Restauration Hürlimann Industrie Traktor D 500 Bj. 1948

  • Am Freitag Abend mitten durch Baden fahren, mit einem Oldtimer Traktor, dass mache ich vielleicht nicht mehr?

    Dann habe ich mich tatsächlich nicht geirrt! Ich bin am Freitag gegen Abend von Ennetbaden her kommend über die Brücke Richtung Schulhausplatz Baden gefahren und da kam mir in der Autokolonne doch tatsächlich so ein grauer Industrie-Traktor entgegen. Hatte nur einen kurzen Moment Zeit, aber ich hätte schwören können, dass da einer wie Hermann auf dem Traktor sitzt, im T-Shirt und braunem Lederhut ....


    Also doch!:D:D

  • Du fährst Durch Regensdorf und ich weiss davon nichts? Hätte Dir vom Strassenrand zugejubelt. Aber diese Chance ist nun verpasst.:D


    Schöne Bilder vom Treffen. Herzlichen Dank.

    Gruss Roger


    92 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Du fährst Durch Regensdorf und ich weiss davon nichts? Hätte Dir vom Strassenrand zugejubelt. Aber diese Chance ist nun verpasst.:D


    Schöne Bilder vom Treffen. Herzlichen Dank.

    vielen Dank Roger.

    Zujubeln? Das wäre dann doch etwas übertrieben! Weil Wilchingen ab, ca. 05.15 Uhr. Das wäre Regensdorf ca. 06.30 oder 06.45 Uhr gewesen und dann noch Sonntag. Es hat noch gewisse Dinge, welche erst jetzt nach der bisher längsten Fahrt aufgefallen sind. D.h. er kommt wieder in die Werkstatt. Trotzdem, früher oder später wirst Du ganz sicher diesen Traktor sehen, wenn Du magst.


    Regensdorf, dass wusste ich ja selber nicht zum Voraus. Es war ein spontaner Entscheid. Wilchingen - Brunnen, da gibt es eine ganze Reihe von Möglichkeiten. Die Route hängt auch davon ab, welche Rheinbrücke man wählt.


    Anmerkung: gibt es dann in der Schweiz kein Flachland? Das Berner Seeland, dort ist es wirklich eben. Das nützt aber nichts, wenn man nach Wilchingen will. Nach Baden geht es steil hinunter, und etwas weniger steil, aber gefühlt ewigs wieder hinauf. Und auch vom flachen Klettgau her, will mindestens ein Gebirgskamm überquert werden, will man nach Regensdorf. Danach kommt Bergdietikon, da fährt zwar sogar ein Zug (Tram) hinauf, demzufolge kann es nicht all zu steil sein, doch man muss beim Hürlimann D-500 trotzdem mindestens einen Gang zurück schalten.


    Physik ist Physik, da gibt es keine Alternativen.

    Der Hürlimann D-500 ist in den oberen Gängen schnell und generell extrem sparsam im Kraftstoffverbrauch. Es ist unglaublich: selbst nach Brunnen - Wilchingen (für einen Traktor, eine reichlich lange Fahrt), kann man nicht tanken, weil der Tank noch voll ist!!! Selbst beim Startvorgang, es kommt kaum Rauch aus dem Auspuff und der Sound ist kein Krach, sondern reine Musik. 50-60 km/h fährt er schon, aber nur wenn es absolut eben ist. Selbst die kleinste Steigung, reduziert das Tempo um die Hälfte. Geht es wirklich steil hinauf, (Region Baden), geht es mit 10 max 15 km/h voran. Bei einem zu grossen Gang leidet der Motor. Im Gang 2. geht es spielend, der Traktor kommt gefühlt noch senkrecht hoch, aber entsprechend der Uebersetzung: laaangsam.


    Der Bührer entspricht genau dem Gegenteil.

    Die Geschwindigkeit ist - offiziell - bei fast allen Bührer-Modelle auf 20-30 km/h beschränkt. Dafür hält er diese Geschwindigkeit, auch Bergauf. Drehmoment gibt es nicht gratis, mein Bührer ist ein richtiger Säufer! Für dass beide einen 4-Zylinder Diesel Motor haben und ähnlich alt sind, der Bührer (Modell 1951) braucht mindestens über die doppelte Menge an Kraftstoff gegenüber dem Hürlimann und kommt nicht über 26 km/h hinaus. Dafür hat er Kraft ohne Ende.


    Gruss

    Hermann

  • Ja Roland, das war ich:D


    Zum Glück für Dich, kreuzten wir uns! Sonst hättest Du auch mit 15 Km/h Richtung Kaiserstuhl müssen. Natürlich habe ich die Autos bei jeder Gelegenheit überholen lassen, bin dann aber fast nicht mehr wieder zurück auf die Strasse gekommen.


    Auf der Brücke dachte ich mir genau das Selbe: dass muss doch Roland gewesen sein:)? hatte aber nicht lange Zeit zum überlegen, es hatte reichlich Verkehr und mein GPS war (in dem Fall) noch Analog. D.h. aus einer alten Karte habe ich mir das entsprechende Blatt auf einen Karton geklebt.

    Gruss

    Hermann

  • Hermann, ich wäre am Sonntagmorgen gar nicht in Regensdorf gewesen ;). Aber es ist schon lustig, dass Du von Brunnen herkommend ausgerechnet in meine Region kamst. Ich gebe auch zu, dass ich keinen Plan habe, wo Wilchingen liegt...


    Jaja, ich bin sicher, dass ich den Industrietraktor in Zukunft live sehen werde... Jetzt fehlt Dir eigentlich nur noch ein adäquater Anhänger dafür... vielleicht ein SCC mit Hürlimann-Aufdruck. :rolleyes:

    Gruss Roger


    92 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Danke Christoph für die weiteren Fotos:thumbsup:.

    ... und für das Foto aus dem Traktor heraus, auf dem Weg zum Umzug. Mit beiden Händen am Steuer, kann dieses Foto unmöglich von mir selbst stammen, auch wenn es meine Kamera war.


    Zum Glück sind Oldtimer Traktoren Guss-Klötze schwer, sperrig und oft etwas rostig. In die Kibri-Vitrinen passen sie auch nicht :love: Oldtimer Traktoren sind engste Verwandte von Modellbahnen und Hinkelsteinen: wunderschön, aber kein Mensch weiss, wozu es nützlich sein soll. Trotzdem kommt einem immer in den Sinn, was einem noch fehlt.


    Mich wundert etwas, dass derzeit Modellbahnen aus den 1960-1980 er Jahren so mega out sind, aber Traktoren aus der selben Epoche so viele (andere) Leute zu mobilisieren vermögen?!?


    Von den Organisatoren war es geschickt, Oldtimer Traktoren & die Alphorn Virtuosin Lisa Stoll als Event zu verbinden. Sie ist mittlerweile längstens ein Musik-Star und kann sich ihre Engagements aussuchen. Schön, dass sie mit beiden Beinen am Boden steht und manchmal auch kleinsten Anlässen zusagt:thumbsup:. Doch auch der riesen Bührer Event in Buochs, welcher ohne Alphorn Lisa auskommen musste, hatte Besucher-Rekord, besonders am Sonntag.


    Hier noch ein Foto vom SLM Traktor, Vorgänger MAFAG-Brugg, aus den 1930-er Jahren. Um nicht zu viele Leute auf dem Foto zu haben, ist das Foto rasch entstanden, es ginge bestimmt noch besser. Doch man sieht um was es geht.

      


    Wie konnte die renommierte SLM Fabrik eine in Konkurs geratene Firma übernehmen, deren Produkte weiterhin herstellen, den Preis heraufsetzten, und meinen, sie könnten (damals) Bührer, Hürlimann, Vevey, Aebi und weiteren Herstellern, Marktanteile abjagen? Eigene, ausgewiesene Ingenieure hatte die SLM, ohne Zweifel. Sie suchten nach etwas, was nichts kosten durfte und Gewinn generieren sollte... Mit der definitiven SBB Bestellung von Re 4/4 I und den Ae 6/6, blieb die SLM Traktoren Produktion eine unbedeutende kurze Episode. Die SLM hätten sich im Traktoren-Berich für wirklichen Erfolg, mehr anstrengen müssen. Ab mitte 1950-er Jahren waren für solche Experimente bei den SLM keine Kapazität mehr frei.


    Funktionierende SLM Traktoren sind Raritäten. Noch viel mehr gilt dies für deren Vorgänger MAFAG Brugg. Ob an dem gezeigten Traktor noch alles original ist, kann ich nicht beurteilen? Da musste bestimmt bei der Ersatzteil-Besorgung improvisiert werden.

    ;)Die Zapfwelle nach oben richten, gehörige Tourenzahl & Propeller, irgendwie erinnert mich dieses "Ding" an alte Helikopter Versuche;).

  • Heute wollte ich ebenfalls den Traktorentag in Wilchingen besuchen. Leider fand ich nur drei verlassenen Traktoren beim Restaurant am Bahnhof Wilchingen-Hallau. Wer zu spät kommt.....



    Immerhin fuhren mir am Bahnhof Schaffhausen zwei Gespanne des Schweizer Nationalzirkus Knie vor die Linse.


       


    Die Kenner haben es sicher bemerkt, die (nicht so guten) Bilder stammen von der Spur 1 Anlage von Kurt Hablützel in Wilchingen. Dieses Wochenende ist wieder das jährliche Sommerfest mit Besuch der Anlage und Festwirtschaft.


    Gruss Hermann

  • Wer zu spät kommt.....

    ... hat oft Glück!

    und sieht noch einen Hürlimann Traktor DH6, ein sehr seltenes Exemplar von 1969. Zeit seiner Erscheinung einer der stärksten Traktoren überhaupt. Es gibt ca. nur noch 3 Stk davon. Also lieber immerhin in 1:32 sehen, als gar nicht mehr...

    Danke Hermann I. für Deinen Bericht:thumbsup:.