87 verlängern traute ich mir nicht zu. Jedoch ersetzte ich ca. 1979 den Originalmotor durch einen HAG-Motor und spendierte dem Triebwagen eine Innenbeleuchtung. Durch Glück und viel Zufall befindet sich heute mein damaliges Gebastel wieder bei mir :). Finanzieller Wert hats keins, trotzdem freut es mich sehr! Längere Zeit waren andere Prioritäten massgebend, als den Modellbahnen aus Kindertagen nachrennen.


    Als Sammler hätte ich gerne auch noch einen Kleinbahn BLS Triebwagen so wie ihn Kleinbahn herstellte. Daher meine Anfrage an Dich. Wichtig sind entsprechend die Gehäuse, die Unterteile sind nicht sonderlich selten und bestehen zum grossen Teil aus austauschbaren Teilen aus dem (damaligen) Sortiment, welche man immer wieder mal im Internet oder an Börsen findet. Ähnlich wie Märklin, verstand es Kleinbahn seine Teile so vielseitig wie nur möglich zu verwenden, was die Herstellungskosten senkte. Die mit dieser Philosophie nur mässige Detailtreue hat man damals nicht übel genommen. Der Gesamteindruck war massgebend, nicht die messbare Korrektheit. SBB Re 4/4 I Drehgestelle an einer FS Lok? Wenn es optisch sein könnte, so gab es für den Hersteller keinen Grund, extra neue Drehstgestell-Blenden zu produzieren. Auch ergibt es im Gegensatz zu Früher, bald keinen Sinn mehr, wenn Herr Koll bei Märklin sämtliche Stromabnehmer weiterhin durchnummeriert. Es MUSS der drauf, welcher einigermassen dem Vorbild entspricht. Egal ob ihn Märklin aus der Schublade nehmen kann, oder den Typ extra herstellen muss. Das interessiert heutzutage den Käufer nicht mehr gross.


    Der Wert ist mir egal. Es soll nicht unerwähnt bleiben, eine Zeit lang gehörte der Kleinbahn "BLS" Triebwagen ABFe 4/8 in Rot-Elfenbein zum Gesuchtesten von Kleinbahn. Wenn neuwertig im Originalkarton waren Preise von CHF 200.- bis 300.- in den 1980-1990-er Jahre durchaus üblich. Etwa in ähnlichem Preisbereich wie die braune FS Lok E-424, oder die blau-elfenbein CSD E-499. Seither sind die 45-50 jährigen Kleinbahn Erzeugnisse bestimmt nicht häufiger geworden. Die potentiellen Käufer auch nicht, auch diese sind älter und etwas weniger geworden.


    Gruss
    Hermann

  • Ciao Hermann,
    Als ich damals die Anfrage startete, konnte ich auf eine zufällige Internetbekanntschaft zurückgreifen, von der ich via Ebay Ersatzteile für die Kleinbahntriebwagen kaufte. Dabei erzählte mir der österreichische Verkäufer, dass er dazumal die Konkursmasse (vielleicht auch nur einen Teil davon) der ehemaligen Firma Kleinbahn kaufen konnte und daher über viele NOS-Kleinbahn-Artikel verfüge. Ich bestellte mehrmals allerhand Teile bei ihm und startete hier im Forum - oder war es noch das HAG-Forum? - die Anfrage, ob unter Forumisten auch noch solche wären, die Bedarf hätten.... ich weiss noch, dass ich beim Österreicher eine Riesenschachtel, prall angefüllt mit Triebwagenteilen, bestellte und auch erhielt. Aber das ist längst vorbei und die Gehäuse habe ich fast alle weitergegeben oder in meine eigene Sammlung einverleibt. Nicht zuletzt dienten sie mir auch als Basis für die hier bekannten Kurztriebwagen, die ich damals aus diesen Beständen geschlachtet und umgebaut hatte. Es war längst nicht alles neu und in Verkaufsqualität, was ich vom Oesterreicher erhielt. Aber dafür fast umsonst.
    Ein einziges Paar - bezeichnenderweise ein rot-beiges - habe ich jetzt noch in der Grabbelkiste gefunden. Es handelt sich aber wirklich nur um das reine Gehäuse ohne Scheiben, und Ansetzteile. Noch nicht mal eine Bahngesellschaft ist aufgedruckt oder geklebt. Lediglich die erhabenen Klassenziffern und Typenbezeichnung wurden ausgeführt. Quasi noch ein Rohling. Wenn Du damit etwas anfangen kannst, überlasse ich Dir das Paar gern. Für allfällige Umbauten habe ich noch zwei, drei versiffte Kleinbahntriebwagenkästen, die nur noch dafür herhalten können.


    Im von Dir aus den Tiefen des Internets gefischten Threads habe ich glaublich auch die Anschrift des erwähnten Kleinbahn-Aufkäufers aufgeführt. Eine dortige Anfrage nach fehlenden Kleinbahn ET könnte sich lohnen.

    Gruss Roger


    86 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Guten Abend Roger,
    ja gerne :thumbsup: .


    Ich bin jetzt nicht 1000% sicher, doch Deine Gehäuse sind richtig so! Wenn mich nicht alles täuscht. Es gab diese Kleinbahn BLS Triebwagen sehr wohl mit erhabener Schrift, später mit Schiebebilder. Aber auch elfenbein-rot, jedoch ohne Aufschriften. Weil Kleinbahn wusste ganz genau, welche Farbvarianten dem Vorbild entsprachen und welche nicht. Die rot-elfenbein Version ohne Aufschrift, empfanden die Deutschen als ihren Triebwagen, ein wenig auch noch die CH und Austria als ihren Triebwagen. Diese Vorkrieg-Strategie funktionierte aber in den 1970-er Jahre nicht mehr. Leider wurden von dieser Version viele Stücke von den Käufern abgeändert und "verbessert" und umlackiert. Die wenigsten Umbauer hatten die meisterliche Roger-Begabung. Um das ging es ihnen damals auch nicht, Hauptsache man hat es selber "verbessert" richtig gemacht. Sooo billig waren die Triebwagen auch wieder nicht, aber doch ein kleiner Bruchteil von M+F, oder gar Fulgurex, entsprechend war der Verkaufspreis kein Hinderungsgrund, zur Säge zu greifen...


    Anmerkung; soweit ich weiss, ging die später entstandene Bruder-Firma Klein Modellbahn in Konkurs, aber die konservativere "echte" viel ältere Kleinbahn existiert bis heute noch.
    über den Preis gerne per PN


    Danke und Gruss
    Hermann

  • Lieber Hermann,
    Es braucht keine PN - Ich bringe Dir die Gehäuse bei unserem nächsten Zusammentreffen mit. Umsonst. ^^

    Gruss Roger


    86 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Guten Tag zusammen,


    ich bin immer noch auf der Suche von einem blau-weissen Steuerwagen.


    Besten Dank!


    Freundlichen Gruss


    Marc

  • Lieber Roger,
    ja gerne :thumbsup:


    doch irgend etwas soll es mir ganz sicher schon Wert sein. Du bist sehr grosszügig und hast mir schon mit dem Warteck-Wägeli eine grosse Freude bereitet. Der Forumswagen machte sich auch nicht von selber und am meisten Überwindung hat Dich wohl gekostet, auf die wunderschöne Lok in bester Form-Vollendung "Moba-Forum" anzubringen. Zum Glück hast Du es einfach gemacht... Deine Admin-Kollegen hätten das Veto einlegen können... Zum Glück hat Beat auf Dich eine gute Wirkung und Einfluss. Offenbar sind sich alle (anderen) einig, dass es schönere Loks gibt? Selbst Beat vertritt auch diese Meinung.


    Vielleicht ein Tausch? Ich habe aus einem Falsch-Beschreib eines Auktionators in D, (nicht der Dorenbach-Stefan) ein Gehäuse der Kleinbahn CSD E-499 doppelt, was eine gewisse ähnliche Rarität ist. Und/oder was ganz anderes; die Bäckerei Haug in Schwyz macht mit Abstand die besten Schwarzwälder Torten weit und breit. (Falls Du die nicht gerne hättest, die fertigen auch Kirsch-, Florntiner- , Mokka-, oder jede gewünschte andere Torte. Jedoch niemand macht so gute Schwarzwälder wie die :P (etwa 1-2 Tage Vorlauf vor dem Termin wäre ideal, die gibt es meistens nur auf Bestellung)


    Gruss
    Hermann