Steht Fleischmann vor dem aus?

  • Gemäss dieser Pressemiteilung wurde ein Sozialplan für den grossen Teil der Mitarbeiter von Fleischmann abgeschlossen. In Heilsbronn verbleiben noch 27 Stellen in der Entwicklung. Damit scheint nun nach und nach ein weiteres Traditionsunternehmen aus der Modellbahnbranche zu verschwinden, schade.

    Gruss Erwin



    Wer rast, der verpasst das Leben.


    Kein Platz für weitere Sammelstücke ist nur eine faule Ausrede. ;) Es gibt für alles eine Lösung.

  • Da Fleischmann praktisch keine Schweizer Modelle realisiert hat, würde mir das Verschwinden der Marke kaum auffallen.

    Gruss Roger


    95 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Einzelne Modelle waren aber recht erfolgreich. Die Ae3/6 war für mich ein gelungenes Modell. Gerüchteweise soll die Motorisierung Schwächen gehabt haben. Kann ich aber nicht beurteilen, da ich immer nur ein paar Runden gedreht habe auf einem Schienenoval und nie einen stundenlangen Dauerbetreib mit schweren Zügen. Auch die verkürzten S-Bahnwagen mit HAG-Loks habe ich als R1-tauglich schätzen gelernt. Eine Alternative ist zwar seit Längerem angekündigt, die Realisation dürfte aber noch länger auf sich warten lassen.


    Freundliche Grüsse
    Lampenhans