Lokbrand in Zürich-Altstetten



  • Auch wenn mir diese Züge nicht gefallen und sie ausgerechnet in Altstetten abfackelt: ich habe nichts damit zu tun! Habe sogar ein Alibier (Quöllfrisch). Bin also total unschuldig.


    https://www.20min.ch/story/lok…ngeschraenkt-620908757434

    Gruss Roger


    97 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Bin also total unschuldig.

    Bei einer brennenden Re460 in Altstetten würde dir das keiner glauben. ;) :D

    Gruss Erwin



    Wer rast, der verpasst das Leben.


    Kein Platz für weitere Sammelstücke ist nur eine faule Ausrede. ;) Es gibt für alles eine Lösung.

  • Gut hatte ich schon den 15:35 von dort weg erwischt.

    Der Arbeitskollege hatte mehr Pech (ZH Altstette-Oerlikon) 1h 45min. 🤣

    Fahre AC auf M-Gleisen mit allem was mir gefällt. Anlage im Bau. Kopf voller Ideen.

  • Bei der heutigen digitalisierung hätte ich eigentlich einen Vermerk (z.B. Streckenunterbruch) beim Display auf dem Bahnsteig erwartet - alles ganz normal angeschlagen. Die S-Bahn selber zeigte auch wie gewöhnlich Brugg als Zieldestination der S 12. Nur dank Durchsagen im Zug und Ansagen im Hauptbahnhof Zürich war ich informiert worden. So kam ich halt via Oerlikon-Furttal Extraschleife nach Hause. Der aus Richtung Baden kommende Giruno zweigte in Wettingen dann auch in Richtung Furttal ab.

    Gruss Bruno


    Ein Herz für alte Modellbahnen aus Holz, Metall oder Karton :love:

  • Hoi zäme


    Genau und so hat die ehemalige Nationalbahnstrecke wieder mal ihre Daseinsberechtigung bewiesen, haha


    Gruss Barni

  • @11465 - Oerlikon:


    ....helfe jedenfalls mit beim "NICHT-Weinen".... (und war zu dem Zeitpunkt deshalb ebenfalls unschuldigerweise hunderte von Kilometern entfernt).


    Gruss Ep. IV