Gehen Fledermäuse zu Fuss über Brücken?

  • In Müllheim wurde extra eine Brücke für Fledermäuse gebaut, damit sie gefahrlos die 4-spurige Bahnstrecke überqueren können. Fledermäuse kenne ich als Tiere die kopfüber hängen oder fliegen. Fledermäuse die zu Fuss wandern sind mir neu. ;) Der Artikel erwähnt mit keiner Silbe wie Fledermäuse die Brücke benutzen, bzw benutzen sollen, für mich ist genau das interessant.

    Gruss Erwin



    Wer rast, der verpasst das Leben.


    Kein Platz für weitere Sammelstücke ist nur eine faule Ausrede. ;) Es gibt für alles eine Lösung.

  • Die Fledermäuse speichern "die Koordinaten" der Flugrouten anhand der georteten Hindernisse unterwegs. In dem geschilderten Fall wird die Bahnlinie von 2 auf 4 Geleise verbreitert. Nebst der Störung durch die Bauarbeiten, vor allem nachts mit Licht, ändern die Koordinaten des Hindernisses. Damit die Fledermäuse möglichst wenig gestört werden, müssen sie nun allerdings zuerst an die neue Brücke als Orientierungshilfe gewöhnt werden, bevor der eigentliche Bau loslegt.

    Gruss Oski

    signatur_egos.jpg

    ...auch Nichtraucher können süchtig sein nach Zündhölzern!

  • doch Erwin, es ist zumindest leicht etwas angetönt:

    Zitat: "Fledermäuse orientieren sich anhand von Ultraschallsignalen und den Echos, die von den Objekten in ihrer Umgebung reflektiert werden. Die Brücke ist deshalb so konzipiert, dass sich die Tiere optimal daran orientieren können"...


    Es ist definitiv nicht davon auszugehen, dass die Fledermäuse zukünftig zu Fuss über diese Brücke watscheln werden:phat:. Es ist ihnen eine Flughilfe, wenn sie sich an etwas festem orientieren können, wenn dann die Anlage noch begründ wird und Mücken vorhanden sein werden, um so besser. Man hat noch keine Erfahrung, ob es unter dem Strich was bringt. Einen Versuch ist es doch wert! Trotzdem auch ein Restrisiko bleibt: wenn in der nahen Umgebung eine langsame Mücke im Lichtraumprofil des ICE schwebt und eine Fledermaus sich einzig auf das Fressen fokussiert? Ob Fledermäuse Multitasking beherrschen? Wenn nicht, gibt es einen gewissen Knall und einen Flecken an der ICE-Scheibe. Vielleicht ist die Hoffnung, dass die Fledermäuse zukünftig das offene Gleis-Gelände wo sie mit dem ICE in Kontakt kommen könnten, meiden und sich mehr an und über der festen Brücke betätigen.


    Gruss

    Hermann

  • Ich lese zwischen den Zeilen, dass die Brücke auch die irritierende Hochspannung der Fahrleitung abschirmt, was auf die Orientierung den geflederten Mäuse einen Einfluss zu haben scheint.


    Hoffen wir, dass auch bald Massnahmen zugunsten der Flederkatzen anhand genommen werden, ansonsten eine Fledermausplage drohen könnte.^^

    Gruss Roger


    92 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Fledermäuse die zu Fuss wandern sind mir neu. ;) Der Artikel erwähnt mit keiner Silbe wie Fledermäuse die Brücke benutzen, bzw benutzen sollen, für mich ist genau das interessant.

    Neben den obenstehenden Erklärungen gäbe es ja für die kopfüberhängenden Fledermäuse die Möglichkeit, auf der Unterseite der neuen Brücke die Gleise zu überwinden ;););) - duck und weg . . . ;)

  • Die Brücke steht einsam in der weiten Gegend. Warum soll die Fledermaus ausgerechnet die Brücke für eine Querung nutzen? ?( Anscheinend gibt es Fledermäuse die ähnlich den Zugvögeln ebenfalls Zugrouten folgen. Das wäre dann genau zweimal im Jahr wo diese Brücke vielleicht benutzt wird. So präzise kann eine Zugroute kaum sein, dass die Fledermäuse erkennen, hey, so cool, jetzt gibt es Brücke um die Bahnlinie zu queren, die nehmen wir, hat schliesslich viel Geld gekostet. ;) Vermutlich täusche ich mich doch, gemäss diesem Bericht gibt es in Biberach eine solche Brücke und sie soll gemäss Artikel funktionieren. Zuvor wurde sie auch angezweifelt und belächelt. Erfunden haben das scheinbar die Briten.

    Gruss Erwin



    Wer rast, der verpasst das Leben.


    Kein Platz für weitere Sammelstücke ist nur eine faule Ausrede. ;) Es gibt für alles eine Lösung.

  • Es ist ihnen eine Flughilfe, wenn sie sich an etwas festem orientieren können, wenn dann die Anlage noch begründ wird und Mücken vorhanden sein werden, um so besser. Man hat noch keine Erfahrung, ob es unter dem Strich was bringt. Einen Versuch ist es doch wert! Trotzdem auch ein Restrisiko bleibt: wenn in der nahen Umgebung eine langsame Mücke im Lichtraumprofil des ICE schwebt und eine Fledermaus sich einzig auf das Fressen fokussiert? Ob Fledermäuse Multitasking beherrschen? Wenn nicht, gibt es einen gewissen Knall und einen Flecken an der ICE-Scheibe. Vielleicht ist die Hoffnung, dass die Fledermäuse zukünftig das offene Gleis-Gelände wo sie mit dem ICE in Kontakt kommen könnten, meiden und sich mehr an und über der festen Brücke betätigen.

    Da könnte es helfen, wenn man auf der Brücke Lampen aufstellt, die möglichst einen zentrierten Lichtstrahl abgeben, so dass nur die Brücke beleuchtet wird. Dann fliegen die Mücken nämlich um die Lampen auf der Brücke und die Fledermäuse entsprechend von Lampe zu Lampe um zu ernten.


    An warmen Sommerabenden kann ich das vom Garten aus immer beobachten, wie die Fledermäuse von Lampe zu Lampe fliegen.


    Gruß,

    Moritz