Es tut sich was am Jurasüdfuss

  • He! ho!.... will keinesfalls missverstanden werden: ich finde die Landschaft mit dem dargestellten Milieu allererste Sahne! Aber zwischen den Zeilen lese ich, dass Martin noch ‚das gewisse Etwas‘ vermisst und darum auch nochmal ein Update aufgespielt hat... daher mein letzter Post.;)

    Gruss Roger


    92 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Roger bringt es genau auf den Punkt: es sieht eigentlich gut aus, aber viel zu brav. Das gewisse Etwas fehlt.

    Mit der neuen Version komme ich meiner Vorstellung schon viel näher.

    Ich kam auch zum Schluss, dass mehr Geröll die Lösung sein muss. Allerdings auch nicht zu viel, ich will ja nicht eine hochalpine Landschaft bauen. Die Gotthardbahn fährt ja auch nur bis Göschenen hoch und nicht bis zum Hospiz. Und dort „unten“ sind die Wiesen halt auch etwas üppiger als sie es entlang der Tremola sind.

    Aber eben, es ist das erste mal, dass ich sowas mache. Alle Vorgängeranlagen wurden schon vor diesem Stand wieder abgebrochen. Also heisst es weiter üben.....

    Es folgen wieder Bilder, sobald das nächste Update installiert ist.


    Gruess Martin

  • Ja genau: man muss manchmal einfach etwas tüfteln, bis ein Anlagenbereich genau seinen Vorstellungen entspricht. Schön, wenn Du dich jetzt Deinen Vorstellungen näherst. Wie gesagt: mir hat es schon vorher gut gefallen! :)

    Gruss Roger


    92 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • ...Furka-Dampfbahn-Anlage, mit Gletsch als Mittelpunkt. (habe leider keine Ahnung mehr, wer diese Anlage betreibt, oder wie sie genannt wird) ...

    Vermutlich meinst du die H0m-Anlage von Willy Rutz. Willy ist letztes Jahr leider verstorben. Seine Anlage Gletsch habe ich zuletzt in Brig im Keller des Hotels GOOD NIGHT INN gesehen. Bei einem Besuch der dortigen Anlage der BLS-Südrampe (ehem. Kölner Eisenbahnfreunde) im Herbst 2017 stellte ich fest, dass Willy eine grössere Erweiterung der Anlage geplant hat und diese im Rohbau soweit auch bereits umgesetzt hat. Man wäre (damals, 2017) nicht abgeneigt gewesen, wenn jemand diesen zweiten Teil der Anlage von Willy fertigstellen würde. Leider liegt Brig nicht gerade in unmittelbarer Nachbarschaft meines Wohnorts - und was in der Zwischenzeit diesbezüglich gegangen ist, weiss ich auch nicht...

  • Ferienatmosphäre pur, das gefällt mir super Martin, da will ich mich einquartieren und wandern.

    Gruss, Michael




    Das Überflüssige ist eine sehr notwendige Sache :D

  • Liebe Freunde


    So, jetzt hole ich mal wieder meinen Thread hervor. Im Sommer ist hier gar nichts passiert, seit es aber draussen neblig und nass ist, hat sich das wieder verändert.

    In der letzten Woche verbrachte ich einige Zeit im Hobbyraum und war mit der Gestaltung der Landschaft auf der linken Seite des Sturzitobels beschäftigt. Das bedeutet nicht, dass die rechte Seite fertig ist, aber es war mal an der Zeit, was Neues anzufangen.

    Aktueller Stand ist so, dass die Landschaft geformt ist, die Felsen gesetzt und auch schon weitgehenst coloriert sind. Da fehlt ev. noch etwas Verwitterung. Aber die Anpassung der Farbe an die bereirs vorhandenen Felswände ist mir eigentlich im Grossen und Ganzen besser gelungen als erwartet.


    Weiter geht es nun mit etwas Detailierung und dann folgt bie Begrünung.



    Gruss Martin

  • Super, Martin, dass es bei Dir nun auch wieder weitergeht. Sieht wie gewohnt fantastisch aus.:thumbsup:

    Was ich übers Wochenende geschafft habe ist leider kein Bild wert. Eine Mauer, ein Tunnelportal gegipst und mit der Platzierung begonnen...

    Gruss Roger


    92 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Danke Roger


    Während die Begrünung im neuen Bauabschnitt noch im Gange ist, zeige ich mal, was im letzten Frühling noch passiert ist. Der Wald an der oberen Anlagekannte wurde angepflanzt und die Strasse markiert. Es fehlt noch die Ausschmückung der Strasse.

    Beim Markieren war übrigens der Tip von Marc zielführend: das pinke Abdeckband von Coop:thumbup:




    Mit der Begrasung in diesem Teil bin ich noch immer nicht zufrieden, im neuen Teil wählte ich nun eine andere Vorgehensweise. Ich bin auf das Ergebnis gespannt.


    Martin

  • Die Passstrasse ist obercool. Sieht man selten in dieser Naturtreue auf Modellbahnen.

    Gruss Roger


    92 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Ja, die Strasse macht wirklich Spass, daran habe ich meine Freude.


    Also, gestern waren wir in der Vergangenheit, bei meinem Wirken vor der Sommerpause. Heute nun wieder etwas aktuelles.


    Vielleicht erinnert sich der eine oder andere an dieses Bild hiel vom September 2017:

    Heute aufgenommen sieht es so aus:



    Und von der anderen Seite fotografiert so:



    Gruess Martin

  • Hm..... Du hast GAR NICHTS gemacht: Derselbe Zug steht immer noch am selben Ort...:D


    Schön hast Du die Lücke beim Bahnwärterhaus geschlossen. Sehr idyllisch. Mich nimmt bloss wunder, wie die beiden Wagen auf den Vorplatz gekommen sind?:hmm:

    Gruss Roger


    92 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Mich nimmt bloss wunder, wie die beiden Wagen auf den Vorplatz gekommen sind?

    Der Röbi mit seinem DööSchwoo kennt keine überflüssigen Fahrverbote und meistert jedes Hindernis.

    Übrigens: Die Alpenbahn braucht das Bahnwärterhaus nicht mehr und will es abstossen. Röbi will es kaufen, um darin eine Alpenbahn-Modellbahn aufzubauen. Sie sind sich nur über den Preis noch nicht einig.


    Die Tatsache, dass hier ein Sturzi-Tobel entsteht, ist ja schon eine grosse Ehre. Aber dass es etwas vom Allerfeinsten wird, schlägt dem Fass glatt den Boden raus. Bravo Martin! :thumbsup:

  • Hallo Martin

    Das sieht sehr schön aus, gefällt mir ausgesprochen gut.

    Eine Frage, von wem sind die, oder wie hast Du die Büsche da beim Wärter Haus gemacht?

    Grüsse

    Rolf

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    K-Gleis, CS3 + 3xBooster, Intel Xeon, Win 10-64, TC 9.0 Gold A2, Littfinski HSI und s88 RM, ESU Decoder/Servodecoder

    Fahrzeuge von Märklin, Roco, HAG, Liliput uvm.


    Meine Anlage: Homepage

    Modellbahn Verwaltung: MobaVer

    Mein YouTube Kanal: rfnetch

  • Mich nimmt bloss wunder, wie die beiden Wagen auf den Vorplatz gekommen sind?:hmm:

    Ganz einfach: Über den Feldweg, der von der Passstrasse abzweigt. Dort fehlt nämlich noch die Fahrverbotstafel. So musste Glockenhügel, der schon freudig sein Bussenblöckli bereitgelegt hatte, unverrichteter Dinge wieder abziehen.:P



    Röbi, an besten kommst Du mal vorbei. Dann können wir einen faren Preis für Deinen Minime aushandeln.:spiteful:

  • Danke, Rolf. Die Büsche sind aus verschiedenen Materialien aufgebaut:


    - Die unterste Schicht ist Noch Foliage, ganz dünn gezupft in verschiedenen Farben.

    - Dann die nachste Schicht, welche schon etwas grössere Büsche macht, ist Noch Struktur Flock.

    - Zuletzt noch Büsche von Heki, auf der Schachtel steht: "1640 12 Naturbäume hellgrün". Diese Bäume kann man nach belieben auseinander rupfen und damit Büsche gestalten. Dasselbe habe ich auch in dunkerlgrün und die verschiedenen Farben mische ich.


    Gruess Martin

    Gruess Martin

    Einmal editiert, zuletzt von Bueti ()

  • Ja Martin, auf diesem Bild ist der Feldweg als solcher gut erkennbar. Nettes Detail: die schrägen Wasserrinnen. Genau so sehen die aus. Noch nie auf einer Anlage gesehen (diese Idee werd ich dir klauen :D).

    Auch den Wasserdurchlass erkenne ich wieder (Spörles Give-away). Schade, dass es dieses nur als Positiv gab. Vielleicht werde ich davon eine Form abgiessen, damit man das Teil vervielfältigen kann.

    Gruss Roger


    92 von 121 grünen Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Hallo Martin


    danke für die Anregung für die Büsche. Ja, Bäume zerlegen ist eigentlich eine gute Idee 👍

    Grüsse

    Rolf

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    K-Gleis, CS3 + 3xBooster, Intel Xeon, Win 10-64, TC 9.0 Gold A2, Littfinski HSI und s88 RM, ESU Decoder/Servodecoder

    Fahrzeuge von Märklin, Roco, HAG, Liliput uvm.


    Meine Anlage: Homepage

    Modellbahn Verwaltung: MobaVer

    Mein YouTube Kanal: rfnetch

  • Rolf, diese Idee stammt nicht etwa von mir. Es ist die grundsätzliche Idee dieser Bäume, sie nach eigenem Gefallen zu zerzupfen und gestalten. Out of the Box sind sie eigentlich nicht brauchbar.


    Roger, das freut mich natürlich, wenn Du eine meiner Ideen übernimmst. Im Ideen vom jeweils anderen klauen bin ich Dir aber noch weit voraus.:whistling:


    Ja Röbi, es ist sowieso wieder Zeit für eine Verwaltungsratssitzung. Wir nehmen Kontakt auf.


    Martin

  • Heute in Oftringen waren Videos ein Thema. Wieder zu Hause, habe ich mich gleich daran gemacht, ein neues aufzunehmen. Hier das Ergebnis:


    Link zu Youtube. Kann man die Videos nicht mehr so elegant einfügen wie in der alten Version?


    Nur den Link setzen, das ist alles. Der Admin.



    Roger, ich habe das Video lokal auf dem Iphone gespeichert und dann mit der Youtube App hochgeladen. Das het einwandfrei funktioniert, ohne das Video zu konvertieren.