April, April

  • Lieber Roger,

    auf dem Werksgelände in Göppingen steht tatsächlich eine Lok in 1:1 - eine 44er von früher. Ich vermute aber mal, dass die kein Werk der neuen Zusammenarbeit zwischen Bahn und Märklin ist. Ich traue der Deutschen Bahn inzwischen eine Menge zu, aber sicher keine Rückbesinnung auf (neue) Dampflokomotiven - möge der Glaube in der Schweiz das ggf. auch annehmen . . . ;) ;) ;)

    Gruss Günther

  • Nur die Seitenwände des überdimensionalen Märklinkartons felhen noch.

    Die sogenannte "Ausstellungshalle" gibt es schon im Modell - von Modellbau Laffont. :):
    Modellbau Laffont - Gebäude Spur H0 (modellbau-laffont.de)


    Dieser hat übrigens auch schöne Schweizer Bausätze im Angebot - wie beispielsweise der alte BVZ-Bahnhof von Zermatt.

    Freundliche Grüsse aus dem Berner Seeland von Dominik

    Sammelt und fährt H0 / H0m / H0e ...von SBB über BLS und MOB bis zur RhB und Mariazellerbahn! 8)

    Instagram: gumoba96

  • @Dominik, danke für den interessanten Link zu Modellbau Laffont. Auch viele interessante Gewerbehallen im Angebot.


    ginne2, lieber Günther, meinst Du wirklich, dass besagte Lok nicht für die DB vorgesehen ist? So viele nichtelektrifizierte Bahnstrecken wie in Deutschland zu sehen sind, sind zwar für einen Schweizer undenkbar, aber den Grünen Weltverbesserern hüben wie drüben traue ich locker zu, dass sie die bösen, bösen fossilen Energien (Diesellok) durch biologische Treibstoffe aus erneuerbarer Energie wie Holz und Wasser ersetzen wollen (holzgefeuerte Dampflok). Ich glaube sogar, dass ich am Märklin‘schen Exemplar ein Etikett gesehen habe, dass sie nach Heilbronn geht….😁

    Gruss Roger


    95 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.