Umbau RABe FLIRT HO von DC auf AC

  • Hallo Forumisten,


    Ich suche einen Experten fuer den Umbau meines Liliput FLIRT HO von DC analog auf AC mit ZIMO Decoder MX634.

    Ich bin leider kein Elektroniker und der Anblick der verschiedenen Platinen, wie auch der vorhandenen Elektonik Layouts

    von Liliput verwirrt mich eher; ich habe aber einigermassen Erfahrung mit dem Loetkolben und wuerde den Umbau

    wenn moeglich gerne selber versuchen, falls ich genaue Anweisungen bekommen koennte.


    Den Mittelschleifer anbringen und die Pluslitze vom Radschleifer auf den Stromabnehmer zu aendern waere einfach;

    aber wie gehts dann weiter ? Kann der Decoder einfach zwischen Stromabnehmer und Platine eingefuegt werden ?

    Wo muessen die Decoderlitzen fuer Motor, Licht, Innenbeleuchtung hingeleitet und angeloetet werden ?

    Muesste die Platine evtl. noch abgeaendert werden ?


    Danke fuer Hinweise im voraus.


    Reto

    ?(

  • Hallo Reto


    Ich habe mal vor längerer Zeit einen Liliput Flirt von DC auf AC umgebaut, dazu musste ich die mittleren beiden Drehgestelle und eine Platine im Hauptteil (dort wo der Decoder sitzt) auswechseln.


    Ich hatte damals folgende Teile bestellt:

    2x Schleifer 38991

    2x Klammer zu Schleifer L38998

    1x Dachplatine Wagen A 33985-380-9

    1x Drehgestell 33995-350-2

    1x Drehgestell 33995-350-3


    Ich habe einen ESU Decoder verwendet, jedoch spielt dies keine Rolle Hauptsache einen MTC21 Decoder.


    Für diese Teile habe ich knapp 140 Fr. bezahlt. Ich hatte dies gamcht, das der TILO Flirt nur in DC ausgeliefert wurde, und ich das Grundmodell günstig bekam, lohnte sich der Umbau.


    Ob diese Teile auch an deinen Flirt passen kann ich natürlich nicht sagen, dies solltest du vor einer Bestellung prüfen.


    Der Umbau selber hat sich dann ziemlich einfach gestaltet.


    Ich hoffe ich konnte dir helfen.


    Gruss

    Yves

  • Salue Yves,


    Super, vielen Dank fuer deine Hinweise. Das wuerde bedeuten, man muss gar nichts loeten an den Platinen , alles steckbar ?

    Woher hast du diese genauen Anweisungen bekommen ?

    ? ".... die mittleren beiden Drehgestelle auswechseln": warum , um die beiden Schleifer daran montieren zu koennen, und um gleich die richtige Verdrahtung fuer Mittelleiter zu erhalten ?

    Bedeutet dies, dass die Dachplatine im Wagen A komplett ersetzt werden muss ?


    Gruss

    Reto

  • Hallo Reto


    Ich hatte damals in einem Forum auch einen Bericht gefunden, da ging es im diese Teile, die Drehgestelle, wegen der Stromabnahme, aber kann sicher auch mit den bestehenden gemacht werden. War so, dass dann die Verdrahtung durch die Drehgestelle dann gleich korrekt war.

    Löten muss man eigentlich nur wenig, wenn ich mich richtig erinnere, waren eis ein zwei Drähte an die Platine. Aber der Rest ist gesteckt, man könnte dies auch auf der bestehenden Platine anpassen, aber das war mir zu aufwändig. Ja die obere Platine im Dach im Wagen A wird komplett ersetzt.


    Gruss


    Yves

  • Ich habe keine Erfahrung mit dem Liliput Flirt, aber eigentlich gestaltet sich ein AC-Umbau grundsätzlich relativ einfach mit ein wenig Lötkenntnissen und einer Schleifer-Montagemöglichkeit.



    Es müssen nur sämtliche Kabel auf den Platinen, welche die Räder der einen Seite (sagen wir Seite A) kontaktieren, ausgelötet werden, um sie nachher zusammen gemeinsam mit den Kabeln der anderen Seite (Seite B) wieder zu verbinden.


    Der Schleiferanschluss wird anschliessend auf der Platine auf den nun anschlusslosen Kontakten der Seite A angelötet.



    Somit sind im Normalfall keine zusätzlichen Platinen notwendig.

  • Salue zaeme,


    Ich habe von einem Elektronikexperten die Empfehlung erhalten, einzig und allein einen Schleifer am Laufdrehgestell zu montieren und diesen korrekt zu verbinden (gemaess "Pudels Kern"). Dies genuege auf einer Maerklin C-Gleis Anlage, gesteuert mit ECoS50200 (und Traincontroller), wenn mein Modell des DC FLIRT die Schnittstelle und einen eingestecktem DCC Decoder habe. Es brauche keinen Austausch der Platine A, hoechstens der Laufachsen.


    Hat jemand Erfahrungen ?


    Gruss

    Reto

  • Salue zaeme,


    Ich melde mich noch einmal zum Umbau DC auf AC meines FLIRTs, da inzwischen die noetigen Teile bei mir eingetroffen sind, Decoder, AC-Achsen, Schleifer, und ich mich an die Arbeit machen moechte !


    Da mir immer noch nicht ganz klar ist, wo genau auf der Platine A die Kabelverbindungen von den linken und rechten Radkontakten um- bzw. zusammengeloetet werden muessen, werde ich naechstens hier einige Photos von meiner Platine A und dem Triebkopf einstellen.


    Ich hoffe damit von Experten genauere Anweisungen und Tipps zu erhalten.


    Gruss

    Reto

  • Lieber Reto,

    ich bin sicher, dass Du die nötige Hilfe bekommen wirst, sobald die Fotos vorliegen.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg beim Umbau.

    Gruss Roger


    92 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Hallo Forumisten,


    Im Anhang nun die Photos von meinem "nackten" FLIRT HO.

    Mir sind vorallem die Bezeichnungen auf den Platinen unklar, wie z.B. M+, M- , F(PAN), F(T), R(PAN), C1-5,

    R1-9, usw.

    Was ich wissen muss, ist

    1. wo werden die links- und rechtseitigen Radschleifer fuer den AC Betrieb zusammen geloetet (Masse) und

    wo muss der neue Schleifer (Stromversorgung, nur 1 Stk) angeloetet werden ?

    2. wird die kleine Platine (mit den 2 Bruecken) auf der MTC21 Steckleiste nicht mehr benoetigt, d.h. kann meine ZIMO Decoder dort direkt eingesteckt werden ?

    3. wie muessen die Schalter S1 bis S3 gestellt sein ?


    Vielen Dank im voraus fuer Hinweise

    Reto

  • Hoi Reto

    im Internet kannst du dir die Bedienungsanleitung des Modells heruntersaugen, ich denke damit ist die Schalterfrage zu lösen und die detailierten Elektroschema veranschaulichen den Verdrahtungsplan.

    Hier der Link

    Gruess Andy


    Bauweise: Modulbahn mit eigener Norm
    Thema: Mitteland / Jura / Bahnhof Bipp
    Gleismaterial: Peco Code 75, Rocoline
    Steuerung: ESU Ecos (SW 4.0.2)
    Decoder: Weichen: ESU Switchpiloten, Signale / Licht: Qdecoder
    Melder: ESU Detektoren
    Software: Modellstellwerk 9.8.4 Darstellung: SBB Iltis

    Einmal editiert, zuletzt von Andy GR ()

  • Hallo Reto


    Ich stand ebenfalls vor dem selben Problem wie du, dem Umbau eines Flirts von DC auf AC.

    Der Umbau ist nicht ganz ohne. Hier der Bericht:


    Als erstes muss der Triebkopf A zerlegt werden


    Den Schleifer beim Drehgestell A/B montieren. Ich verwendete einen Märklin Schleifer da der Liliput nicht lieferbar war.


    Für den Schleiferdraht bohrte ich ein zusätzliches Loch.


    Im Chassis vom Triebkopf muss ebenfalls ein Loch gebohrt werden.


    Dann den Draht sauber verlegen und die Inneneinrichtung wieder montieren.


    Die Leiterplatte muss wie folgt abgeändert werden:


    Auf der Unterseite muss diese Trennung erfolgen.


    Auf der Oberseite wird eine Drahtbrücke und die Litze vom Schleifer angelötet.



    Wichtig ist jetzt die Schalter S3 und S2 auf Position A zuschalten. Mit dieser Schaltung wird die Masse von sämtlichen Radschleifer abgenommen.

    Eine Schleiferumschaltung ist so nicht mehr möglich.


    Jetzt den Decoder einbauen und das Gehäuse aufsetzen.


    Kosten für den Umbau:

    Decoder ESU V4 35.-

    Schleifer 5.-


    Bei Verwendung von K-Gleis empfehle ich zusätzlich das Radsatzinnenmass auf 14mm anzupassen.


    Viel Spass beim Umbau.


    https://www.youtube.com/watch?v=Ci0J8rJnysA

    Gruess Kevin

    3 Mal editiert, zuletzt von Amkev ()