Überarbeiten von MAS 60 Bogenmodulen.

  • Hallo zusammen


    Für den weiteren Einsatz als Bogen- und oder als Kehrschlaufenmodul bekommen die Module ein Lifting. Es werden technische Module bleiben. Den in die Jahre gekommenen MAS 60 Modulen sieht man den intensiven Gebrauch an.

      


     


    Auch haben die Module an den Enden Kurvenübergänge, beim Einsatz einzelner Module ist das sinnvoll, aber wenn nur schon zwei Module zu einem 120° Bogen aufgebaut werden, sieht das nicht gut aus und ist für den weiteren Einsatz nicht mehr notwendig. Auf dem Foto aller Module sind die Kurvenübergänge gut zu sehen. Einigen Gleise waren sogar mit einem Mittelleiter ausgerüstet.

     


    Nach entfernen der nicht mehr benötigten Schienen und dem Einsatz der Schleifmaschine sieht das dann so aus.


    Wird fortgesetzt.

    Grüsse

    Albert

    MAS 60

  • Hallo Albert,

    Merkwürdig!: genau heute wurde mir bewusst, dass ich schon lange nichts mehr von Dir gehört/gelesen/gesehen habe. Offenbar hast du das gespürt. :thumbsup:

    Ja, es ist ein wunderbares Gefühl, wenn man Altem zu neuem Glanz verhilft. Viel Spass bei der Revision (und Verbesserung)

    Gruss Roger


    96 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Werte Forumsteilnehmer


    Hoi Roger

    recht hast du es macht Spass. :thumbsup:


    Nach dem Aufleimen der Korkunterlagen wurde die Gleislage eingezeichnet. Der Gleisabstand beträgt 52 mm und es

    werden dann mal 4 Gleise eingebaut. Wie erwähnt werden die Module auch als Kehrschlaufen eingesetzt, zusätzlich

    beabsichtige ich, die Schlaufe auch zum Abstellen von Zügen zu nützen, darum mehrere Gleise. Da drei Module bald

    einmal mit Doppelspur gebraucht werden, bekommen diese zuerst nur die mittleren zwei Gleise.


    Grüsse

    Albert

    MAS 60