Modellbahn Thun | SBB/BLS und RhB-Anlage

  • So langsam beginnt auch in Thun wieder die Bausaison.
    Der Schmalspurbahnhof ist mittlerweile fertig trassiert und so beginnt der Wendelbau in die oberste Etage. Hierzu brauchts insgesamt drei Wendel.
    Parallel dazu muss der Schmalspurbahnhof noch elektrisch fertiggestellt werden. Die Servos sind deshalb schon mal ausgelegt worden:


    Einen detaillierteren Bericht werde ich in den nächsten Tagen mal noch verfassen und bebildern.

  • So, statt vielen Fotos und Worten hab ich mal wieder die Videokamera hervorgekramt und den grössten Baufortschritt, den Schmalspur-Bahnhof in bewegten Bildern festgehalten.
    Ich hoffe es gefällt ;)


    G4rydAAtkF4

  • Sehr schönes Video!
    Freue mich schon auf weitere Schnappschüsse (auch gerne bewegt :D)

    'Ich bin ganz deiner Meinung', sagte die Herzogin; 'und die Moral davon ist: 'Scheine, was du bist, und sei, was du scheinst' - oder einfacher ausgedrückt: 'Sei niemals ununterschieden von dem, als was du jenem in dem, was du wärst oder hättest sein können, dadurch erscheinen könntest, dass du unterschieden von dem wärst, was jenen so erscheinen könnte, als seiest du anders!' - Alice im Wunderland

  • Schon ziemlich lange her seit dem letzten Update hier.


    Abonennten meines Youtube-Kanals haben zwar ab und an ein Video gesehen, ich denke es ist aber mal Zeit für ein Update ;)


    Nachdem die Ebene 1 gleistechnisch praktisch fertiggestellt ist, arbeiten wir einerseits an den Wendeln auf Ebene 2 hoch und eben noch an der Fertigstellung der Gleisanlage. Dies betrifft vorallem die lange Rampe der Normalspur aus dem Bahnhof über das Viadukt zum Wendel hin.
    Gleichzeitig wurden auch erste Gestaltungsarbeiten gemacht mit Gras sähen, Schotter verlegen und Styrodur ans Viadukt kleben.


    Ein kurzer Rundumblick:


    Der Wendel am linken Anlagenrand ist fertiggestellt. Unten fährt die Normalspur von Ebene 0 auf 1, oben drüber die Schmalspur von Ebene 1 auf 2.


    Bei der rechten Bahnhofsausfahrt beginnt das Ausfahrviadukt. Im Vordergrund die Strecke der Schmalspur sowie das Anschlussgleis der Normalspur ins "Bollwerk"


    Und hier ein Blick auf den rechten Anlagenteil mit dem Bollwerk im Vordergrund sowie einer Abstellgruppe für die Schmalspur im Hintergrund. Dort wo das PostAuto steht soll es dann einen kleinen Umschlagplatz geben zwischen Strasse und Bahn mit einem Portalkran.
    Die Normalspur führt hier relativ langweilig der Wand entlang um Höhe zu Gewinnen weil sie dann die Schmalspur überqueren muss bevors in den Wendel auf Ebene 2 geht. Ganz im Hintergrund sieht man den dritten Wendel, der die Schmalspur von Ebene 0 auf Ebene 1 sowie mit einem zweiten Gleis von Ebene 0 auf Ebene 2 bringt. Der Normalspurwendel wird noch davor errichtet (dort wo die Styrodur-Platte zu sehen ist).


    Da es sehr viel zu erzählen gibt hab ich mir erlaubt den ausführlichen Bericht auf der Homepage auch noch ausführlich zu bebildern und würde mich über Leser (und Kritiker) sehr freuen
    http://www.modellbahn-thun.ch/…icht-mitte-dezember-2017/


    Und zu guter Letzt wurde natürlich auch noch neues Rollmaterial begrüsst :)
    ITi2Y6EIhsE

  • Lang ist es her, dass ich etwas zu unserer Anlage berichtet habe. Dies lag auch daran, dass ich im 2018 aufgrund beruflicher Belastung kaum Zeit und Motivation fand für die Anlage.

    Trotzdem konnte der Gleisbau etwas vorangebtrieben werden, alle Wendel in die oberste Ebene sind fertig und momentan wird fleissig am grössten Schmalspurbahnhof gearbeitet. Ein ausführlicher Bilderbericht zum aktuellen Stand bin ich noch am Vorbereiten.

    Da nun nach und nach Elemente der obersten Ebene befestigit werden, sind wir auch dran auf der mittleren Ebene die Landschaftsgestaltung zu machen. Es wird noch nicht alles im Detail ausgeschmückt, aber zumindest die Arbeiten die schwieriger werden, wenn die Ebene gedeckt wird stehen auf dem Programm.

    Und so "musste" der erste Felsen gestaltet werden, der den Abschluss der Ebene zu den Wendeln darstellt. Dessen Bau hab ich in folgendem Video festgehalten:

  • Als kleiner Vorgeschmack aufs den grösseren Bilderbericht über unsere Fortschritte hier mal ein „frisches“ Foto aus dem Bastelraum von heute Nachmittag. Im Vergleich zum Foto zwei Beiträge darüber erkennt man doch, dass wir nicht gaaaanz untätig waren ;)

  • Nachdem in den letzten Wochen vorallem an der Landschaft in der ersten Ebene gearbeitet wurde, konnte jetzt auch in der zweiten Ebene am Holzbau für die eigentliche H0-Paradestrecke mit einer geschwungenen Radius9-Trasse gearbeitet werden. Die Regio-Dostos haben soeben die erste Probefahrt gemacht...

  • Nach längere Zeit gibts auch zu unserer Anlage mal ein Update. Mittlerweile sind wir am Vollenden der obersten Ebene so dass wir bald mal den "Ringschluss" machen können und die Züge rundherum fahren werden.


    Wie es auf der Ebene darunter momentan aussieht, bei der auch schon etwas Gestaltung passierte, sieht man im neusten Video:

  • Hallo Roman

    Nun konnte ich endlich dein Video anschauen. Sehr schön vielen Dank :thumbsup:. Tolle Arbeiten habt ihr da geleistet,

    Es grüsst Mattioli


    "Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und trotzdem zu hoffen, dass sich etwas ändert" (Albert Einstein)


    Mattioli`s Modellbahnwelt

  • Danke Mattioli :thumbup:


    Um noch etwas mehr von der Anlage zu sehen habe ich mal meine neue Action-Cam genommen und auf einen Bemo-Güterwagen geschnallt und bin die ganze Strecke abgefahren. So sieht man auch etwas besser in den Raum rein und hat mehr Übersicht:


  • Hallo Roman


    Cooles Video, welche Action Kamera hast du dazu benützt? Sind nur Aufnahmen möglich oder wäre auch eine Liveübertragung möglich?

  • Hallo Michel


    Vielen Dank

    Bisher hatte ich den Polaroid Cube+ der dies konnte.

    Ich wollte nun aber qualitativ etwas ein Upgrade machen und da es die GoPro Hero Session nicht mehr gibt habe ich mich für die RunCam5 entschieden. Die ist auch preislich sehr attraktiv, kann 4K aber hat (ausser USB) keine Konnektivität, d.h. kann nur aufnehmen und auch die Aufnahme kann man erst nach Import in den PC anschauen.

    Die Einstellungen kann man in einer App machen, die App erzeugt dann einen QR-Code den man abfilmen muss und so stellt sich die Kamera ein.

  • Hallo Roman


    Besten Dank für deine Information, ich bin eben aktuell auch auf der Suche nach einer neuen Kamera, jedoch ist das Streamen eines Live Bildes zwingend Nötig, da die Idee dahinter ist, dass man damit die Anlage befahren kann als Modell-Lokführer.