Geheimprojekt Schweizer Schienenbus - der nicht realisierte SIG-Kurztriebwagen

  • Na dann dürfte das Problem ja weitgehend erledigt sein. Mindestens wenn keine Wagen mehr dazu kommen.
    Und sonst ist mir noch etwas eingefallen. Roco hatte mal so Gummireifen auf den Rädern, für mehr Grip. Allerdings verschlechtert dies den Schienenkontakt. Und die Räder hatten auch eine Aussparrung für diese Gummiringchen. Und ich hätte nur noch welche von der Re 460 übrig, die für die Ae 6/6 sind alle abgelaufen. :S
    Und noch etwas. Du kannst ja auch zwei verschiedene Fahrzeuge zusammennehmen. Ich habe auch nie zwei gleiche Lok's zusammen. :rolleyes:

  • Na dann dürfte das Problem ja weitgehend erledigt sein. Mindestens wenn keine Wagen mehr dazu kommen.
    Und sonst ist mir noch etwas eingefallen. Roco hatte mal so Gummireifen auf den Rädern, für mehr Grip. Allerdings verschlechtert dies den Schienenkontakt. Und die Räder hatten auch eine Aussparrung für diese Gummiringchen. Und ich hätte nur noch welche von der Re 460 übrig, die für die Ae 6/6 sind alle abgelaufen. :S
    Und noch etwas. Du kannst ja auch zwei verschiedene Fahrzeuge zusammennehmen. Ich habe auch nie zwei gleiche Lok's zusammen. :rolleyes:


    Das sind ganz normale Haftreifen ;)

    Fahre und Sammle SBB, BLS, SOB und DB in AC, bevorzugt von Märklin und Hag.


    NORDSEE IST MORDSEE!

  • Du kannst ja auch zwei verschiedene Fahrzeuge zusammennehmen.


    Dani, entweder hast du die Geschichte nicht mitgelesen oder ein noch schlechteres Gedächtnis wie Roger. ;(
    Der BOLLWERKBAHN-TW ist als Einzelgänger konzipiert, um die Arbeiter des BW herum zu karren.


    Ganz im Sinne jenes alten Triebwagens, war wohl zu Beginn ein Be 4/6, später andere, der in und zum RBL Angestellte transportierte.


    Zitat

    Und sonst ist mir noch etwas eingefallen. Roco hatte mal so Gummireifen auf den Rädern, für mehr Grip. Allerdings verschlechtert dies den Schienenkontakt. Und die Räder hatten auch eine Aussparrung für diese Gummiringchen.


    Mal ganz ehrlich, Dani, ausser Bemo hast du wohl noch nicht viel von Modellbahnen mitbekommen? :hey:


    So ziemlich jede Firma, die Modellbahnen baut, bietet an ihren Modellen wenigstens an einer Achse oder an einem Rad einen Haftreifen zur Zugkraftverbesserung an. Nicht nur Roco. Gewisse Ausnahmen gibt es, so z.B. die amerikanischen Modelle, die dann aber, dem Original entsprechend, in Mehrfachtraktion lange Züge ziehen. Deine heissgeliebten Bemo sind auch so ein Fall, die Traktion funktioniert nur dank relativ schweren Loks und sehr leichten Wagen. Eigentlich schon ein kleines Wunder ... ^^

    Den Haftreifeneinbau begonnen hatte wohl Märklin, da die Lösung mit dem Skischleifer und den Punktkontakten einen zu grossen Widerstand bot und geringe Zugkraft erbrachte. Aber viele andere Anbieter haben längst nachgezogen, selbst bei Modellen mit Zweileiterstromaufnahme. ;)

    Gruss

    Peter


    Freedom's just another word for nothing left to lose

    No matter how much you polish a turd - it's still a turd

  • Jaja, ich weiss: hier kam meinerseits schon lange kein Beitrag mehr. Aber wie ihr wisst, machte mein Hobby einen Schwenker zu den HAG-K3-Güterwagen, wechselte die Richtung zu meinen Amerikanerfahrzeugen, die unerwartet Zuwachs erhielten, zweigte zwischendurch ab zum Projekt Re 460 'Depreux' (das im Moment gezwungenermassen zurückgestellt werden musste, bis ich von einem lieben Forumisten die nötigen Abreiber erhalte) und kehrt nun endlich zurück zum 'Bollwerk'-Triebwagen, den ich, soweit mich nichts und niemand davon abhält wohl in allernächster Zeit fertiggestellt werden kann.


    Nun wurde die lange hinausgeschobene, weil ungeliebte Inneneinrichtung angegangen. Aber was ist denn das?! :golly:



    Nur weil der zuständige Polsterer ein gelbes Auto gekauft hat, müssen doch die Sitze des Triebwagens nicht auch in dieser Farbe überzogen werden. Das verträgt sich nie und nimmer mit den schmutzigen, kohlenstaubverdreckten Kleidern der Bollwerksarbeiter.... ah, ich sehe schon, Speck hat die Flausen des Pol...Pol...Polsterers auch schon entdeckt und sie ihm bereits ausgetrieben. Gut Gut.... :D

    Gruss Roger


    78 grüne Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • So, es ist vollbracht.... fast. Noch fehlt die Pfeife auf dem Dach. Ich müsste in meinem Gerümpel wohl noch eine haben, aber dieses winzige Teil ist momentan nicht aufzutreiben. Nun gut: offiziell ist der KTW Bm2/2 617 fertig. Nach der erfolgreichen Abnahme durch die Bollwerkbahn und erfolgter Probefahrt heisst es nun: Ab in die Vitrine!


    Wieder eine Pendenz abgetragen. ^^


    Gruss Roger


    78 grüne Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Tolles Objekt - grosse Gratulation!! :) :) :)
    Allerdings bemerkt man doch sehr das Fehlen der Lokpfeife auf dem Dach . . . ;) :thumbsup:

  • Ich finde auch, dass es sich gelohnt hat. Übrigens: Die Passagiere sind noch von der Einweihungsfahrt. Später, im Bollwerkbahn-Einsatz werden vor allem dreckige Arbeiter mit diesem Fahrzeug mitfahren...
    Leider habe ich vom Bollwerksbahnbetreiber und Namensvetter schon längere Zeit nichts mehr gehört. Keine Ahnung, ob Roger II hier noch mitliest... 8|

    Gruss Roger


    78 grüne Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Lieber Roger
    Gratulation! Das Modell ist super geworden! Aber in die Vitrine zum jetzigen Zeitpunkt ist völlig unmöglich. Röbi macht sicher ein tolles Video von diesem Triebwagen auf seiner Anlage.
    Herzliche Grüsse
    Oski

  • Röbi macht sicher ein tolles Video von diesem Triebwagen auf seiner Anlage.


    Geht nicht! Für das fehlt im ein Panthograf! :lol:

    Ich habe eigentlich nichts gegen Anwälte, aber einen mag ich gar nicht, aber irren ist menschlich!




    Grüsse


    Fredy

  • Der KTW wäre - wie die Anschrift es sagt - kompatibel mit Roger Hallers Bollwerkbahn gewesen. Mal sehen ob und wann sich die Gelegenheit ergibt.

    Gruss Roger


    78 grüne Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Danke Roman,

    Der grün/crème ChRB-Triebwagen zieht übrigens als Leihgabe auf seiner angestammten Linie (Anlage von Röbi und Christoph) bei vielen Videos seine Runden.

    Gruss Roger


    78 grüne Ae 6/6


    Die Katze schläft im Lärm; nur die Stille weckt sie, wenn die Mäuse rascheln.

  • Der grün/crème ChRB-Triebwagen zieht übrigens als Leihgabe auf seiner angestammten Linie (Anlage von Röbi und Christoph) bei vielen Videos seine Runden

    Ja und der wird immer noch in Ehren gehalten und steht in der Vitrine bereit für weitere Sonderfahrten.

    Wir haben erst kürzlich die Versicherungssumme auf CHF 1'000'000'000.00 erhöht.